Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Feuerwehr & Polizei > Feuerwehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2017, 22:08   #1
RBD FFM
 
Benutzerbild von RBD FFM
 
Registriert seit: 22.05.2008
Beiträge: 1,064
Frage Feuerlöscher Wintrich

Hallo,

hab hier diesen Feuerlöscher, welches Baujahr könnte das sein, vor 45?

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg feuerlöscher_2.jpg (40.1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg feuerlöscher_1.jpg (67.3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg feuerlöscher_3.jpg (34.3 KB, 6x aufgerufen)
RBD FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 18:21   #2
spittfire
MFF Fachmann für Feuerwehr
 
Benutzerbild von spittfire
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 934
Standard

Hi,
Der Feuerlöscher wurde vor 1945 hergestellt.
Die Firma Wintrich stellte die Feuerspritztüten etwas verändert zu der Marktführenden Hersteller Minimax her.
Da Minimax die Patentnummer 175260 (Chemischen Handfeuerlöscher mit Griffhenkel an dem tragbaren Behälter) auf die Form und die Tragetechnik sowie den Ausstoß unten und die verstellbare Düse oben hatte,stellten nach der Markteinführung 1903 viele Herstellter leicht veränderte Modelle her,damit diese an dem Erfolg der Firma Minimax teilhaben konnten.
Die Feuerlöscher wurden in vielen Versionen bis 1960 hergestellt ,es gab sogar militärische Modelle mit Tragehalterungen z.b für die Waldbrandbekämpfung usw.
Müsste da nochmal genau gucken ,aber deine Firma habe ich bis jetzt nicht bewusst irgendwo in meinen Unterlagen gesehen.

Mit freundlichen Grüßen
Spittfire
__________________
Es zieht ein weißer Engel durch das Land.Ein Rotes Kreuz verziehrt sei Lichtgewand.Und wo der Tod auf blutigen Feldern mäht.Und wo er lauert hintern Siechbett steht.Dort ist auch,ihm die Beute zu entwinden.Der Engel mit dem roten Kreuz zu finden.
spittfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 18:38   #3
RBD FFM
 
Benutzerbild von RBD FFM
 
Registriert seit: 22.05.2008
Beiträge: 1,064
Standard

Zitat:
Zitat von spittfire Beitrag anzeigen
Hi,
Der Feuerlöscher wurde vor 1945 hergestellt.
Die Firma Wintrich stellte die Feuerspritztüten etwas verändert zu der Marktführenden Hersteller Minimax her.
Da Minimax die Patentnummer 175260 (Chemischen Handfeuerlöscher mit Griffhenkel an dem tragbaren Behälter) auf die Form und die Tragetechnik sowie den Ausstoß unten und die verstellbare Düse oben hatte,stellten nach der Markteinführung 1903 viele Herstellter leicht veränderte Modelle her,damit diese an dem Erfolg der Firma Minimax teilhaben konnten.
Die Feuerlöscher wurden in vielen Versionen bis 1960 hergestellt ,es gab sogar militärische Modelle mit Tragehalterungen z.b für die Waldbrandbekämpfung usw.
Müsste da nochmal genau gucken ,aber deine Firma habe ich bis jetzt nicht bewusst irgendwo in meinen Unterlagen gesehen.

Mit freundlichen Grüßen
Spittfire
Besten Dank für Deine interessante Ausführung, also ist das Ding vor 45. Feuerspritztüten auch noch nie gehört, wenn man unten den Deckel aufmacht könnte man sie direkt als "Einschulungstüte" verwenden.
Falls Du noch was genaueres über Wintrich findest würde ich mich freuen wenn Du da noch etwas schreiben könntest.

Gruß RBD FFM
RBD FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:00   #4
spittfire
MFF Fachmann für Feuerwehr
 
Benutzerbild von spittfire
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 934
Standard

Konnte grade in meinen Unterlagen noch das Prüfdatum und die Zulassung finden.
Deiner Nr.27 ,dürfte ab 1925 produziert worden sein.

