Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Drittes Reich > Ringe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2018, 13:38   #1
austrian_3308
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 90
Standard Totenkopfring

Hallo, habe diesen Ring gestern angeboten bekommen.
Würde gern eure Meinung dazu hören da es ja fast nur Fälschungen
gibt. Würde mich über eure Meinungen sehr freuen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4613.JPG (217.5 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4614.JPG (205.2 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4615.JPG (247.6 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4616.JPG (239.8 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4617.JPG (238.2 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4618.JPG (172.8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4619.JPG (232.8 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4620.JPG (263.3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4621.JPG (255.2 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4622.JPG (60.6 KB, 32x aufgerufen)
austrian_3308 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 13:39   #2
austrian_3308
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 90
Standard

Der Namen ist leider nicht mehr gut ersichtlich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4623.JPG (80.8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4624.JPG (89.7 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4625.JPG (94.7 KB, 36x aufgerufen)
austrian_3308 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 13:43   #3
Admiral
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Im schönen Norden/Nordwest
Beiträge: 2,231
Standard

Leider kein Original

Beste Grüße
Admiral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 13:48   #4
austrian_3308
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 90
Standard

Wie sieht man das? Der muss ja stark getragen worden sein.
Also Nachkriegsfertigung.
austrian_3308 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 14:01   #5
Merenti
 
Registriert seit: 08.12.2015
Ort: Thüringen
Beiträge: 187
Standard

Das ist keine Nachkriegsferigung, das ist eine Kopie!

Die ganze Ausarbeitung ist grottich
Merenti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 19:53   #6
austrian_3308
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 90
Standard

Der Verkäufer, beschwört das er echt ist.
Kann mir bitte jemand sagen was an den Ring gar nicht passt.
Oder was so typisch Kopie ist.
Würde da gern mehr erfahren.
Freue mich auf eine Antwort.
austrian_3308 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 20:22   #7
Fritz74
 
Benutzerbild von Fritz74
 
Registriert seit: 30.09.2007
Beiträge: 2,462
Standard

Zitat:
Zitat von Merenti Beitrag anzeigen
Das ist keine Nachkriegsferigung, das ist eine Kopie!

Die ganze Ausarbeitung ist grottich

Also ich habe hier schon schlechtere gesehen. von außen geht er doch.

Nur innen sieht er für mich nicht gut aus.

Gruß!
__________________
GOTT MIT UNS


Suche Offiziersjacke am besten ohne Effekte und Gr.52-54
Fritz74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 20:48   #8
morpheus!
 
Benutzerbild von morpheus!
 
Registriert seit: 13.09.2015
Beiträge: 841
Standard

Zitat:
Zitat von austrian_3308 Beitrag anzeigen
Der Verkäufer, beschwört das er echt ist.
Und eine tolle Geschichte zum Ring hat er dazu bestimmt auch auf Lager

Der Ring ist eine Kopie, ganz egal was der Verkäufer dir beschwört.

Gruss
morpheus!
__________________
Suche:
SS Totenkopfringe
morpheus! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 21:15   #9
ELISE
 
Benutzerbild von ELISE
 
Registriert seit: 04.08.2009
Beiträge: 4,120
Standard

Die Kameraden die sich hier Geäussert haben, haben recht. Leider. Ich wünsche Dir viel Glück auf Deiner Suche und gib nicht auf einen mal zu finden...

Bitte schau mal hier rein als Beispiel und guck Dir nur mal die Wangenknochen vom Schädel an bei den 34-er Ringen. Dann die Form und Position der Knochen links und rechts vom Schädel...
Auch mit den anderen Schädeln von anderen Jahrgängen kannst gerne Vergleichen... Fals der Kopf selbst mal Entfernt worden sein sollte, passt auch kein anderer...
Zudem auch in der Innenseite ist es nicht stimmig mit einer Gravur die von Hand gemacht wäre... Zumindest zeigen uns die Bilder dies. Es sieht eher nach einem Guss aus wo eine Naht nicht als Naht gezeigt wird, sondern als Schnitt der nicht Verlötet worden ist.... Es gibt noch einige weitere Hinweise, aber dafür empfehle ich Dir Leküren und Vergleichen mit anderen Stücken von z.B. Don Boyle zu Lernen...

P.S. die Bilder die Du da für eine Bestimmung einstellst für sowas teures sind absolut Besch... Bitte Zukünftig um deutlich bessere Bilder... Braucht etwas Übung, ist aber Lernbar und Machbar...

Kopf hoch und weitersuchen... ;-)

Es ist nicht die beste Seite meiner Meinung nach zum Vergleichen, aber zum angucken und Fehler zu entdecken wirst schon mal einige Hinweise erkennen die definitiv nicht zu dem hier gezeigten passen...

http://www.craiggottlieb.com/engine/...otenkopf+Rings


...aber ich muss sagen, so Grottig Schlecht ist er nun auch wieder nicht gemacht, da gibts definitiv deutlich Schlechtere ! ...auch den wirst für 100.-Euro los. ;-)
__________________
Gruss
ELISE

http://kriegstribut.de/andacht.htm


Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!

Geändert von ELISE (21.01.2018 um 21:17 Uhr)
ELISE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 22:23   #10
austrian_3308
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 90
Standard

Vielen Dank für eure Antworten!!!
Echt nett. Irgendwann werde ich hoffentlich fündig.
Beste Grüße
austrian_3308 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.