Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Bajonette/Seitengewehre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2017, 20:38   #1
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,701
Standard Aushilfsseitengewehr nach Carter Nr. 17

Vielleicht hat ja hier jemand eine Antwort auf die Frage nach dem Zweck eines verschlossenem Reinigungsloches.

Beide Stücke waren ursprünglich eine Nummer 9. Also bei den Aushilfsseitengewehren so etwas wie "Massenware". Ihre Laufkrallen verloren ja so einige Modelle in verschiedener Umsetzung.
Aber warum wurde bei dem hier oberen Stück die Reinigungsöffnung mit einer Niet ohne Köpfe wieder verschlossen ?
Aufpflanzbar mit entsprechend sicherem Halt nur noch auf den Karabiner 98. Beim Gewehr 98 rastet die Sperrklinke nicht ein, da der Putzstock gegen die Niet stößt.

Gruß J.K.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Carter Nr 17.jpg (183.7 KB, 25x aufgerufen)
junker42 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 21:59   #2
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,798
Standard

hast du noch ein Bild der Oberseite?
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 07:35   #3
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,701
Standard

Ja...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Carter Nr 17 a.jpg (168.1 KB, 26x aufgerufen)
junker42 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 07:49   #4
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,798
Standard

rational nicht zu erklären.
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 08:19   #5
Koppel
 
Benutzerbild von Koppel
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Mittelfranken/ Gau Fr.
Beiträge: 2,833
Standard c17

macht eigentlich keinen Sinn!
Hat das andere am Griffrücken auch eine Niete, oder was ist das
runde?

Geändert von Koppel (17.09.2017 um 08:33 Uhr)
Koppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 09:14   #6
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,701
Standard

Zitat:
Zitat von Koppel Beitrag anzeigen
Hat das andere am Griffrücken auch eine Niete, oder was ist das
runde?
Das ist nur oberflächlich vom unsauberen Verschweißen des "Griffkörpers".
junker42 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 09:19   #7
junker42
Sammelschwerpunkt DEMAG , nach Carter Nr. 1
 
Benutzerbild von junker42
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 2,701
Standard

Die Ränder des Reinigungsloches sind gut zu erkennen, auch die Spuren des "Planschleifens" vom Niet.

Bleibt wohl ohne Auflösung das Ganze !

Gruß J.K.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Carter Nr 17 b.jpg (185.4 KB, 16x aufgerufen)
junker42 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 19:03   #8
Koppel
 
Benutzerbild von Koppel
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Mittelfranken/ Gau Fr.
Beiträge: 2,833
Standard c17

Zitat:
Zitat von junker42 Beitrag anzeigen
Die Ränder des Reinigungsloches sind gut zu erkennen, auch die Spuren des "Planschleifens" vom Niet.

Bleibt wohl ohne Auflösung das Ganze !

Gruß J.K.
ist
jedenfalls schon lange so!
Koppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 20:03   #9
zimmerit
MFF Experte für Kampfmesser und Grabendolche
 
Benutzerbild von zimmerit
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 953
Standard

Hallo junker42,
habe auch keine Idee dazu - aber trotzdem Danke fürs zeigen.
Es gibt doch immer wieder was Neues aus der "Wunderwelt der Aushilfsseitengewehre".
Grüße
zimmerit
__________________
Suche immer Grabendolche, Infanteriemesser42 und Notbajonette.

Geändert von zimmerit (17.09.2017 um 20:05 Uhr)
zimmerit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.