Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Kopfbedeckungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2018, 13:23   #1
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 3,465
Standard M16 reparierte Niete, zeitgenössisch?

Guten Tag,

momentan steht ein M16 Helm bei einem Kollegen zum Tausch und ich überlege mir diesen Helm zu ertauschen. Allerdings habe ich vorher eine Frage zu dem Helm.

Die hintere und eine seitliche Niete sind original, nur eine Niete wurde durch eine Art Bleiplombe ersetzt. Könnte das zeitgenössisch passiert sein? Die andere seitliche Niete wurde wohl etwas aufgebogen, um die Reparatur machen zu können. In der Position sind die Splinte allerdings schon eine ganze Zeit und absolut bombenfest.

Also die Plombe ist auf gut deutsch gesagt beschissen genug gemacht, um original zu sein. Was meint Ihr? Die rauszubekommen und durch einen originalen Splint (sofern man mal einen bekommt) zu ersetzen wäre ja nun kein Problem. Also zeitgenössisch und so lassen oder vielleicht einen Splint besorgen?

Für mich sieht die Reparatur eigentlich ganz gut aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3802.jpg (99.3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3804.jpg (116.4 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3805.JPG (284.8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3813.jpg (175.5 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpeg WhatsApp Image 2018-06-18 at 14.17.57.jpeg (117.0 KB, 46x aufgerufen)
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74, 79, 216 & 440, Res. FAR 22 -
- IR. 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 14:43   #2
G Prien
 
Benutzerbild von G Prien
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 269
Standard

Moin, sieht schon irgendwie alt aus...aber wann das Blei da nun wirklich rein kam, lässt sich nicht genau bestimmen.
Ich würd das da drin lassen, kann ja tatsächlich zeitgenössisch zur Weiterverwendung repariert worden sein.
Hast ja auch erst mal keine Wahl, ein originaler Splint lässt sich sicher schwer finden.
Ich such schon ewig einen Riemen....

LG Prien
G Prien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:26   #3
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 3,465
Standard

Zitat:
Zitat von G Prien Beitrag anzeigen
Moin, sieht schon irgendwie alt aus...aber wann das Blei da nun wirklich rein kam, lässt sich nicht genau bestimmen.
Ich würd das da drin lassen, kann ja tatsächlich zeitgenössisch zur Weiterverwendung repariert worden sein.
Hast ja auch erst mal keine Wahl, ein originaler Splint lässt sich sicher schwer finden.
Ich such schon ewig einen Riemen....

LG Prien
Genau das denke ich auch. Kann mal eben im Feld gemacht worden sein weil der eine Splint gebrochen ist, oder von irgendeinem durchgeknallten Sammler in den 70ern. Aber Patina ist da mittlerweile drauf, geht ja auch schnell.

Gut, mit dem Riemen hast Du wirklich die A-Karte gezogen. Die bekommt man ja wirklich kaum. Da bekommt man sicher eher 10 Splinte als einen Riemen. Müsste dann halt nur farblich passen.

Ich danke Dir.
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74, 79, 216 & 440, Res. FAR 22 -
- IR. 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 00:48   #4
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 11,783
Standard

Hier ein interessantes Bild , dass irgendwie dazu passt .

Man sieht es ab und zu , ersetzt Splinte oder hintere Splinte seitlich , ist natürlich immer Glaubensache , wenn es aber glaubwürdig ist (Oxidation am Leder usw.) dann ist es ok , gute M16 wachsen nicht mehr überall .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg de-MG-Schuetzen-Gasmasken.jpg (108.8 KB, 62x aufgerufen)
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 02:12   #5
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 3,465
Standard

Zitat:
Zitat von Kloss Beitrag anzeigen
Hier ein interessantes Bild , dass irgendwie dazu passt .

Man sieht es ab und zu , ersetzt Splinte oder hintere Splinte seitlich , ist natürlich immer Glaubensache , wenn es aber glaubwürdig ist (Oxidation am Leder usw.) dann ist es ok , gute M16 wachsen nicht mehr überall .
Das passt tatsächlich. Man darf ja auch nicht vergessen, dass diese Gegenstände normalerweise im Krieg waren. Ich meine wenn ich mir mal die Handys mancher Mitmenschen angucke... und die sind nicht mal im Krieg. Spaß bei Seite.

Hältst Du diese Niete für glaubwürdig von den Spuren am Helm und der Niete?
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74, 79, 216 & 440, Res. FAR 22 -
- IR. 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 02:43   #6
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 11,783
Standard

Das Foto ist nicht optimal aber auf mich macht es guten Eindruck , denke er sitzt schon sehr lange drauf , dafür spricht die für Blei typische weiße Oxidation Innen am Rand der Niete an der Stelle wo es zu Leder übergeht .

haha mit den Handys stimmt , wundere mich auch oft wie zerdeppert manche die Displays haben , und sie nutzen sie immernoch . Eine gebastellte Niete war damals wohl nichts dagegen .

Geändert von Kloss (19.06.2018 um 02:47 Uhr)
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 07:49   #7
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 3,465
Standard

Zitat:
Zitat von Kloss Beitrag anzeigen
Das Foto ist nicht optimal aber auf mich macht es guten Eindruck , denke er sitzt schon sehr lange drauf , dafür spricht die für Blei typische weiße Oxidation Innen am Rand der Niete an der Stelle wo es zu Leder übergeht .

haha mit den Handys stimmt , wundere mich auch oft wie zerdeppert manche die Displays haben , und sie nutzen sie immernoch . Eine gebastellte Niete war damals wohl nichts dagegen .
Ja das mit dem Foto, gerade von Innen stimmt. Egal wie ich es fotografiere, es wird immer die Lasche fokusiert. Diese ist aber gerade an den Nähten etwas trocken und hart, wenn ich die wegklappe habe ich die im geistigen Auge schon in der Hand. Aber es freut mich, dann werde ich den Helm genau so lassen, und da nichts dran tun.
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74, 79, 216 & 440, Res. FAR 22 -
- IR. 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.