Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 19:24   #21
piedmont
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: USA
Beiträge: 863
Standard

Zitat:
Zitat von Koppel Beitrag anzeigen
Hier mal ein paar Bilder meines Hessischen Off Säbel
Zitat:
Zitat von Koppel Beitrag anzeigen
den Off Säbel M1922 habe ich vergessen, ist auch geschraubt! Allerdings Doppellochschraube
Eingeschraubte Griffzapfen sind nichts neues. Die Linsenschrauben Deiner Säbel folgen die abgerundeten Konturen der Griffkappen. Diese Schraubenköpfe wurden fachmanisch geformt, geschliffen und poliert, um mit den Oberflächen der Griffkappen zu fluchten.

Der vorgestellte Säbel hat aber eine seltsam aussehende, herausstehende Zylinderschraube, die ein wenig unfachmännisch aussieht. Es ist verständlich, warum RoterJäger und ich Vorbehalte darüber hatten.

Geändert von piedmont (14.06.2018 um 19:35 Uhr)
piedmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 19:57   #22
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 604
Standard

Hallo Koppel,

Danke für die Bilder, jaja ein hübscher Hesse, gefällt mir gut das Stück
Bei deinen Stücken sieht es aber, im Unterschied zum vorgestellten, sehr professionell und homogen aus. Da bräuchte es bei dem vorgestellten Stück bessere Bilder, um zu sehen inwieweit es dort homogen aussieht. Kann ja wohl sein, dass das so gemacht wurde, schick siehts aber nicht aus, gerade von Eickhorn bin ich da deutlich bessere Arbeit gewohnt, immerhin habe die die Ziselierung der Vernietung auf Löwenkopfsäbeln etc. ja zur Perfektion getrieben! Ich weiß nicht inwieweit Vernietkappen bei deutschen Säbeln gebräuchlich waren, bei österreichischen kommen sie oft vor und fehlen auch öfters was dann eher unschön aussieht. Könnte es sein dass die Schraube ursprünglich auch unter einer Vernietkappe verborgen war?

Gruß Jakob
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 20:53   #23
Preuße
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1,026
Standard

Wenn ich einen Säbel mit "Schlitzschraube" sehe, geht bei mir die Rundumleuchte an. Ich kenne solche Teile in Museen, da wurden sie mit Absicht so restauriert.
Gruß Preuße
__________________
bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert
Preuße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 22:14   #24
Chle0001
 
Registriert seit: 08.03.2016
Ort: Saar Pfalz Raum
Beiträge: 78
Standard Mehr Bilder

Hi.Hier noch mehr Bilder vom Verkäufer. Was meinen die Experten?
Viele Grüße
Christian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180614_091046-1365x1024.jpg (233.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180614_091032-1365x1024.jpg (224.3 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180614_091005-1024x1365.jpg (217.3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180614_090947-1365x1024.jpg (168.3 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180614_091039-1365x1024.jpg (210.7 KB, 12x aufgerufen)
Chle0001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 01:16   #25
piedmont
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: USA
Beiträge: 863
Standard

Es ist wirklich erstaunlich, was für einen gewaltigen Unterschied gute Bilder machen kann.
Nach meiner Meinung ist die Schraube völlig Original und sie war noch nie abgeschraubt.
Die Ersetzung von Nieten durch diese Schrauben war offensichtlich eine Produktionskosteneinsparung während des Weltkrieges.

Geändert von piedmont (15.06.2018 um 01:29 Uhr)
piedmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 06:57   #26
campari666
 
Registriert seit: 23.04.2013
Beiträge: 505
Standard

Würde auch sagen dass sie original ist. Aber zumindest gelöst wurde sie mal . Meiner Meinung nach sind da die Kanten am Schlitz etwas gebogen.

Gruß Thomas
campari666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 08:01   #27
RoterJaeger25
 
Benutzerbild von RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 604
Standard

Sieht schon mal deutlich besser aus. Den Kratzspuren nach könnte der Säbel eventuell mal gereinigt worden sein, Gefäß war wohl bisschen flugrostig. Da ich leider kein Experte für deutsche Säbel bin kann ich nur sagen, dass die Schraube auf mich einen homogenen Eindruck macht, sieht zwar nicht elegant aus, aber doch zeitgenössisch

Gruß Jakob
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.