Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2018, 21:16   #1205
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,665
Standard StuG IV Projektreihe

Zitat:
Zitat von Holzi Beitrag anzeigen
Die selbstgemachten Kettenbolzen find ich gut, aber hast du in deiner Grabbelkiste keine mehr? Das sind nämlich die Stäbchen, die
man laut Bauplan in die Ersatzlaufrollen stecken soll ...
Hallo Christoph

... naja, vielleicht bei den aktuell erhältlichen Bausätzen, aber nicht bei den 'alten' .... der Dragon Kit No. 6043, welcher der neueste von
diesen drei, gerade in Arbeit befindlichen ist, stammt ja auch von 1995 .... also auch aus einer Zeit, wo manche unserer MFF-user hier,
noch nicht mal geboren waren

Panzer III/IV Ketten habe ich immer noch welche auf Lager.. Die beiden Wannen, Fahrwerksteile, Einzelgliederketten etc., stammen alle
aus durchgesehenen 'Lagerkisten' ..... und gekauft wird ja schließlich zwischendurch auf den IPMS-Tauschtagen, ja auch immer wieder.
Sozusagen wird StuG III/IV bei mir, sowas wie eine 'never ending story' bleiben... Somit habe ich auch u.a. Reste von Ketten mit durch-
brochenen Führungszapfen ... Ich meine, du hast das vorne liegende Kettenstück gemeint ... Die habe ich deshalb genommen, weil's ne
Magic Track ist ... und fast keine Ausstoßermarken hat.

Die Dragon Ätzteile sind wohl so ziemlich der größter Scheiß, der mir je unter gekommen ist. Total hart ... die Struktur ändert sich nicht
einmal, wenn man den PE-Bogen, längere Zeit über der Camping-Gaz-Kocher Flamme glüht ..... und das will was heißen ! Noch dazu ist
er doppelt so dick wie Eduard-Teile .. Aber verwendet ja auch etwas dickeres Material, aber die Legierung dieser 'Stahlteile' ist nicht zu
bearbeiten. Nichts desto trotz ... ich habe drei Sätze der Halterungen für den Wannenbug .. zwei davon stammen aber von nem Brumm
bär, passen aber.

Schöne Grüsse
Roland
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten