Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Ausrüstung > Threads zum Nachschlagen und Vergleichen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2008, 21:12   #1
Erma
 
Benutzerbild von Erma
 
Registriert seit: 02.01.2006
Beiträge: 1,898
Standard Armbandkompaß

Hallo,

den hab ich heut für ein Butterbrot auf dem Flohmarkt kaufen können.

MfG
Erma
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8075.JPG (50.4 KB, 134x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8074.JPG (61.5 KB, 133x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8073.JPG (51.7 KB, 234x aufgerufen)

Geändert von Erma (12.01.2008 um 21:14 Uhr)
Erma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 21:18   #2
CoburgLW
 
Benutzerbild von CoburgLW
 
Registriert seit: 27.12.2007
Ort: Coburg
Beiträge: 2,787
Standard

Gefällt mir sehr gut!
Gegen ein Butterbrot hätte ich auch getauscht

Gruß CoburgLW
__________________
<--- Popoklatsch mit Anlauf
CoburgLW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 08:38   #3
MunTUffz
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 2
Standard

Hm.. interresant. Ich bin kein Profi, eher kenne ich mich mit Aktueller Munition usw aus, aber irgendwie denke ich das es nicht wertfoll ist. *gg*
__________________
[CENTER][COLOR="RoyalBlue"][SIZE="5"][B][SIZE="4"]Bella matribus detesta
(lat: Die von den Müttern verfluchten Kriege)[/SIZE][/B][/SIZE][/[/COLOR]CENTER]
MunTUffz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 09:21   #4
CoburgLW
 
Benutzerbild von CoburgLW
 
Registriert seit: 27.12.2007
Ort: Coburg
Beiträge: 2,787
Standard

Zur Vervollständigung oder für einen Luftwaffensammler ist es unbezahlbar
__________________
<--- Popoklatsch mit Anlauf
CoburgLW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 10:05   #5
Austroparts
MFF Experte für Münzen und Medaillen
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Fort Myers, Florida
Beiträge: 594
Standard

Der Armbandkompass AK39 existierte in zwei Versionen: Ein Bakelitgehäuse mit Lederarmband in Schwarz vom Hersteller Kadlec Prag, sowie im klaren Bakelitgehäuse anderer Hersteller. Der Herstellercode für Kadlec war dxt und soweit mir bekannt, existieren (noch) keine Fälschungen dieses Kompasses am Markt. Wert etwa Euro 40 – 70, je nach Erhaltung.

Gruss

Charlie
__________________
"Never trust to general impressions, my boy, but concentrate yourself upon details."
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 11:12   #6
DFS 230
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Hanau
Beiträge: 1,399
Standard

Von Kadlec gab es 2 Versionen, den schwarzen und den hellen, ich habe beide, müsste sie mal Fotografieren gehen.
Als Digi Bilder habe ich sie noch nicht Fotografiert, aber als Papierfoto ja.
DFS 230 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 11:21   #7
Tropenhelm
Sammelschwerpunkt Waffen-SS,Bodenfunde,Stahlhelme
 
Benutzerbild von Tropenhelm
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 4,619
Standard

Ich habe einen der im besetzten Frankreich für die Luftwaffe hergestellt wurde,
Hersteller ´´sbe´´.
scheint um einiges seltener zusein als der AK39.
Wurde hier im Forum schon besprochen.Mfg Tropenhelm.
__________________
Sprungring Ritterkreuz 800 gestempelt,auch aus Bodenfund.
Suche Gebirgsdivision Nord
Bodenfundteile zum Ritterkreuz
Tropenhelm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.