Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Koppelschlösser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2015, 22:00   #11
wilhelm02
Sammelschwerpunkt Kaiserreich Bunter-Rock speziell 1.Th. FAR 19 Erfurt
 
Benutzerbild von wilhelm02
 
Registriert seit: 05.11.2007
Beiträge: 1,178
Standard

vielleicht kann einer mit Dienstvorschriften aushelfen
wilhelm02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 05:30   #12
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 1,234
Standard

Danke für die Bilder...
Das von dir gezeigte Stück ist soweit ich weiß die Eigentumsvariante.
Beste Grüße
Windhund_116
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 08:19   #13
wilhelm02
Sammelschwerpunkt Kaiserreich Bunter-Rock speziell 1.Th. FAR 19 Erfurt
 
Benutzerbild von wilhelm02
 
Registriert seit: 05.11.2007
Beiträge: 1,178
Standard

das sind aber drei verschiedene!
von dan abderen Beiden
ließen sich die Bilder nicht hochladen
wilhelm02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 09:38   #14
wilhelm02
Sammelschwerpunkt Kaiserreich Bunter-Rock speziell 1.Th. FAR 19 Erfurt
 
Benutzerbild von wilhelm02
 
Registriert seit: 05.11.2007
Beiträge: 1,178
Standard

Zitat:
Zitat von wilhelm02 Beitrag anzeigen
das sind aber drei verschiedene!
von dan abderen Beiden
ließen sich die Bilder nicht hochladen
ach du Schei....
das passiert, wenn man übers Handy antwortet

von zwei Stück ließen sich die Bilder nicht hochladen

Geändert von wilhelm02 (27.11.2015 um 09:39 Uhr)
wilhelm02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 16:59   #15
kranos57
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 733
Standard

von den Eigentumsstücken gibt es verschiedene Varianten, die gezeigte hat den Haken am
Schloss, andere haben einen Hakenfang am Schloss ,die sind aber aus Messingblech geprägt
statt gegossen,und für 40 statt 45 mm Riemen ausgelegt
kranos57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 17:24   #16
Adebar
 
Benutzerbild von Adebar
 
Registriert seit: 20.02.2004
Beiträge: 142
Standard

Hallo zusammen,

anbei mal Bilder von zwei "Kavalleriekoppeln", die ich in die Zeit bis 1915 einstufe. Schon das braune Leder spricht dafür - da das Lederzeug für Mannschaften ab 1915 ja schwarz ausgegeben wurde und vorhandenes Lederzeug mitunter umgefärbt wurde (auch wenn ich nicht 100% sicher bin, ob das auch für die Kavallerie zwingend war).
Es waren jeweils Dachbodenfunde, an einem Koppel war noch die Scheide eines 84/98-Seitengewehr, Machart WK1, montiert.

Leider findet sich kein Hersteller und keine Jahreszahl.

Aber auch die Dornhülsen mit hart angelötetem 2-Dorn sind typisch für Koppelschlösser dieser Zeit.

Da es diese Schlösser auch in Eisen gibt, bin ich mir sehr sicher, daß sie ab 1915 auch in Eisen gefertigt wurden, wie die anderen Koppelschlösser ja auch. Gerade bei diesen von Hause aus sehr schmucklosen Schlössern hätte es ja kaum einen Grund gegeben, Buntmetall unnötig zu verschwenden.

Grüße,
Dierk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001.jpg (268.4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002.jpg (197.8 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 004.jpg (135.1 KB, 12x aufgerufen)
Adebar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 16:58   #17
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 1,234
Standard

Hallo Dierk,
vielen Dank für deinen Beitrag. Ich bin was den Herstellungszeitraum betrifft ganz bei dir, und finde deine Stücke sehr schön in ihrem unbefummelten Zustand. Besonders die Tatsache, dass die doch recht seltenen Koppelriemen bei deinen Schlössern noch in ihrer sehr schönen Erhaltung vorhanden sind finde ich klasse.
Danke fürs Zeigen!
Beste Grüße
Windhund_116.
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 17:18   #18
Adebar
 
Benutzerbild von Adebar
 
Registriert seit: 20.02.2004
Beiträge: 142
Standard

Hallo,

danke Windhund_116!

Auch wenn ich nun schon seit 1986 Koppelschlösser sammel', habe ich hier bei der Thematik immer noch Wissenslücken.

- waren nach 1918 wirklich noch soviele "Kavallerie-Schnallen" nebst Koppeln vorhanden, um alle Soldaten des 100.000 Mann - Heeres damit auszustatten?
- wenn nicht, wurden die neu gefertigten Schlösser vollkommen nach altem Muster gemacht? Und wenn, dann wieder in Messing? Oder da ja immer noch Mangel herrschte, in Eisen?
- oder waren die Reichswehrschnallen doch etwas anders konstruiert und nur äußerlich ähnlich? Hatte die Reichswehr braune Koppel dazu, oder wurde umgefärbt/neu gemacht?

Wäre interessant, wenn hier jemand genaueres wüßte.

Viele Grüße,
Dierk
Adebar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.