Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2017, 19:29   #3
Macabros
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 502
Standard

Hallo Speedrider,

das ist genau mein Reden. Im vorliegenden Fall betrugen die Versandkosten allerdings bereits 5,50 €, da ging ich einfach mal davon aus, das es sich um Paketverand handelt, wurde aber schmerzhaft eines besseren belehrt. Seitdem lasse ich mir nun endgültig immer extra bestätigen, dass der Versand entweder gleich als Paket oder - je nach Wert - mindestens per Übergabeeinschreiben erfolgt. Das kann ich auch nur jedem anderen hier empfehlen! Ihr ärgert euch schwarz, wenn das mit dem Versand mal nicht klappt!

Beste Grüße
__________________
Suche Informationen zur "Kampfgruppe Tunger" (Ratibor, Ostfront 1945)
Macabros ist offline   Mit Zitat antworten