Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen Österreich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2009, 00:44   #1
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... dies ist die Weiterführung des threads "Was so alles in der Enns verborgen liegt" aus dem Unterwasserfunde/Taucherforum. Da es hier nicht mehr
um das Tauchen primär geht, sondern um Fotos aus den letzten Tagen des II. Weltkrieges, wie die Gegend jetzt aussieht, bzw. fotografisch gegenüber gestellt
... plus Funde, erscheint mir die Eröffnung eines neuen threads gerechtfertigt.

--> Hier mal der Link zum Ennsmuseum Weyer. Der für uns wohl interessanteste Part findet sich in der Rubrik "Sonderausstellungen"

Die Tauchertruppe des Tauchsportverein Eisenwurzen (Seite ist erst im Entstehen)
(Bild stammt von der Tafel im Aushang vor dem Museum)
..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-037.jpg (243.0 KB, 252x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-038T.jpg (182.9 KB, 48x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 17:12   #2
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... aber in Weyer ging der II. Weltkrieg zu Ende

Am Ende des Krieges war Waidhofen/Y Schauplatz einer weiteren historischen Episode. Die Reste der Heeresgruppe Ostmark unter General Rendulic hatten sich
im Waidhofner Schloss einquartiert und die Bevölkerung fürchtete, dass Waidhofen Schauplatz eines letzten verzweifelten Abwehrgefechts gegen die anrückenden
sowjetischen Truppen sein würde.

Die Heeresgruppe Ostmark entstand durch die Umbenennung der Heeresgruppe Süd im April 1945. Nachdem die HGr Süd in Ungarn vernichtend geschlagen
worden war und sich nach Österreich zurückgezogen hatte, übernahm der Österreicher Generaloberst Lothar Rendulic das Kommando.

Das letzte Hauptquartier von Rendulic befand sich im Rothschildschloß in Waidhofen/Y., wo Rendulic am 6. Mai 1945 mit amerikanischen Unterhändlern die
Bedingungen des Waffenstillstandes vereinbarte, der am 7. Mai in Steyr mit dem Oberbefehlshaber der dritten amerikanischen Armee unterzeichnet wurde. Am
nächsten Tag verließ Rendulic das Schloss endgültig und begab sich mit seinem Stab in amerikanische Kriegsgefangenschaft.

Unterstellte Einheiten: 8. Armee, 6. Armee, 6. Panzerarmee

Anmerkung: Die 6. Panzerarmee ist gleichzusetzen mit der 6. SS-Panzerarmee unter Oberstgruppenführer Josef Dietrich. Diese Einheit wurde am 6. September
1944 gebildet und versah Einsätze an der Westfront (Ardennenschlacht) und dann als Teil der HGr Süd/Ostmark auch in Ungarn und Österreich.

Diese deutschen Resteinheiten repräsentierten das, was von der lange propagierten und auch von den Alliierten gefürchteten Alpenfestung übrig geblieben war.
Nur wenige Tage vor Kriegsende und mit einem Tag Vorsprung vor den aus dem Osten anrückenden Sowjets rückten amerikanische Truppen, die sich in Steyr
befanden, über den Taleinschnitt des Nellingbaches Richtung Waidhofen vor, ohne auf Widerstand zu stoßen.

Der mutige Vorstoß eines amerikanischen Offiziers, der die Deutschen zur Kapitulation aufforderte, verhinderte für die Stadt weitere Kampfhandlungen. General
Rendulic begab sich in amerikanische Gefangenschaft und die am nächsten Tag einrückenden Sowjets konnten Waidhofen in Besitz nehmen, und es für die nächsten
10 Jahre ihrem Besatzungsgebiet einfügen. Man darf annehmen, dass die lang andauernde militärische Besetzung schlimme Spuren im Schloss hinterließ.

Quelle: Wikipedia

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-031.jpg (261.2 KB, 170x aufgerufen)
Dateityp: jpg PIC-007.jpg (266.8 KB, 77x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 17:33   #3
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... die beiden Bilder der oben gezeigten Tafel, habe ich noch einmal (mit dem 70-210 Zoom) fotografiert. Zeigen die Müllkippe des tausendjährigen Reiches ...
Filiale Weyer. An den Umweltschutz hat damals jedenfalls noch keiner gedacht, denn was da über die Uferböschung gekippt wurde, hatte entweder bloß keinen
Sprit mehr ... oder oftmals nur minimale Gebrechen ...

