Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fahrzeuge, Luftwaffe, Schiffe > Schiffe / Marine > U-Boote

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2017, 21:34   #1
kfs
Sammelschwerpunkt U-Boot / Kriegsmarine
 
Benutzerbild von kfs
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1,779
Standard Turmwappen

Moin,

hat jemand von euch schonmal ein Turmwappen gesehen ?

ok auf Fotos aber in echt ?

Wollte euch mal eins zeigen , es sind sogar noch die Stangen dabei
zum befestigen an der Brücke.

Größe ist 40x30cm

Material wahrscheinlich Eisen

Achso befindet sich leider nicht in meinen Besitz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 23772082_1722412977791572_1855303606_n.jpg (41.3 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg 23756057_1722412997791570_1692476492_n.jpg (39.3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 23758287_1722412981124905_1688950727_n.jpg (38.5 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 23758299_1722412991124904_202523788_n.jpg (40.9 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 23804563_1722413011124902_2133407673_n.jpg (36.8 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe

Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an zooby @ gmx.de
kfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 13:35   #2
Leopard
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 187
Standard

Zu welchem U-Boot gehört das denn?
__________________
+++ Informationen, Angebote (einfach alles) zu
Zerstörer Z 27
Infanterie-Regiment 222 und 75. Infanterie-Division
Division Scharnhost sind immer willkommen! +++
Leopard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 17:12   #3
kfs
Sammelschwerpunkt U-Boot / Kriegsmarine
 
Benutzerbild von kfs
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1,779
Standard

Zitat:
Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
Zu welchem U-Boot gehört das denn?

U-30
__________________
Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe

Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an zooby @ gmx.de
kfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 23:40   #4
hellmuth
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 23
Standard

Moin !

Das Wappen ist von der 24. U-Flottille in Memel . U-30 gehörte dieser zeitweilig an , hatte aber andere Turmwappen .
hellmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 11:17   #5
kfs
Sammelschwerpunkt U-Boot / Kriegsmarine
 
Benutzerbild von kfs
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1,779
Standard

Zitat:
Zitat von hellmuth Beitrag anzeigen
Moin !

Das Wappen ist von der 24. U-Flottille in Memel . U-30 gehörte dieser zeitweilig an , hatte aber andere Turmwappen .
Hier mal ein anderes Wappen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg U 30 1.jpg (303.3 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe

Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an zooby @ gmx.de
kfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 20:47   #6
hellmuth
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 23
Standard

Und hier noch ein Flottillenwappen ...

http://files.balancer.ru/forums/atta...ille-memel.jpg
hellmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 22:38   #7
kfs
Sammelschwerpunkt U-Boot / Kriegsmarine
 
Benutzerbild von kfs
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1,779
Standard

Zitat:
Zitat von hellmuth Beitrag anzeigen
Und hier noch ein Flottillenwappen ...

http://files.balancer.ru/forums/atta...ille-memel.jpg

Danke fürs zeigen, wieder etwas schlauer
__________________
Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe

Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an zooby @ gmx.de
kfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 00:12   #8
hellmuth
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 23
Standard

Gern geschehen ! Noch einen hinterher ... ?

Der obere Teil des Flottillenabzeichens wurde inspiriert durch das Stadtwappen von Memel - Turm der Memelburg , flankiert von zwei Baken .

U-30 hatte während seiner Zeit insgesamt 12 Kommandanten . Einer davon , Lemp (11.38-09.40), der für den Athenia-Zwischenfall verantwortlich zeichnete , ließ das bekannteste Bootswappen aufbringen - Schnurzl ! Das war ein Foxterrier auf weißem Rund mit Bb rotem und Stb grünem Ring . Es gab mindestens noch zwei weitere Turmzeichen , die rote Hand und das Hufeisen . Während der Fahrenszeit von Kmdt. Baberg (04.41-03.42) soll neben dem Hufeisen als Turm- auch das Flottillenabzeichen angebracht gewesen sein , damals noch ein V . Das hier im Thread angesprochene Flottillenabzeichen existierte ab Mitte 1943 - kann also durchaus noch von den letzten drei Kmdt. - Fischer , Fabricius oder Schimmel angebracht worden sein .
hellmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.