Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Munition / Zünder > Munition bis 20mm

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2018, 09:37   #1
MG 75
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 46
Standard .30 Carbine Schachtel

Habe einige solcher Schachteln bekommen. Warum wurden die Patronen 1944 umverpackt?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1 609.jpg (287.3 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1 610.jpg (294.8 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1 612.jpg (293.3 KB, 41x aufgerufen)
MG 75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 08:51   #2
marcel111
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 417
Standard

Hallo,
vielleicht wurden die Verpackungen feucht oder beschädigt.
Gruß
Marcel

Gesendet von meinem BV6000 mit Tapatalk
marcel111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 10:30   #3
Husar
MFF Experte für Militärluftfahrtgeschichte sowie Uniformkunde
 
Benutzerbild von Husar
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 1,709
Standard

Moien,
oder neu verpackte Schlachtfeldmunition.
h.
Husar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 11:17   #4
mauser
MFF Experte für Handfeuerwaffen-Munition bis 20mm
 
Benutzerbild von mauser
 
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1,148
Standard

Zitat:
Zitat von Husar Beitrag anzeigen
Moien,
oder neu verpackte Schlachtfeldmunition.
h.
Diese Waffe würde zuerst in 1942 Ausgegeben an Truppen in Europa.
Offizieren, Fallschirmjäger und Marineinfanteristen.

Ich glaube nicht dass sie Schlachtfeldmunition zurück nach America schickten um die neu zu Verpacken.

Aber ich mache mir Schlau.

Gruß
mauser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:33   #5
pfalzgraf 1
Sammelschwerpunkt HJ, BDM, RAD/weiblich Luftschutz, DRK, Hebamme
 
Benutzerbild von pfalzgraf 1
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: RLP - BY
Beiträge: 3,001
Standard

Hi Jungs,

Theorie .......
Der rote Stempel wurde angebracht damit man sah das die Munition die sich in der Schachtel befindet vor 10-44 hergestellt wurde.
Evtl hatte man keine passenden Schachteln mehr für den Herstellungszeitraum......

Ich meine das so, das die Lot Nummer evtl neueren Datums wäre als die verpackten .30 Carbine Mun.....

Ist nur meine Vermutung......
__________________
(§86a StGB) und alles streng nach "KWKG" ohne zünd und spreng-mittel

Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!!
pfalzgraf 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 19:27   #6
MG 75
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 46
Standard

Diese drei Theorien habe ich auch aufgestellt.

a. Schachteln waren nass oder beschädigt
b. ältere Munition wurde neu verpackt für den Einsatz in Europa
c. die Patronen waren zuerst in einm größeren Behältnis (wie heutzutage lose Patronen)

Möglicherweise lässt sich eine der Theorien noch konkretisieren.
MG 75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 19:51   #7
MG 75
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Theorie .......
Der rote Stempel wurde angebracht damit man sah das die Munition die sich in der Schachtel befindet vor 10-44 hergestellt wurde.
Evtl hatte man keine passenden Schachteln mehr für den Herstellungszeitraum......

Ich meine das so, das die Lot Nummer evtl neueren Datums wäre als die verpackten .30 Carbine Mun.....
Alle genannten Theorien würden natürlich mit dieser Aussage übereinstimmen.

Patronen aus beschädigten Schachteln wurden neu verpackt und mit der aktuellen Losnummer versehen.
Patronen welche zuerst für einen anderen Verwendungszweck oder in einer größeren Verpackung gelagert waren, wurden dann für Europa umverpackt und natürlich auch mit der aktuellen Losnummer gestempelt.
MG 75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 18:10   #8
mauser
MFF Experte für Handfeuerwaffen-Munition bis 20mm
 
Benutzerbild von mauser
 
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1,148
Standard

Habe eine Antwort aus USA bekommen

Originale Verpackung war eine Holzkiste. Diese war ungeeignet für die Belastung in dem Pazifik.

Evansville entwarf ein 800.er Metallcontainer und bekam ein Auftrag alle bisher Gefertigte Munition in diesen Containern umzupacken.

Patronen Gefertigt durch LC, PC, RA, WCC, und WRA sind Betroffen.
Nachzulesen in ein Buch; Bullets by the Billion.

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1001.jpg (258.8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1000.jpg (46.0 KB, 12x aufgerufen)
mauser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 20:05   #9
MG 75
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 46
Standard

"mauser"
danke für die Recherche.
MG 75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.