... ich hätte bitte schön, gerne den Panther Ausf. G vom letzten Bild !


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-047.jpg (285.7 KB, 287x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-048.jpg (232.1 KB, 234x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-032.jpg (233.8 KB, 234x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-034.jpg (250.2 KB, 232x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 17:48   #4
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... und so schaut der Gaflenzbach heutzutage aus ...

Das Wehr ist ca 1 km vor der Mündung in die Enns. Oberhalb davon hat der Bach eine massiv Wildwasserverbaung

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-009.jpg (248.3 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-011.jpg (202.7 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-014.jpg (262.1 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-015.jpg (269.6 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-016.jpg (250.9 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-017.jpg (224.4 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-018.jpg (257.8 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-024.jpg (231.3 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-025.jpg (272.2 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-049.jpg (267.6 KB, 30x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 17:54   #5
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... im Vergleich die Straßen- und Bahnbrücke über die Enns

Die wunderschöne Metallbrücke mußte, anläßlich der Elektrifizierung der Ennstalstrecke, in den 60er-Jahren einer modernen Betonbrücke weichen. Leider ist
die Straßenbrücke auch nicht mehr das Originalstück, sogar die Brückenköpfe wurden versetzt. Wobei aber gottseidank, die Alten erhalten geblieben sind.

... das grüne Wasser der Enns hat mich schon immer fasziniert

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ennsbrücke.jpg (207.0 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-023.jpg (286.0 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-026.jpg (257.8 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-028.jpg (270.4 KB, 60x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 18:02   #6
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... die Demarkationsline auf der Ennsbrücke in Weyer - einst und jetzt
... leider ist es halt auch nicht mehr die gleiche Brücke, was man anhand der Verstrebungen erkennen kann






..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-033.jpg (260.4 KB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-055.jpg (256.4 KB, 75x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 18:07   #7
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... denn die Straßenbrücke wurde, wie erwähnt, um ein paar Meter versetzt und neu gebaut

Das letzte Bild ist von der Brücke aus, flußabwärts ... in Richtung Steyr

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-027.jpg (257.7 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-029.jpg (263.3 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-051.jpg (225.9 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-052.jpg (284.6 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-053.jpg (247.7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-054.jpg (265.2 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-055.jpg (256.4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-056.jpg (255.5 KB, 19x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 18:17   #8
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... man beachte, was da bis incl. 9. Mai 1945, so alles durch die Enge in Weyer, gezogen ist

... sogar die weibliche Marschverpflegung wurde mitgenommen (siehe Bild 2) um nur ja nicht, den Russen in die Hände zu fallen. Wenn man sich allerdings
die Zivilbevölkerung am Straßenrand ansieht, schauen die dem Treiben, doch eher verständnislos zu

... man beachte links das Gösser-Bier Schild (die abgesägten Schrauben sind jetzt 2009 noch zu erkennen !)

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-043.jpg (258.7 KB, 230x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-044.jpg (256.7 KB, 228x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-045.jpg (257.7 KB, 181x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-046.jpg (243.5 KB, 212x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 18:22   #9
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... Die Enge gibt's noch immer, bloß das alte Bürgerhaus ist mittlerweile arg heruntergekommen

Hier der Blick in Fahrtrichtung der flüchtenden deutschen Truppen




..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-060.jpg (271.4 KB, 150x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-061.jpg (237.1 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-062.jpg (248.6 KB, 93x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 18:26   #10
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,600
Standard Ennsmuseum Weyer/Enns - II. Weltkrieg

... tja, und dann wollte ich noch wissen, wo mein fotografierender Kollege wohl gestanden hat, als er die Bilder im posting Nr. 8 gemacht hat.

Von dort hinten, vom rotbraunen Haus, dem Fenster über dem Eingang wird er fotografiert haben

... und Wahnsinn, ein Gösser-Bier Schild ist auch noch dran, wie 1945 ... bloß nicht das Alte, sondern eines von jetzt ... und auf der anderen Seite des Hauses.
Leider gibt's halt keine Bilder aus 1945 von dieser Seite her ...

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg weyer-057.jpg (221.3 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-058.jpg (257.0 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg weyer-059.jpg (250.7 KB, 62x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.