Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Kopfbedeckungen > Helme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2018, 11:27   #1
buckeru
 
Benutzerbild von buckeru
 
Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 2,281
Standard Stahlhelm - Alu mit Hörnchen... Was für EXPERTEN!?

Servus

Ich hab hier einen Helm und stehe irgendwie grad an..

Der Helm ist sehr leicht.. wirkt wie Alu, hat ein 4 Nieten Innenfutter wie Feuerwehr odgl, ist aber original grün und nicht schwarz und hat 2 Hörnchen.....

Der Helm wurde in Österreich, in Wiener Neustadt, im Nachlass eines Offiziers gefunden der an der Milak ausgebildet wurde...

Danke für eure Hilfe... Was ist das für einer?

LG buckeru
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1406.JPG (120.0 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1407.JPG (172.4 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1408.JPG (127.3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1409.JPG (124.0 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1410.jpg (295.3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1411.JPG (237.5 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1412.JPG (241.5 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1415.jpg (291.8 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1414.JPG (288.9 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1420.jpg (305.9 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 – 1945 nur gem. § 86 und 86a StGB. zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gezeigt werden-

Geändert von buckeru (20.05.2018 um 11:30 Uhr)
buckeru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 11:31   #2
Morelius
 
Benutzerbild von Morelius
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Stahlhelmfabrik!
Beiträge: 4,061
Standard

Für mich ein M34, bei welchem die Lüftungslöcher zu gemacht worden sind, neue Hörnchen dran gemacht und dann grün lackiert. Zeig doch bitte nochmals Fotos der Innenseite, Höhe Hörnchen.
__________________
suche immer Stahlhelme

Geändert von Morelius (20.05.2018 um 11:32 Uhr)
Morelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 11:55   #3
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,964
Standard

Zitat:
Zitat von Morelius Beitrag anzeigen
Für mich ein M34, bei welchem die Lüftungslöcher zu gemacht worden sind, neue Hörnchen dran gemacht und dann grün lackiert. Zeig doch bitte nochmals Fotos der Innenseite, Höhe Hörnchen.
Seh ich auch so....Bastelei...

Gruss
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:00   #4
buckeru
 
Benutzerbild von buckeru
 
Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 2,281
Standard

und wozu wurden die Löcher zu gemacht und die Hörnchen reingesetzt?
Aus langeweile wird es keiner gemacht haben... wurden diese Helm irgendwo verwendet?

mfg Buckeru
__________________
Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 – 1945 nur gem. § 86 und 86a StGB. zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gezeigt werden-
buckeru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:03   #5
Morelius
 
Benutzerbild von Morelius
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Stahlhelmfabrik!
Beiträge: 4,061
Standard

Zitat:
Zitat von buckeru Beitrag anzeigen
und wozu wurden die Löcher zu gemacht und die Hörnchen reingesetzt?
Aus langeweile wird es keiner gemacht haben... wurden diese Helm irgendwo verwendet?

mfg Buckeru
Nirgends, nur aus Profitgier....
__________________
suche immer Stahlhelme

Geändert von Morelius (20.05.2018 um 12:03 Uhr)
Morelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:07   #6
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,964
Standard

Genau...
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:36   #7
buckeru
 
Benutzerbild von buckeru
 
Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 2,281
Standard

OK, verstehe.
Aber ich denke das dies in diesem Fall nicht zutreffen kann.
Der lag am Dachboden irgendwo herum. Das war nie und nimmer ein Sammler. Das war einer der die Sachen verwendet hat.. der war selber beim Militär und eingerückt.
Aber man will nix ausschließen. Möglich ist alles.

Ich sehe hier keine 2 Stanzlöcher die zugemacht wurden. Wo sollte man die sehen..?

Und das sich der Soldat diesen zu Paradezwecken adaptiert hat weil er einfach leichter war?

Hier noch Bilder.. Danke für eure Hilfe und Ideen und Erfahrungen hierzu!

LG Buckeru
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1540.jpg (285.6 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1546.JPG (276.8 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1547.jpg (290.7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1553.JPG (274.7 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1554.jpg (301.2 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1556.jpg (292.7 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1557.jpg (292.4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1559.jpg (299.8 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1558.jpg (300.4 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 – 1945 nur gem. § 86 und 86a StGB. zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gezeigt werden-

Geändert von buckeru (20.05.2018 um 12:38 Uhr)
buckeru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 10:49   #8
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,964
Standard

Es wird in dieser Hinsicht eben viel gebastelt und da ist man manchmal etwas paranoid wenn ein so unnatürlich zerschrapeltes Teil gezeigt wird.
Diese M34 Helme gibt's mit Sieblüftung, einfach und zweifach, mit Lüftungsöffnungen oder Buchsen wie bei nem Kampfhelm, oder auch mit Hörnchen wie bei diesem ...also müssen da keine verschlossenen Öffnungen zu sehen sein - Wobei die Hörnchen in diesem Fall wohl werksseitig angebracht sind.
Einen Paradehelm seh ich dennoch nicht sondern einen Helm wie er von einigen zivilen Organisationen genutzt wurde.
Wenn der Besitzer kein höherer Dienstgrad war wird der auch kein privat beschafften Leichthelm zur Parade geführt haben...
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:26   #9
saarkelte
 
Benutzerbild von saarkelte
 
Registriert seit: 12.05.2012
Beiträge: 1,542
Standard

Zitat Schrapnell: "Wenn der Besitzer kein höherer Dienstgrad war wird der auch kein privat beschafften Leichthelm zur Parade geführt haben...


Aber laut Aussage Buckeru war es doch von einem Offizier. Ich finde es nicht ganz abwägig das es sich um einen Paradehelm handelt.
__________________
Sammle alle Vorkriegsmaterialien vom DRK, Schwesternschaft, Saar, Werner Redo (Saarlautern)
saarkelte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:52   #10
Becker_39
MFF Experte für deutsche Kampfhelme WK2
 
Benutzerbild von Becker_39
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 4,700
Standard

Mir persönlich gefällt der Helm soweit eigentlich ganz gut.

Er hat jedenfalls nicht die typische Form eines Nachkriegs-M34, welcher umgebastelt worden
sein könnte. Auch ein typischer M34 aus Kriegsproduktion wurde hier nicht als Basis für eine Umarbeitung
herangezogen. Das verrät jedenfalls der Übergang vom Front- zum Augenschirm in Kombination mit der
Gesamtform.

Im Großen und Ganzen erinnert die Helmform stark an den M34 TENO - also der klassische M34-Parade-
bzw. Studiohelm (von den englischsprachigen Sammlerkollegen auch gern als "M34 medium duty" bezeichnet).
Auch Innenfutter und Riemen sind mit diesem Modell identisch. Einzig die Lüftungsbolzen sind hier abweichend.
Da diese jedoch scheinbar werksseitig angebracht wurden, denke ich, dass es die Helme auch in dieser Form
gegeben hat. Man lehnte sich ja in der Produktion solcher Paradehelme ohnehin sehr oft traditionsgemäß an die
Optik des deutschen WKI-Stahlhelmes mit seinen charakteristischen Lüftungsbuchsen an.

Aus meiner Sicht ein privat beschaffter Helm eines Selbsteinkleiders, wie dies u.a. die Offiziere aller Teilstreitkräfte
der Wehrmacht waren.
__________________
Gruß Becker

Alle von mir gezeigten Gegenstände dienen gemäß § 86a III StGB der staatsbürgerlichen Aufklärung,
der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.
Becker_39 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.