Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Optische und elektronische Geräte > Optische Geräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2017, 19:45   #1
HeroX
MFF Experte für Helme
 
Benutzerbild von HeroX
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 5,021
Standard Unterschied Enfield MK1 zu MK2 Optik

Worin liegt der Unterschied vom Zielfernrohr des Enfield MK1 zum MK2?
Danke!
__________________
Gruß
Thomas
HeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 21:55   #2
Promo
Sammelschwerpunkt Scharfschützengewehre
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 280
Standard

Meinst du die Schritte vom No. 32 Mk.I zu No. 32 Mk.II? Oder ein anderes Glas? Gab ja auch noch das Mk.III und sogar das Mk.2/I.
Promo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 22:09   #3
HeroX
MFF Experte für Helme
 
Benutzerbild von HeroX
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 5,021
Standard

Ersteres, der Unterschied vom No.32 MKI zu No.32 MKII.
Habe Bilder studiert aber keinen Unterschied erkannt
Wo liegt der?
__________________
Gruß
Thomas
HeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 19:59   #4
Promo
Sammelschwerpunkt Scharfschützengewehre
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 280
Standard

Hier:
Zitat:
The Mk I had a sliding sunshade fitted over the rear lens and was adjustable in 50-yard increments for range and two minute-of-angle (m.o.a.) clicks for windage. The Mk I scopes did not stand up very well to the rigors of a hot climate, such as those encountered in the Western Desert campaign.

The No. 32 Mk II telescope was introduced on April 23, 1943. It, too, had a sliding sunshade but was recalibrated so that one click for either “range” (elevation) or “deflection” (windage) was equivalent to one m.o.a. Several changes were made to the scope’s internal components to enhance reliability.

The No. 32 Mk III telescope was introduced on Oct. 7, 1944, and rectified most of the remaining shortcomings of the earlier scopes. Not only was it cheaper and easier to produce than the earlier versions, it was even more robust and far easier to use. Such was its quality that the Mk III telescope served the British Army until well into the 1990s, converted to a metric range scale and re-designated the L1A1 atop the 7.62x51 mm NATO L42A1, which was itself a conversion based on the No. 4(T).
Promo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 21:11   #5
HeroX
MFF Experte für Helme
 
Benutzerbild von HeroX
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 5,021
Standard

Danke Dir. Von den Dimensionen her sind die beiden identisch? So sieht es wenigstens auf den Bildern aus.
__________________
Gruß
Thomas
HeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 10:01   #6
Promo
Sammelschwerpunkt Scharfschützengewehre
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 280
Standard

Ja, sind sie. Hast du denn so ein ZF?
Promo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 16:53   #7
HeroX
MFF Experte für Helme
 
Benutzerbild von HeroX
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 5,021
Standard

Ich such ein MKII. Hab eines in Aussicht, bin mir aber über die Originalität nicht sicher.
__________________
Gruß
Thomas
HeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 17:08   #8
HeroX
MFF Experte für Helme
 
Benutzerbild von HeroX
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 5,021
Standard

Hier ist es. Es heisst, überarbeitet und nachgestrichen (ist z.T. dick nachgestrichen). Stellenweise schaut Messing durch.
Habe nach einigen Bildern gesucht. Im Vergleich zu Repros ist hier die Stempelung richtig stark reingedengelt. Bei Repros habe ich nur exakte, wie gelaserte Schriftzüge gefunden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SN850320.JPG (111.9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg SN850324.JPG (126.0 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg SN850325.JPG (122.2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg SN850326.JPG (66.9 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Gruß
Thomas

Geändert von HeroX (03.12.2017 um 17:17 Uhr)
HeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 23:28   #9
Promo
Sammelschwerpunkt Scharfschützengewehre
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 280
Standard

Montage passt mit Sicherheit nicht, und das Glas ist mE auch Repro.
Promo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 05:13   #10
HeroX
MFF Experte für Helme
 
Benutzerbild von HeroX
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 5,021
Standard

Ok, danke Dir.
Was meinst du, wie machst du es am Glas fest?
__________________
Gruß
Thomas
HeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.