Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2017, 19:17   #14
ulan15
Sammelschwerpunkt deutsche Kopfbedeckungen -1945 international -1918
 
Benutzerbild von ulan15
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 1,842
Standard

Servus,

und genau aus diesem Grund sollte man Doppellöcher an Pickelhauben nicht grundsätzlich als K.o-Schlag ansehen oder so vehement verdammen.
Es wurde in der Zeit viel gemacht und es wurde nichts weggeschmissen sondern aufgearbeitet und wiederverwendet.

Ich habe eine bayerische M86 (mit einem Rest des Namensetikettes von einem Chevauleger-Regiment) in der Sammlung, die auf M95 umgebaut wurde. Der eckige Vorderschirm wurde rund zugeschnitten (ohne Vorderschirmschiene) und das Kreuzblatt gegen eine Spitze mit Tellerbeschlag ausgetauscht. Das habe ich so vom Sohn des Trägers bekommen mit einem Bild seines Vaters in Uniform. Auf der Börse oder im Verkauf würden die wenigsten so ein Stück beachten, geschweige denn kaufen. Für mich ein Beispiel der damaligen bayerischen Sparsamkeit, nichts verkommen zu lassen....

Ich finde Deine hessische feldgraue toll, trotz der Doppellöcher .

Gruß
Roland
__________________
Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.
ulan15 ist offline   Mit Zitat antworten