Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Fotos bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2018, 12:55   #1
maik
 
Benutzerbild von maik
 
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 932
Standard Fotos Flieger

Aus meinem Fotoalbum .

Kennt die zufällig einer oder kann einer was zu den Bildern sagen ?

Danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1040614.jpg (304.6 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1040615.jpg (302.7 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1040616.jpg (301.2 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1040617.jpg (293.6 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1040618.jpg (299.9 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1040619.jpg (302.3 KB, 27x aufgerufen)
__________________
Suche M16 und M18 Stahlhelme sowie alles Feldgraue
maik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 18:41   #2
TIDAX
 
Benutzerbild von TIDAX
 
Registriert seit: 27.08.2012
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 1,356
Standard

Hallo
Die beiden Flieger sind von der k.u.k. Luftfahrtruppe/Fliegertruppe und tragen mMn wohl das Luftbeobachterabzeichen.
Gruss Thomas
__________________
Suche gut erhaltene deutsche Marinedolche.Angebote mit Preisvorstellung bitte per PN oder an montygohlke@t-online.de
TIDAX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 14:09   #3
Husar
MFF Experte für Militärluftfahrtgeschichte sowie Uniformkunde
 
Benutzerbild von Husar
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 1,742
Standard

Moien,
sehr interessantes Konvolut! Der Brief ist von einer italienischen Staffel und beinhaltet den Abschuß eines kuk Albatros, es war üblich solche Briefe über den jeweils gegnerischen Flugplätzen abzuwerfen. Mittels des genauen Datums könnte man die Besatzung ermitteln. Das erste Foto zeigt eine Hansa Brandenburg C. I, der Konstrukteur war ein gewisser Ernst Heinkel. Der Behälter auf der oberen Tragfläche enthält ein 8mm Schwarzlose MG, der Beobachter hatte eine gleiche Waffe zur Verfügung. Die beiden Flieger tragen das Bebachter/Ballonführerabzeichen, zwischen 1914 und 1918 wurden 671 davon verliehen. Ich würde mich mit den Österreichischen Flugzeughistorikern in Verbindung setzen um weitere Infos zu bekommen, außerdem dürften die Jungs dort sehr an den Fotos interesiert sein.
h.

Geändert von Husar (11.11.2018 um 14:14 Uhr)
Husar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.