Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2018, 12:50   #1
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 607
Standard Kavallerie Mannschaftsäbel M1850

Heute bekommen, alle Teile mit FS Jung gestempelt. Leider blättert die Vernickelung hab. Das Metall darunter hat allerdings keinerlei Rostnarben. Spiele mit dem Gedanken Ihn zu reinigen, allerdings verabscheidet sich dabei wohl der Rest der Vernickelt am Korb...was meint ihr?

Gruß Jakob
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0848-800x600.jpg (154.3 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0849-600x800.jpg (135.7 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0850-600x800.jpg (117.3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0851-600x800.jpg (133.4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0852-600x800.jpg (145.0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0854-800x600.jpg (171.5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0855-800x600.jpg (121.6 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0853-800x600.jpg (163.6 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 16:00   #2
AndyB
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von AndyB
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Slowakei
Beiträge: 4,102
Standard

Sieht wie normalle abgenommene klinge, das heisst die vernickelung wurde spaeter angebracht und ist nicht von anfang da.Aeltere saebel Muster wurde wohl zu paradezwecken benutzt? a.g.Andy
AndyB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 16:10   #3
stöckler
 
Benutzerbild von stöckler
 
Registriert seit: 28.07.2005
Beiträge: 1,061
Standard

ich denke mir es handelt sich um das Model M1858
das Model M1850 hatte die im Korb eingelötete Kapsel noch nicht.
es könnte sich um einen Unter-Offizier handeln(wegen der Vernickelung)
es wurden aus Sparsamkeitsgründen ältere Klingen dafür hergenommen(des wegen die Stempelung an der Klinge 1855)
Maße wären nicht schlecht
Gruß
stöckler

Geändert von stöckler (10.01.2018 um 16:23 Uhr)
stöckler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 16:28   #4
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 607
Standard

Danke für die Information! Bei den früheren Säbeln tu ich mir manchmal noch schwer, besonders wenn ich meine Nachschlagewerke nicht bei mir hab
Bin auch von einem Stück für Unteroffiziere ausgegangen eigentlich, die Stempelung auf der Klinge ist 1858, sieht man nicht so gut am Foto
Demnach sollte es keine ältere Klinge sein? Maße reiche ich später nach natürlich, bin gerade nicht zuhause. Länge dürfte ungefähr 1 m sein. Die Klinge ist übrigens doppelt gekehlt. Griff ist mit Leder bezogen.

Gibts auch Meinungen bezüglich einer schonenden Reinigung?

Gruß Jakob
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 16:29   #5
stöckler
 
Benutzerbild von stöckler
 
Registriert seit: 28.07.2005
Beiträge: 1,061
Standard

Ich sehe gerade der Korb ist ein M1850
denke mir das er modifiziert wurde
würde dann sagen M1850/58
gab es öfter,weil gespart wurde
Gruß
stöckler

Geändert von stöckler (10.01.2018 um 16:33 Uhr)
stöckler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 16:38   #6
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 607
Standard

Also lag ich gar nicht so arg daneben

Gruß Jakob
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 21:17   #7
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 607
Standard

Hier wie versprochen die Maße

Gruß Jakob
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0856-800x600.jpg (116.0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0857-600x800.jpg (133.3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0858-600x800.jpg (164.9 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0859-600x800.jpg (115.0 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 07:18   #8
AndyB
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von AndyB
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Slowakei
Beiträge: 4,102
Standard

Auf der Klinge sieht es wie 1856, ja aeltere klingen wurde spaeter weiter benutzt.a.g.Andy
AndyB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 10:05   #9
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 607
Standard

Hallo Andy, da hast du bessere Augen gehabt als ich, beim genaueren hinsehen dürfte es wirklich 1856 sein. Demnach wäre ja Korb und Klinge stimmig da es sich ja um den 1850er Korb handelt?

Gruß Jakob
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 17:53   #10
AndyB
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von AndyB
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Slowakei
Beiträge: 4,102
Standard

Ja es ist wohl real, kann aber auch neueres modell mit aelteren klinge sein, Stoeckler ist aber der Saebel experte .a.g.Andy
AndyB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.