Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > DDR / NVA > Blankwaffen > Kampfmesser, Tauchermesser, Einsatzmesser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2014, 18:47   #11
USCOB
 
Benutzerbild von USCOB
 
Registriert seit: 28.08.2012
Beiträge: 3,625
Standard

Zitat:
Zitat von bunkerotto Beitrag anzeigen
eigentlich nicht....ich hab noch keins mit band gesheen aber die messer gibts ja auch schon solange es die bundeswehr gibt ...
aber zivil bekommt man die auch zu kaufen
Die zivilen gab es bei Herbertz mit und ohne Lederband zu kaufen.
USCOB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 20:58   #12
Norge-Nord
 
Benutzerbild von Norge-Nord
 
Registriert seit: 23.08.2007
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von USCOB Beitrag anzeigen
Die zivilen gab es bei Herbertz mit und ohne Lederband zu kaufen.
ja wie ich das so sehe, gibt es ja doch einige Varianten von dem Messer. Ich kannte bis jetzt nur die Nachbauten, wie sie bei Ebay angeboten werden und dann eben meines. Das es bei den originalen auch noch mal die ganzen verschiedenen gab, war mir nicht bekannt.
Schönen Dank noch mal für die vielen Antworten !!!!!
Norge-Nord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 12:08   #13
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,812
Standard

Servus !

Hier wird immer wieder von "Originalen", und, "Nachbauten" geschrieben.

Auf den Koppelschlaufen der Scheiden mancher Messer hier finde ich MADE IN ITALY, ein´s der Messer wurde offensichtlich sogar auch in Italien gefertigt.
Sind das nun "Nachbauten", oder, "Originale" ? ...

Gruß,
R.

P.S.:
Dazu auch dieser Beitrag:
http://www.militaria-fundforum.com/s...ht=Takelmesser
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

Geändert von reibert (03.05.2017 um 12:09 Uhr)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 12:14   #14
Spriet
Sammelschwerpunkt Kriegsmarine und IR65
 
Benutzerbild von Spriet
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Bootshaus (neben Große Höhe)
Beiträge: 1,532
Standard

Ist da eine Versorgungsnummer drauf?

Habe bei der Bundeswehr mal ein Messer bekommen, auf dem Made in Spain stand.
Spriet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 12:29   #15
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,812
Standard

Ich kenn´ diese Messer so, wie in diesem Beitrag:
http://www.militaria-fundforum.com/s...ht=Takelmesser
im #20 gezeigt.

Aber auch hier ist die Trageschlaufe mit MADE IN ITALY gemarkt.

Im Buch von Eugen von Halasz "Deutsche Kampfmesser II" auf der Seite 186, (unter der Inventarnummer 429), ist ein BW-Matrosenmesser mit Scheide abgebildet und beschrieben.

Genau so ein Messer hab´ ich auch heute erhalten.
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 15:38   #16
uweB.
 
Benutzerbild von uweB.
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 3,288
Standard

Bei meinem Messer ist diese Marke auf der Klinge.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1493822215134-1078681033.jpg (195.1 KB, 26x aufgerufen)
uweB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 15:51   #17
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,812
Standard

Zitat:
Zitat von uweB. Beitrag anzeigen
Bei meinem Messer ist diese Marke auf der Klinge.
Sehr interessant !

Kannst Du eine Gesamtansicht des Messer´s posten ?

Ist die Klinge nur mit dem Hersteller gemarkt, oder, auch mit der Wortmarke BUND, als auch/oder, der Versorgungsnummer `?

Ist die Scheide mit einer Versorgungsnummer gemarkt ?

Gruß,
R.
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 16:15   #18
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,812
Standard

Dort wird auch dieses Messer -Modell besprochen.

http://www.militaria-fundforum.com/s...64#post4088464
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 17:21   #19
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,812
Standard

Hier nun Bilder des Messer´s, welches heute bei mir eingetroffen ist.


Zuerst aber mal, die Abmessungen:

Gesamtlänge: 237 mm
Klingenlänge: 125 mm
Grifflänge: 112 mm
Klingenbreite: 23,3 mm bis 26 mm
Klingenstärke: 2,9 mm

Die beiden Holzgriffschalen werden von zwei Messingnieten, und, einem Hohlniet, ebenfalls aus Messing, an der Angel gehalten.
Die Verarbeitung und Anbringung der Nieten läßt, was die Qualität der ausgeführten Montage betrifft, zu wünschen übrig ...

Die Versorgungsnummer 5110-12-126-2475 ist nicht nur in die Klinge eingeätzt, sondern auch in´s Leder der Koppeltrageschlaufe der Scheide eingeprägt.

Das Messer, (mit einschneidiger Klinge), liegt aber erstklassig in der Hand und sollte, (zur Not), auch ein ganz brauchbares Kampfmesser abgeben.

Welche dieser Messer der verschiedenen Hersteller nun tatsächlich auch in der Bundeswehr geführt wurden, und, welche, wo, für den Sammlermarkt (an)gefertigt, kann ich nicht sagen, da mir die Erfahrung im Bereich zu Kampf,- u. Einsatzmessern der Bundeswehr, schlicht und ergreifend, fehlt ! ...
In Verweis auf das Buch von Halasz ist mein Messer "textbook", aber, was hat das heut´ noch zu sagen ? ...

Gruß,
R.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3986.jpg (277.2 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3987.jpg (285.9 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3988.jpg (303.0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3990.jpg (301.2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3991.jpg (276.3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3992.jpg (233.5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3993.jpg (295.6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3989.jpg (164.2 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3994.jpg (126.5 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

Geändert von reibert (03.05.2017 um 17:26 Uhr)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 17:47   #20
Spriet
Sammelschwerpunkt Kriegsmarine und IR65
 
Benutzerbild von Spriet
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Bootshaus (neben Große Höhe)
Beiträge: 1,532
Standard

Das gezeigte Messer ist en originales BW-Messer.
Spriet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.