Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Gestohlene Militaria

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2016, 17:57   #1
tweety2
 
Benutzerbild von tweety2
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1,773
Standard Einbruch im Landkreis Hildesheim - Wertvolle Sammlung entwendet

Hallo Sammlerkollegen,

jetzt zu einem unschönen Thema, was uns aber alle angeht.
Bei einem Sammlerkollegen von mir, ist vom Freitag Nacht den 26.08.16 bzw. Samstag Morgen den 27.08.16 eingebrochen worden .
Es wurden gezielt wertvolle Nachlässe erbeutet.
Darunter einige Fallschirmjäger Nachlässe sowie gezielt wertvolles Fotomaterial.
Es wurden ca. 5000 Fotos , 150 Urkunden, Kopfbedeckungen und ca. 500 Orden entwendet.
Sobald ich eine Liste der Sachen habe werde ich sie hier einstellen.
Ihr könnt euch auch bei mir persönlich melden unter 0171/3148842.

Vielen Dank für eure Mithilfe um diesen Wichsern das handwerk zu legen.

Gruss Christian
tweety2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 19:12   #2
domi_2011
 
Registriert seit: 16.01.2011
Ort: Baden
Beiträge: 1,587
Standard

Boahr ist das ein Scheiß!!
Hoffe das die Täter geschnappt werden!
domi_2011 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 19:20   #3
screensize
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 5,177
Standard

Wahnsinn. Was einen Wert das gehabt haben muss !! Da hat jemand eindeutig Bescheid gewusst was es da zu holen gibt.

Geändert von screensize (31.08.2016 um 19:21 Uhr)
screensize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 19:40   #4
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 7,010
Standard

Riesen Sauerei! Das war gezielt nach Militaria! Da wussten welche genau was zu holen ist.
Ich hätte ein paar Fragen. Die Infos könnten anderen helfen, Ihre Sachen zu sichern. Und vielleicht auch den Kreis der Einbrecher eingrenzen.

War bekannt, das er nicht zuhause war? Oder war er zuhause?
War die Sammlung durch Alarmanlage oder Tresore gesichert?
Keller? Erdgeschoss? Dachzimmer?
Alleinstehendes Haus oder Mietshaus?
In einer Stadt oder eher ländlich?
Kannten die Sammlung viele Sammler? Bzw. hatte er sogar öfter Besuch von
verschiedenen Sammlern?
Wurde professionell Zugang verschafft, oder mit Gewalt?
Ist es der erste Fall, was Militaria angeht, in der Region?
Sind sonst Einbrüche in der Region zu verzeichnen?
Fotos und Urkunden sind Unikate! Sind diese bildlich festgehalten?
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 19:44   #5
Karabiner98
Sammelschwerpunkt Dienstdolche der SA/SS
 
Benutzerbild von Karabiner98
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Landkreis Regensburg
Beiträge: 4,770
Standard

Zitat:
Zitat von Dr.Dagger Beitrag anzeigen
Riesen Sauerei! Das war gezielt nach Militaria! Da wussten welche genau was zu holen ist.

Ich hätte ein paar Fragen. Die Infos könnten anderen helfen, Ihre Sachen zu sichern. Und vielleicht auch den Kreis der Einbrecher eingrenzen.



War bekannt, das er nicht zuhause war? Oder war er zuhause?

War die Sammlung durch Alarmanlage oder Tresore gesichert?

Keller? Erdgeschoss? Dachzimmer?

Alleinstehendes Haus oder Mietshaus?

In einer Stadt oder eher ländlich?

Kannten die Sammlung viele Sammler? Bzw. hatte er sogar öfter Besuch von

verschiedenen Sammlern?

Wurde professionell Zugang verschafft, oder mit Gewalt?

Ist es der erste Fall, was Militaria angeht, in der Region?

Sind sonst Einbrüche in der Region zu verzeichnen?

Fotos und Urkunden sind Unikate! Sind diese bildlich festgehalten?


