Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Antike Bodenfunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2018, 20:04   #1
Gandalf15
 
Benutzerbild von Gandalf15
 
Registriert seit: 20.10.2014
Beiträge: 123
Standard Welche Münze?

Hallo!

Heute war neben dem Maria Theresia Kreuzer auch noch diese "Münze" dabei.

Sie ist relativ dick, die Rückseite fast blank.

Handelt es sich um eine antike Münze?

VSXX0944.jpg IMG_1638.jpg IMG_1637.jpg
Gandalf15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2018, 20:06   #2
Gandalf15
 
Benutzerbild von Gandalf15
 
Registriert seit: 20.10.2014
Beiträge: 123
Standard

Hier zur Verdeutlichung der Dicke...

BUCH5882_2.jpg
Gandalf15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2018, 20:21   #3
agrippa
Sammelschwerpunkt Braunschweiger Waterloo-Medaillen Fliegerabzeichen WKI
 
Benutzerbild von agrippa
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 4,427
Standard

Sieht wie was römisches aus. Dupondius? As? Wie groß?
__________________
GGF Agrippa
>>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<
agrippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2018, 20:25   #4
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 12,013
Standard

Für mich römisch , möglich Kaiser Trajan .
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2018, 20:41   #5
Gandalf15
 
Benutzerbild von Gandalf15
 
Registriert seit: 20.10.2014
Beiträge: 123
Standard

Ca 24mm.
43083C10-1CB3-47FD-AD36-FF26F6315E62.jpg

Geändert von Gandalf15 (05.08.2018 um 20:41 Uhr)
Gandalf15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 18:26   #6
ral6014
 
Benutzerbild von ral6014
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 8,310
Standard

Ja, eindeutig ein Römer. Leider mal wieder in besch.... Zustand.
ral6014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 18:54   #7
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 12,013
Standard

Warum wieder ? und man muss erstmal einen Finden .
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 19:02   #8
ral6014
 
Benutzerbild von ral6014
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 8,310
Standard

Zitat:
Zitat von Kloss Beitrag anzeigen
Warum wieder ? und man muss erstmal einen Finden .

Ja, stimmt. Gerade in dieser Größe sind sie selten. Aber wirklich gut erhaltene römische Bronzemünzen kommen wohl selten zum Vorschein. Denke das liegt auch an der römischen Bronze der ja meistens Blei anstelle von Zinn beigemischt wurde.
ral6014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 20:17   #9
Gandalf15
 
Benutzerbild von Gandalf15
 
Registriert seit: 20.10.2014
Beiträge: 123
Standard

Dafür das man fast nichts mehr erkennt, hat sie aber eine wunderschöne dicke dunkelgrüne Patina
Gandalf15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 20:19   #10
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 12,013
Standard

Das ist wahr , gut erhaltene Sesterze sind nicht häufig . Hab bei letzten Tour nach mehreren schlechten mal wieder einen brauchbaren gefunden (Foto unten , Antonius Pius Sesterz) .

An Bronzemünzen sind meine Erfahrung nach die Großfollis am beste erhalten , jedes mal eine Freude .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF5630.jpg (233.2 KB, 75x aufgerufen)
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.