Militaria Fundforum

Militaria Fundforum (https://www.militaria-fundforum.de/index.php)
-   U-Boote (https://www.militaria-fundforum.de/forumdisplay.php?f=1818)
-   -   Torpedo los! - Die Torpedotechnik Ecke (https://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=376436)

oliver 13.01.2013 23:41

Torpedo los! - Die Torpedotechnik Ecke
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
SALVE

ich weiß jetzt nicht ob ich im richtigen Unterforum gelandet bin, aber ich versuchs mal hier.

Ich will mal fernab von Orden und Fotos technische "Schmankerl" der Torpedotechnik präsentieren, über die es nur ganz wenig (Bild)Material gibt.




Der Federapparat (FAT) für den GA VIII
für den G7 a/e

Er diente zur Zwangssteuerung eines Torpedos und ermöglichte bei einem Fehlschuss die verbleibende Reststrecke des Torpedos (insgesamt 12.500 Meter) durch einen Schleifenlauf zu nutzen. Die vier Steuerscheiben (mit Nocken) ermöglichten lange und kurze Schleifen rechts oder links mit einem Drehkreisradius von 170 Metern.
Über die Einstellspindel (letztes Bild) wurde das entsprechende Programm gewählt.

U 48 14.01.2013 15:09

Moin,moin ,

schöne Fotos vom Gerät.

Interessant wäre es noch den Ring mit möglichen Laufeinstellungen zusehen kannst du da noch mal zwei drei Fotos von machen so das man es lesen kann.

Was für Torpedo Teile sind das den da im Hintergrund noch ich sehe das ein GA und die Tiefensteuereinrichtung.

Sind das deine Sachen oder aus einen Archiv,Sammlung?

Gruß
U 48

oliver 14.01.2013 17:13

Einstellspindel
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Salve

da hat jemand ein gutes Auge - es handelt sich im Hintergrund tatsächlich um eine Tiefensteuerung (werde ich auch mal vorstellen) und einen GA (für einen Typ 53-39)

Zur Einstellspindel:

Die Spindel hat wie im Bild 3 zusehen ein demoliertes Einstellrad und ist in dieser Position stehen geblieben - kann also leider nicht gedreht werden.
Die zweite Spindel kann gedreht werden nur fehlt leider der Sicherungsstift zwischen erstem und zweiten Rad, so dass sich zwar das erste Rad drehen läßt, das zweite aber nicht mitdreht. So ist es mir leider nicht möglich die Räder in Gänze abzubilden.

Die Torpedoteile gehören meiner Frau . Sie sammelt, ich jage.;)

grabenkunst 15.01.2013 08:48

sehr interessant! über torpedos hört man sonst so gut wie gar nichts! mich würden auch mal die zünder von torpedos interresieren.

gruß grabenkunst!

oliver 15.01.2013 16:44

Zünder
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Salve

@ grabenkunst

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du die Gefechtspistolen der Torpedos (der Zündmechanismus für die Sprengladung) meinst. Die kann ich sehr gerne in einem neuen Thread vorstellen.

Ich sage das nur deshalb, weil es für die Maschine des Torpedo G 7a, ein vierzylinder Dampfgasmotor, ebenfalls ein HM-Zünder (rein mechanisches Gerät) - siehe Bild - gab- Dieser saß am Verdampfer und startete mit Hilfe einer Zündpatrone während des Abschusses den Dampfgasmotor.

Diese Patrone, mir selbst liegt leider keine vor, ist eine absolute Rarität, deren Hülse (möglichst mit Dichtung) wir noch immer suchen.

DFS 230 15.01.2013 20:13

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Habe da auch noch etwas, vielleicht habt ihr es ja hier schon mal gesehen, hatte das schon mal unter Marine gepostet.

Ist vom Torpedo-Zaunkönig

oliver 15.01.2013 21:15

T V Zaunkönig
 
Salve F.

nach wie vor ein traumhaftes Stück - hast Du Dir mein Vorschlag über die Feiertage nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Zum GA:

Es handelt sich um den GA VIIIs (Specht) einem Strahlrohr GA (Geradlaufapparat) mit elektomagnetischer Verstelleinrichtung. Dieser wurde, wie DSF 230 schon anmerkte, im T V Zaunkönig verbaut.

grabenkunst 16.01.2013 07:21

äußerst interresantes sammelgebiet! also da noch teile für die sammlung aufzutreiben,das stell ich mir sehr schwierig vor. ich hab noch nirgens torpetoteile zu kaufen gesehen,ausser bei ebay wahr mal eine antriebsschraube drinne als tauchfund. na ja,wenns denn überhaupt eine wahr:rolleyes:welches gewicht hatte eigentlich der torpedo und wieviel sprengstoff wahr da im gefechtskopf? am anfang soll es bei torpedos ja viele versager gegeben haben.

gruß grabenkunst:)

DFS 230 16.01.2013 12:59

Also bei ebay war schon mal das selbe Teil wie ich es habe, bis auf den grauen Schaltkasten und in Originaler Transportkiste zu haben.
Ansonsten sind solche Teile nur sehr schwer zu bekommen, auch bei ebay. Es dürften nicht all zu viele Bauteile in dieser Ausführung zu haben sein.

Entweder hat das Torpedo getroffen oder es ist ab gesoffen und das was dann noch neu da war wurde nach dem Krieg, bestimmt wieder eingeschmolzen.

Engelmann 16.01.2013 17:43

Zitat:

Zitat von DFS 230 (Beitrag 2795949)
Habe da auch noch etwas, vielleicht habt ihr es ja hier schon mal gesehen, hatte das schon mal unter Marine gepostet.

Ist vom Torpedo-Zaunkönig

Moins. Das war doch der Gerade - oder Gleichlauf Apparat . Schön.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.