Genau selbiges schwebte mir auch vor!
__________________
!!! SUCHE !!!
--> Fotos Kubanbrückenkopf-Kertsch-Sewastopol um 1942/43 <--
Meine Beiträge, Themen und Fotos dienen zur historischen Aufklärung und Forschung und werden nach § 86 u. 86a nicht zu propagandistischen Zwecken genutzt !
Karabiner98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 20:42   #6
Luger 03
 
Registriert seit: 23.05.2011
Ort: D - CH - F - Ecke
Beiträge: 174
Standard Wertvolle Sammlung entwendet

Dem Sammlerkollege meine Anteilnahme......

Ich bin leider auch vor einiger Zeit "besucht" worden und bei mir wurde ebenso abgeräümt:
Schmuck, Münzen, Milit. Dokumente meines Vaters, ebenso Orden und Landkarten, eine Kamera-und Objektivsammlung, Werkzeuge, Antiquitäten und....Dekowaffen.

Da ich auch seitens der Versicherung auf dem Trockenen blieb (" Haben Sie eine Quittung über die Uhr Ihres Großvaters?" -Anmkg.: -aus dem Jahre 1880!) und die aufnehmenden Polizisten erst nachgefragt haben, ob "ich Anzeige erstatten will" (Anmkg.: bei einem Offizialdelikt ergeht normal im Aftrg. der Staatsanwaltschaft bereits Anzeige!) mußte ich selbst tätig werden.

Hierbei erkannte ich Übereinstimmungen zwischen den entwendeten Sachen und dem
Hobby eines der mich beliefernden Paketüberbringers: Flohmärkte und Antikes!

Lange habe ich nachgedacht und dann kam mir die mögliche Lösung:
Ich sammle seit über 40 Jahren Dekolang waffen und ergänze meine Sammlung ( pardon: seit 8.4.16: "ergänzte") stetig. Dabei bekam ich vielfach lange, schmale Pakete
mit dem Absender: XXXXXXXX- Militaria, oder.....Militärische Antiquitätem o. ä..
Das fiel dem Paketüberbringer (nicht DHL) mal auf, und er sagte mir glatt ins Gesicht:
" Herr XXXX, aber langsam können Sie eine Armee ausrüsten oder mir mal was verkaufen!" Ich wich der Frage aus.
Vermutlich hat der Betreffende einem seiner "Stammes- und Händlerkollegen" über meine Lieferungen und andere ortsbezogene bzw. personenbezogene Sachverhalte erzählt und die haben genau den richtigen Zeitpunkt zur Handlung gewusst.
Auch habe ich jetzt auch im Sichtbereich der geoffneten Haustüre keine Präsentationsschränke mehr stehen.

Mein obiges Geschwätz diene eigentlich nur dazu, dass man unsere verkaufenden Kollegen darum bitten sollte, keine Absendeangaben zu tätigen, aus der sich erkennen lässt, was man geliefert bekommt. Leider machen die Firmen aber nicht mit!!!!

Jedenfalls war der Paketbote kurze Zeit später nicht mehr tätig und die Kripo hat auch nie die Täter erwischt.

PS.: Die Waffennr. einer entwendeten P1 (P38) stelle ich mal rein!
Luger 03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2016, 10:09   #7
Gebirgsgrenadier
Sammelschwerpunkt Papiere - Inf.Rgt./Gren.Brigade 388
 
Benutzerbild von Gebirgsgrenadier
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 3,166
Standard

Zitat:
Zitat von Luger 03 Beitrag anzeigen

Mein obiges Geschwätz diene eigentlich nur dazu, dass man unsere verkaufenden Kollegen darum bitten sollte, keine Absendeangaben zu tätigen, aus der sich erkennen lässt, was man geliefert bekommt. Leider machen die Firmen aber nicht mit!!!!


