Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Optische und elektronische Geräte > Optische Geräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2017, 21:11   #1
Fakt
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 111
Standard Marineglas 7 x 50 Leitz

Hi,

aus dem Nachlass dieses Kaleu http://www.militaria-fundforum.de/sh...d.php?t=663245

soll das folgende beh 7 x 50 Glas angeboten werden.

Über Werteinschätzungen würde ich mich freuen.

P.S. Vor 30 Jahren ist das Glas von uns noch gerne benutzt worden. Inzwischen ist die Durchsicht zwar noch möglich, aber unbefriedigend, da sich anscheinend Miktoorganismen etc. auf den Prismen festgesetzt haben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01329-z.jpg (170.9 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01334-z.jpg (174.0 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01331-z.jpg (174.4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01337-z.jpg (192.7 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01335-z.jpg (179.1 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von Fakt (08.12.2017 um 21:24 Uhr)
Fakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 21:15   #2
Fakt
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 111
Standard

Im folgenden sehen wir Fotos des Kaleu u.a. mit Konteradmiral Erich Bey, dem Führer der Zerstörer, der am 26. Dezember 1943 beim Untergang der Scharnhorst ums Leben kam.
Bey hatte bei der Besetzung von Narvik eine Zerstörer-Flotiille befehligt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01356-z.jpg (192.6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01351-z.jpg (195.1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01353-z.jpg (167.9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01357-z.jpg (193.4 KB, 19x aufgerufen)

Geändert von Fakt (08.12.2017 um 21:28 Uhr)
Fakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 07:21   #3
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,523
Standard

Hallo
original Leitz 7x50 der Kriegsmarine, das Reingen der Gläser geht relativ schnell und einfach was eine Wertsteigerung darstellt.
Welchen Wert eine Sache darstellt bestimmt leider Ebay.
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 10:04   #4
Fakt
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von benutzer Beitrag anzeigen
Hallo
original Leitz 7x50 der Kriegsmarine, das Reingen der Gläser geht relativ schnell und einfach was eine Wertsteigerung darstellt.
Welchen Wert eine Sache darstellt bestimmt leider Ebay.
Hallo benutzer,

ich bedanke mich für die Infos.

Kann man das Fernglas auch ohne Spezialschlüssel öffnen und selbst reinigen ?

Gibt es versteckte Sicherungsschrauben ?

Gruss
Fakt
Fakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 12:58   #5
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,523
Standard

Hallo
es gibt keine Sicherungsschrauben, nur den großen Ring mit den beiden Schlitzen aufdrehen, es gibt zwar einen Schlüßel aber normal sollte es gehen wenn man mit einem Fön die Sache etwas warm macht und eventuell Handschuhe anziehen damit man mehr Grip hat.
Mach am Besten Fotos damit du alles wieder zusammenbauen kannst.
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 17:55   #6
kuwait
 
Benutzerbild von kuwait
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 1,178
Standard

Hallo !

Solch ein Glas ohne Erfahrung einer Innenreinigung zu unterziehen finde ich sehr mutig !
Wenn dabei Werkzeugspuren entstehen, und das geht ganz schnell, so hat man das bis dahin unberührte Fernglas auch gleich einer ordentlichen Entwertung unterzogen, selbst wenn danach die Durchsicht passen sollte.

In diesem Sinne, viel Glück !

Grüße !
kuwait ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 22:09   #7
Fakt
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 111
Standard

Danke vielmals für die freundlichen Hinweise.

Der Tip mit dem Föhn war gut.
Habe das Glas auf die Heizung gelegt und meine gummierten Gartenhandschuhe angezogen. Die Wärme lässt das wachsartige Fett (?) geschmeidiger werden, so dass sich bereits ein paar Schraubverschlüsse - ohne Werkzeug - öffnen liessen.

Das Zwischenergebnis ist unten zu sehen:

Hat evtl. noch jemand einen Tipp, wie bzw. womit ich das verharzte Fett entfernen kann ?

Gruss
Fakt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01359-z.jpg (197.8 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01360-z.jpg (184.8 KB, 23x aufgerufen)
Fakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 10:22   #8
Fakt
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 111
Standard

Hi,

die Reinigung der Prismen und der grossen Linse haben sich gelohnt. Das Glas ist jetzt wieder zu gebrauchen.Vielen Dank daher für die freundlichen Tipps.

Bei der Suche nach dem richtigen Fett für den Zusammenbau bin ich auf den folgenden Artikel gestossen:

Reinigung und Reparatur

Jedes Fernglas bedarf irgendwann einmal einer gründlichenn Reinigung...."

http://astro-foren.de/index.php?thre...nd-justierung/

Gruss
Fakt

Geändert von Fakt (10.12.2017 um 10:23 Uhr)
Fakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 10:42   #9
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,523
Standard

Super, freut mich das es geklappt hat !!!
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 11:38   #10
kuwait
 
Benutzerbild von kuwait
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 1,178
Standard

Alle Achtung, gratuliere zur erfolgreichen Reinigung !

Grüße !
kuwait ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.