Mit freundlichen Grüßen
Spittfire
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0759.JPG (126.3 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Es zieht ein weißer Engel durch das Land.Ein Rotes Kreuz verziehrt sei Lichtgewand.Und wo der Tod auf blutigen Feldern mäht.Und wo er lauert hintern Siechbett steht.Dort ist auch,ihm die Beute zu entwinden.Der Engel mit dem roten Kreuz zu finden.
spittfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:06   #5
RBD FFM
 
Benutzerbild von RBD FFM
 
Registriert seit: 22.05.2008
Beiträge: 1,064
Standard

Sehr schön, auch dafür nochmal Danke!

Gruß RBD FFM
RBD FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 21:14   #6
spittfire
MFF Fachmann für Feuerwehr
 
Benutzerbild von spittfire
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 934
Standard

Zitat:
Zitat von RBD FFM Beitrag anzeigen
Sehr schön, auch dafür nochmal Danke!

Gruß RBD FFM
Sicher gerne ..

Mit freundlichen Grüßen
Spittfire
__________________
Es zieht ein weißer Engel durch das Land.Ein Rotes Kreuz verziehrt sei Lichtgewand.Und wo der Tod auf blutigen Feldern mäht.Und wo er lauert hintern Siechbett steht.Dort ist auch,ihm die Beute zu entwinden.Der Engel mit dem roten Kreuz zu finden.
spittfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 16:05   #7
Jockel
 
Benutzerbild von Jockel
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Am Fuße des Donnersbergs
Beiträge: 847
Standard

Mal schnell etwas zum Hersteller.

Die Firma „Deutsche Feuerlöscherbauanstalt WINTRICH & Co. in Bensheim wurde 1909 gegründet.

In einem Blatt des Luftfahrtbundesamtes von 2008 ist noch ein Feuerlöscher dieser Firma als Kabinenfeuerlöscher zugelassen. (Kennblatt 1 vom 15.01.1960)

Des weiteren findet sich in der
„Sammelliste der vom Landesoberbergamt Nordrhein-Westfalen nach § 76 Abs. 2 BVOSt und § 73 Abs. 2 BVONK zugelassenen Feuerlöschgeräte und Feuerlöscheinrichtungen für den Bergbau unter Tage (BuT)“ vom 31.10.1973
ebenfalls weitere Feuerlöscher diese Herstellers (TYP PK10U, LBZ 30)

Ob diese Firma noch heute existiert weiß ich leider nicht. Ich habe auf die schnelle nichts gefunden.

Gruß

Jockel
__________________
Suche Ärmeladler Feuerwehr Bischheim / Pfalz bzw. Bischheim /Saar-Pfalz

Jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 18:55   #8
RBD FFM
 
Benutzerbild von RBD FFM
 
Registriert seit: 22.05.2008
Beiträge: 1,064
Standard

Zitat:
Zitat von Jockel Beitrag anzeigen
Mal schnell etwas zum Hersteller.

Die Firma „Deutsche Feuerlöscherbauanstalt WINTRICH & Co. in Bensheim wurde 1909 gegründet.

In einem Blatt des Luftfahrtbundesamtes von 2008 ist noch ein Feuerlöscher dieser Firma als Kabinenfeuerlöscher zugelassen. (Kennblatt 1 vom 15.01.1960)

Des weiteren findet sich in der
„Sammelliste der vom Landesoberbergamt Nordrhein-Westfalen nach § 76 Abs. 2 BVOSt und § 73 Abs. 2 BVONK zugelassenen Feuerlöschgeräte und Feuerlöscheinrichtungen für den Bergbau unter Tage (BuT)“ vom 31.10.1973
ebenfalls weitere Feuerlöscher diese Herstellers (TYP PK10U, LBZ 30)

Ob diese Firma noch heute existiert weiß ich leider nicht. Ich habe auf die schnelle nichts gefunden.

Gruß

Jockel
Scheinbar ist das der Nachfolger.

http://www.veltenfs.de/

und Minmax hat wohl den Namen übernommen

http://www.veltenfs.de/pdf/wintrich/uhsp.pdf



Gruß RBD FFM

Geändert von RBD FFM (06.04.2017 um 19:02 Uhr)
RBD FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.