Sehe ich genauso - Ist auch mir schon länger ein Dorn im Auge - Wenn da beispielsweise nach Auktionen bekannter Militaria-Auktionshäuser zig Pakete oder Einschreiben verschickt
werden ( Oftmals versehen mit schönem Firmenstempel in Frakturschrift ), dann ist ja wohl jedem klar, welche Werte u. U. in den Paketen sein könnten .....


Gruß
__________________
Suche alles, insbesondere Papiere, Urkunden und Fotos von:

Infanterie/Grenadier Regiment 388
Grenadier-Brigade 388
Gebirgsgrenadier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 17:35   #8
tweety2
 
Benutzerbild von tweety2
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1,773
Standard

Zitat:
Zitat von Dr.Dagger Beitrag anzeigen
Riesen Sauerei! Das war gezielt nach Militaria! Da wussten welche genau was zu holen ist.
Ich hätte ein paar Fragen. Die Infos könnten anderen helfen, Ihre Sachen zu sichern. Und vielleicht auch den Kreis der Einbrecher eingrenzen.

War bekannt, das er nicht zuhause war? Oder war er zuhause?
War die Sammlung durch Alarmanlage oder Tresore gesichert?
Keller? Erdgeschoss? Dachzimmer?
Alleinstehendes Haus oder Mietshaus?
In einer Stadt oder eher ländlich?
Kannten die Sammlung viele Sammler? Bzw. hatte er sogar öfter Besuch von
verschiedenen Sammlern?
Wurde professionell Zugang verschafft, oder mit Gewalt?
Ist es der erste Fall, was Militaria angeht, in der Region?
Sind sonst Einbrüche in der Region zu verzeichnen?
Fotos und Urkunden sind Unikate! Sind diese bildlich festgehalten?
Zu den einzelnen Punken.

1. Er war nicht zuhause und das war ein paar Leuten bekannt. Was den Kreis einschränkt.
2. Nein sie war nicht gesichert.
3. In verschieden Räumen.
4. Grosses Einfamilienhaus.
5. Ja es waren einige Sammler bei ihm , auch ich.
6. Mit Gewalt , aber trotzdem würde ich sagen professionel.
7. Nein, ein paar Wochen dafor wurde ein Händler in hannover bestohlen.
8. Ist fast alles festgehalten, dauert aber bis ich die Fotos bekomme.

Hoffe ich konnte euch helfen.
Eines weiß ich, die nächste Zeit kommt bei mir keiner rein.
Da ich wie der Bestohlene die die selben Bekannten und Sammlerfreunde haben.
Habe 90 % meiner Sammlun ausgelagert. Besser ist besser.

Hoffe das sie den oder die Täter bald finden.
Würde nur allzu gerne wissen wer es war.

Gruss Christian
tweety2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 17:54   #9
Panzersturm
 
Benutzerbild von Panzersturm
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Deutschland /Germany
Beiträge: 6,315
Standard

Tut mir Leid an alle bestohlenden Sammler.Gab es eine Hausrat Versicherung und wenn ja ,wie Reagiert die Versicherung auf den Fall? " Regulierung " 2WK ?
__________________
Gesucht wird :
1FLAK RGT 5 & 1JG11&
Vieles von der LW

Geändert von Panzersturm (02.09.2016 um 17:54 Uhr)
Panzersturm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 18:15   #10
tweety2
 
Benutzerbild von tweety2
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1,773
Standard

Zitat:
Zitat von Panzersturm Beitrag anzeigen
Tut mir Leid an alle bestohlenden Sammler.Gab es eine Hausrat Versicherung und wenn ja ,wie Reagiert die Versicherung auf den Fall? " Regulierung " 2WK ?
Da kann ich leider nichts dazu sagen. Sobald ich neue Infos habe werde ich es hier posten.
Sollte die Versicherung zahlen , kann man sich zwar die Orden wiederkaufen, aber die Papiere und Fotos sind dann weg.
Das kann man nicht mit Geld aufwiegen.

Gruss Christian
tweety2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.