Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2017, 11:37   #1
bat500
 
Benutzerbild von bat500
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 1,327
Standard US Bürgerkrieg Säbel

Hallo,
ist dies ein echter ? aus der Zeit vom Amerikanischen Bürgerkrieg ?
Ist wenn original ein Nordstatten, was darf ich für sowas bezahlen ?
Gruss und Danke
philippe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6330.jpg (300.3 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6331.jpg (294.8 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6332.jpg (300.3 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6333.jpg (301.4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6334.jpg (300.5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6335.jpg (302.3 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6336.jpg (306.2 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6337.jpg (350.4 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6338.jpg (317.6 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6339.jpg (298.8 KB, 19x aufgerufen)
bat500 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 22:19   #2
piedmont
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: USA
Beiträge: 863
Standard

Vor einigen Jahren habe ich amerikanische Kavallerie-Säbel vom Civil War gesammelt. Dieses Stück handelt sich leider um eine bekannte Repro des M1860 U.S. Light Cavalry Saber's... einen sogenannten "Joe Walters Fake."

Ames Mfg Co hat im Jahr 1862 KEINE Light Cavalry Saber hergestellt. Der Griff ist aus Holz mit Griffumwicklung aus Leder und der Holz spaltet im Laufe der Zeit. Deswegen sollte man Risse durch den Leder sehen aber dein Griff hat keine solche Risse. Der Hersteller-Stempel ist unvereinbar mit originalen und bekannten Ames Hersteller-Stempeln. Die Initialen "ADK" stehen für Wehrmaterial-Inspektor Andrew D. King aber er prüfte KEINE Ames-Säbel im Jahr 1862.

Sorry.

Geändert von piedmont (28.12.2017 um 22:26 Uhr)
piedmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 10:20   #3
bat500
 
Benutzerbild von bat500
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 1,327
Standard

Kein Problem, Danke udnd guten Rutsch.
bat500 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 16:23   #4
piedmont
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: USA
Beiträge: 863
Standard

Offensichtlich haben diese Joe Walters Fakes ihren Weg zu Europa gefunden. Leider weisst niemand genau, wie viele solche Säbel durch Joe Walters hergestellt wurden, aber die Schätzungen liegen bis zu mehreren tausend. (Er hat andere Blankwaffen auch gefälscht... nicht nur den Light Cavalry Saber.)

Diese Joe Walters Fakes gelten als "High-End-Fakes" (hochwertige Fälschungen) bei amerikanischen Sammlern. Also, mach dir nichts draus, weil du ein High-End-Fake erworben hast.

Bild Nr 1 unten zeigt das Griff-Detail eines echten M1860 Ames Light Cavalry Saber's.

Bild Nr 2 unten zeigt eine echte Prüfmarke des U.S. Rüstungsinspektors Andrew D. King.

Bild Nr 3 unten zeigt einen echten Hersteller-Stempel des Ames Manufacturing Company's UND eine echte Ames-Scheide.

Schätzwert eines Ames Light Cavalry Saber's in diesem Zustand: 1.250,00 - 1.500,00 USD.

Gruss und guten Rutsch
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ames Grip.jpg (129.5 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg ADK Punze.jpg (46.9 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ames Mark.jpg (57.9 KB, 33x aufgerufen)

Geändert von piedmont (29.12.2017 um 16:26 Uhr)
piedmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 20:38   #5
bat500
 
Benutzerbild von bat500
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 1,327
Standard

Kein Problem, habe ihn noch nicht gekauft.
Sehr schöne Bilder, danke.
bat500 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.