Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2014, 16:10   #2
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Crusader III AA Mk.I

... so sollte er werden.

Lt. deutschsprachigem Wiki ist dies ein Flugabwehrpanzer mit einem 40-mm-Bofors-Geschütz (Autolader) in einem oben offenen Turm.
Vier Mann Besatzung
gut, das war klar. The 6-pounder was replaced with a Bofors 40 mm anti-aircraft gun with an autoloader and po-
wered mounting in an open-topped turret. The crew numbered four: .. gun commander, gun layer, loader, and driver. However, those
Crusader III, AA Mk I used in NW Europe from .D-day. on did not have the turret, but a 40 mm Bofors gun mounted directly on the hull
top with its standard shield
.... steht in der engl. Version. Also auch sehr dünn. Interessant ist, daß er nur in Kontenental-Europa ab der
Invasion eingesetzt wurde. OK, das ist somit mein offizieller Beitrag zum 70-Jahr "Jubileum".

Das dem Bausatz beiliegende Decal hat jedenfalls die gleiche Kennung wie auf dem Bild des IWM London
Bild wurde am 25. März 1943 am Schießgelände Lulworth (südl. von Bovington) aufgenommen
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Crusader-III-orig-01.jpg (190.7 KB, 43x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten