Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > DDR / NVA > Uniformen u. Effekten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2016, 17:27   #101
solar
 
Registriert seit: 12.03.2011
Ort: Wolfen
Beiträge: 17
Standard

Ich glaub dem ersten Genossen fehlen die Kragenspiegel ?
solar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 17:36   #102
Homunculus
MFF Experte für DDR Uniformen
 
Benutzerbild von Homunculus
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Militärbezirk III
Beiträge: 6,871
Standard

So isses.
__________________
Suche maßgeschneiderte Uniformen der NVA, VP etc.
Homunculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 09:17   #103
delta576
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 55
Standard

.... Ich habe auch noch zwei Bilder, welche ein paar Fragen aufwerfen. Es geht um die Kennzeichnung von Offizierschülern der SK / VM in Vorgesetztenfunktion. Folgende Funktionen wurden gekennzeichnet:

Gruppenführer -> rote Litze auf Schulterklappe / unklarer Anker auf dem linken Unterarm
Zughelfer -> gelbe Litze auf Schulterklappe / ein Querbalken auf dem linken Oberarm
Zugführer -> zwei gelbe Litzen auf Schulterklappe / zwei Querbalken auf dem linken Oberarm

...wie lange die Kennzeichnung getragen wurden ist in klar. Bilder belegen die Trageweise für den Zeitraum 56/57. Wahrscheinlich hat das damit zu tun, dass diese Dienststellungen nur als Interimslösung durch Kursanten belegt wurden.

...siehe dazu auch: http://www.parow-info.de/Parow%201956/DG/DGSeeSK.html

Im Anhang habe ich zwei Bilder reingestellt.

Bild 1 zeigt einen Soldaten der Seestreitkräfte mit einem unklaren Anker auf dem Unterarm. Die Farbe ist nicht klar. Daneben sind 2 Abzeichen, welche ich auf dem Sammlermarkt erworben habe. Die Abzeichen haben einen Durchmesser von ca. 5 cm. Als Vergleich:

Laufbahnabzeichen Mannschaften: ca. 6 cm
Laufbahnabzeichen Offizieren / Fähnriche: ca. 4 cm
Abzeichen für Sonderausbildung: ca. 7cm

Bild 2 zeigt einen Soldaten der Volksmarine, welcher ebenfalls einen unklaren Anker auf dem Unterarm trägt. Es sieht so aus, als wäre es der Anker eines Maaten aus Metall.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GF-VM_02.jpg (108.8 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg GF-VM.jpg (56.7 KB, 11x aufgerufen)
delta576 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 09:30   #104
Homunculus
MFF Experte für DDR Uniformen
 
Benutzerbild von Homunculus
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Militärbezirk III
Beiträge: 6,871
Standard

Ein eitler Spieß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg spieß.jpg (78.0 KB, 30x aufgerufen)
__________________
Suche maßgeschneiderte Uniformen der NVA, VP etc.
Homunculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 09:53   #105
ricola
Sammelschwerpunkt Mützen Emhage Berlin
 
Benutzerbild von ricola
 
Registriert seit: 26.01.2009
Beiträge: 5,254
Standard

Zitat:
Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
Ein eitler Spieß
Beendete jemand seinen Dienst wurde die Ausgangsuniform oftmals weiter verkauft. Sowas sprach sich in der Truppe schnell rum und Interessenten standen Schlange. Die Uniform war ja sehr teuer zur damaligen Zeit in der Anschaffung und bei gebrauchten Stücken war dann eine größere Ersparnis zu erwarten. Es kann also sein, dass die Uniform ursprünglich einem Offizier gehörte, und der Spieß sie dann nur mit Kolbenringen und Schulterklappen versehen hat. Ich habe das schon öfter in Erzählungen von Ehemaligen gehört.

Grüße!
__________________
EMHAGE Berlin Suche Mützen und Kopfbedeckungen mit der Herstellerraute EMHAGE. Angebote bitte per PN. Danke Euch!
ricola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 09:56   #106
Homunculus
MFF Experte für DDR Uniformen
 
Benutzerbild von Homunculus
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Militärbezirk III
Beiträge: 6,871
Standard

Kann schon sein, aber ich sehe da keine Kragenbiese.
__________________
Suche maßgeschneiderte Uniformen der NVA, VP etc.
Homunculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 10:16   #107
Homunculus
MFF Experte für DDR Uniformen
 
Benutzerbild von Homunculus
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Militärbezirk III
Beiträge: 6,871
Standard

Zitat:
Zitat von ricola Beitrag anzeigen
Es kann also sein, dass die Uniform ursprünglich einem Offizier gehörte, und der Spieß sie dann nur mit Kolbenringen und Schulterklappen versehen hat.
Da ohnehin die Uffz.Tresse hätte angebracht werden müssen und die Spiegel damit versetzt, wäre es in jedem Fall Absicht. Das Weitertragen war aber gang und gäbe. Deshalb findet man auch oft die kuriosesten Zusammenstellungen an Effekten. Die Teile wurden über Soldatengenerationen weitergegeben.
__________________
Suche maßgeschneiderte Uniformen der NVA, VP etc.
Homunculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 16:57   #108
Militärattache
 
Registriert seit: 04.10.2009
Beiträge: 509
Standard

Zitat:
Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
Ein eitler Spieß
Als Unterfeldwebel (Spieß)1970 geheiratet.
Bis zum Oberfeldwebel wurde die Uniform persönlich weitergetragen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (59.9 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (144.5 KB, 18x aufgerufen)
Militärattache ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.