Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2012, 14:44   #4
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,374
Standard Panenské Břežany, zu deutsch: Jungfern Breschan

Das sind meine Bilder von Panenské Břežany, dem "Oberen" Schloß, nördlich von Prag, von dem ich fälschlicherweise annahm,
daß darin Reinhard und Lina Heydrich, mit ihren Kindern Klaus (* 17. Juni 1933; † 24. Oktober 1943 durch Verkehrsunfall),
Heider Heydrich (* 28. Dezember 1934), Silke (* 9. April 1939) und Marte, welche erst am 23. Juli 1942 (nach Heydrichs Tod)
zur Welt kam, ab dem 27. September 1941 wohnten. Es war vielmehr die Residenz von Karl Hermann Frank

Das genaue Datum weiß ich nicht, aber das war der Tag seines Eintreffens in Prag, als stellvertr. Reichsprotektor für Böhmen
und Mähren und ich denke mir mal, daß sein Quartier zu diesem Termin, ganz sicherlich, bereit stand. SS und/oder SD haben
die Villa, wahrscheinlich rechtzeitig "erworben" (d.h. requiriert), da es ja ursprünglich 1909 vom (jüd.) Wiener Zuckerfabrikanten
Ferdinand Bloch-Bauer erworben und bewohnt wurde

Bild 1 - ein kurzer Stop an der Einfahrt nach Panenské Břežany
Bild 2 und 3 - der erste Blick auf die Villa und lt. Bildern im After the Battle, als die Richtige identifiziert
Bild 4 - Anschlagtafel vor dem Eingangstor
Bild 5 - leider auf tschechisch, die Geschichte des Hauses - lesbar aber die Namen K.H. Frank und Reinhard Heydrich
..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hey-068.jpg (244.4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg hey-069.jpg (233.0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg hey-070.jpg (253.6 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg hey-079.jpg (247.9 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg hey-073.jpg (243.9 KB, 35x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten