Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Ausrüstung > Threads zum Nachschlagen und Vergleichen > Rucksäcke, Affen und Tornister

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2016, 22:18   #1
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard WH Rucksack - Umbau?

Hallo zusammen,

habe kürzlich dieses Set reinbekommen.
Ist der Rucksack original oder nachkrieg?
(die Zwischenwände fehlen leider und Stempel konnte ich auch keine finden)
Prinzipiell macht das Teil nen guten Eindruck, aber die geringten Löcher und vorallem die seltsam umnieteten Enden der Riemen sind mir so bisher noch nie untergekommen.

Der Y-Riemen ist zwar ein schönes Aluteil, aber leider fehlt auch hier so einiges - hat zufällig jemd. Ersatzteile dafür rumliegen?

Horrido
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160915_183224.jpg (332.2 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183232.jpg (335.8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183246.jpg (329.7 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183308.jpg (323.2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183325.jpg (324.6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183343.jpg (314.3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183008.jpg (333.4 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160915_183102.jpg (299.0 KB, 9x aufgerufen)
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 23:42   #2
Krimschild
 
Benutzerbild von Krimschild
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: in der schönen Stadt Dresden
Beiträge: 17,159
Standard

Hallo,
interessantes Teil...
Ich kenne die jetzt mit dieser Art von Verschlüssen nicht,die machen aber einen homogenen Eindruck,daß die schon immer dran waren...
Kannst Du mal bitte Details zeigen,vor allem der umnieteten Löcher von hinten...
Dies kam wiederrum vor,habe ich auch an anderen Rucksäcken...

Gruß Wolf
Krimschild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 11:17   #3
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard

Hey Wolf,

ich gehe auch fest davon aus, dass die Riemen original vernäht sind.
Auch finden sich zwei verschiedene Farbvarianten (gelblich und grünlich) des Webmaterials an verschiedenen Stellen des Rucksacks, was evt. wieder für eine späte Produktionsphase spricht.
Erstaunlich ist aber, dass für die Niten und Ringe so viel Alu verbaut wurde.
Demnach passen auch die Verstärkungen der Enden irgendwie in's Gesamtbild.

Ps: Ich hab bei einer Googlesuche tatsächlich weitere Rucksäcke gefunden, welche auch (wenn auch aus Eisen) geringte Löcher und Webriemen besaßen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160924_105843.jpg (334.2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160924_105906.jpg (325.5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160924_105922.jpg (305.4 KB, 2x aufgerufen)
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 12:33   #4
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard

schade - scheinbar ist der upload weiterer Bilder gerade nicht möglich (ich versuch es heute abend erneut)
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 21:21   #5
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard

neuer Versuch
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160924_110019.jpg (290.3 KB, 8x aufgerufen)
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2016, 21:31   #6
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard

Soo - nu klappt's auch mit den Bildern.

(Sry für die Lange Wartezeit)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160924_105952.jpg (271.0 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160924_105941.jpg (270.0 KB, 4x aufgerufen)
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2016, 10:56   #7
schwarze Katze
 
Benutzerbild von schwarze Katze
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 2,692
Standard

Diese Rucksäcke mit dem großen D-Ring zum aufhängen werden doch dem Afrikakorps zugeschrieben.Die Blechlaschen an den Spitzen sind für mich zeitgenössisch(vielleicht waren die LUX Spitzen noch nicht erfunden?)
Für mich also ein früher DAK Rucksack.Zur FP Nummer konnte ich nichts finden-vielleicht jemand anderes?
schwarze Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2016, 15:37   #8
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard

Ui - da offenbart dieser Zufallsfund doch tatsächlich ungeahntes Potential!
Vielen Dank für die Info.

Mein eigentliches Interesse lag ursprünglich nur im frühen Y-Riemen aus Alu.
Denke der lässt sich mit den passenden Ersatzteilen sehr einfach wiederherstellen.
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 17:15   #9
Schneckenmacher
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 203
Standard

... ich muss das Thema nochmals hochholen:

könnt ihr mir bitte sagen, was für ein Seil (Material, Länge, Durchmesser, Art der Enden) für diese Rucksäcke verwendet wurde?

Horrido
Schneckenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.