Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen Großbritannien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2010, 21:49   #21
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

... grundsätzlich versprach man sich, zusätzlich zur besseren Bewältigung der G-Kräfte durch den Piloten, aber auch eine aerodynamisch günstigere ... weil spitzere Form ... um z.B. dabei leichter die Schallmauer durchstossen zu können ...

Nach ca. 50 Flugstunden kam man allerdings zur Überzeugung, daß dies nicht zielversprechend war und eher bessere Kleidung für den Piloten ... die späteren Anti-G-Hosen z.B. entwickelt werden sollten


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1102.jpg (280.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1103.jpg (255.2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1104.jpg (253.6 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 23:28   #22
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Das ist die erste gebaute Gloster F9/40, der Prototyp der Gloster Meteor ... Aufgrund von Triebwerksproblemen, flog diese Maschine allerdings nie. Erst der fünfte Prototyp war flugfähig. Der Erstflug war am 5. März 1943. Die Gloster F9/40 Flotte schuf aber erst die Grundlagen, um den Gloster Meteor Jäger in die RAF zu integrieren und respräsentieren deshalb einen Meilenstein in der Verwendung von Jet-Triebwerken in der brit. Luftfahrtindustrie


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1107.jpg (255.9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1111.jpg (257.9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1108.jpg (270.2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1110.jpg (262.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1109.jpg (253.4 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 09:36   #23
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Die Fairey Delta 2 war eine Entwicklung, welche das Verhalten von Deltaflügel-Flugzeugen bei Schall- und Überschallgeschwindigkeiten, erforschen sollte. Zwei Maschinen wurden gebaut. Der Erstflug der WG774 erfolgte am 6. Oktober 1954. Am 10. März 1956 wurde der damalige Höchstgeschwindigkeits-Weltrekord mit 1.850 km/h eingestellt, welcher im Vorjahr von der F-100 Super Sabre aufgestellt wurde.

Angetrieben wurde die FD2 durch ein Rolls Royce RA28 Avon Triebwerk mit 13.100 lbs Schub mit Nachbrenner



..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1114.jpg (269.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1115.jpg (263.3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1116.jpg (266.2 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 09:46   #24
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Diese FD2 mit der Kennung WG777 absolvierte ihren Erstflug etwas später ... a. 15. Februar 1956 flog sie zum ersten Mal am Aircraft and Armament Experimental Establishment in Boscombe Down. Schon auf diesem Erstflug, durchbrach sie nach 25 Minuten die Schallmauer. Vom 4. bis 9. September 1956, anläßlich der Luftfahrtmesse in Farnborough, durchbrachen beide Maschinen, simultan die Schallmauer ... Nach insgesamt nur 198 Stunden und 15 Minuten Flugzeit, wurde das Versuchsprogramm 1966 gestoppt und die Maschine im Royal Aircraft Establishment in Bedford eingelagert


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1117.jpg (268.0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1119.jpg (268.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1118.jpg (264.8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1170.jpg (271.1 KB, 1x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 10:02   #25
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Nur drei Stück wurden von dieser fast zur Gänze aus rostfreiem Stahl gebauten Bristol 188 zu Versuchszwecken hergestellt. Mit ihr sollten die Auswirkungen der Reibungswärme, bei sehr hohen Geschwindigkeiten, erforscht werden. "Flaming Pencil" war die Bezeichnung, welche sie vom Flugteam erhalten hat. Zwei der Maschinen waren flugfähig, die Dritte wurde am Boden erprobt.

Um den Piloten vor der entstehenden Hitze zu schützen, besaß die Maschine ein spezielles Kühlsystem für die Kanzel. Der Erstflug des Prototyps, der XF923 fand am 14. April 1962 statt. Der Öffentlichkeit wurde sie im September des gleichen Jahres, in Farnborough, vorgestellt. Die Maschinen waren mit jeweils zwei De Havilland Gyron Junior DGJ 10 Turbojets mit Nachbrennern, welche eine Schubleistung von jeweils 14.000 lbs lieferten, bestückt


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1122.jpg (273.0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1123.jpg (275.0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1124.jpg (273.9 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 10:32   #26
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Diese Bristol 188 mit der Kennung XF926 flog zum ersten Mal am 29. April 1963 in Filton, dem Werksflugplatz der Bristol Bristol Aeroplane Company. Dieser Flug dauerte 30 Minuten. Bis zum Ende der Versuchsreihe 1964, absolvierte diese Maschine 51 Flüge. 1964 verblieb die Maschine in Filton, danach wurde sie in das Proof and Experimental Establisment nach Shoeburyness gebracht, wo man vor hatte, die Maschine als "Hartziel" zur Erprobung von Bordwaffen-Munition zu verwenden. Gottseidank wurden diese Tests nicht durchgeführt und somit kann man dieses Flugzeug, wenigstens im Museum bewundern


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1125.jpg (276.1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1126.jpg (281.3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1129.jpg (267.5 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 10:49   #27
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Die Short SB5 war der direkte Vorläufer des ersten Prototyps der Lightning. Diese Versuchsmaschine wurde nur gebaut, um zu beweisen, daß diese Flügel- und Rumpfgeometrie für einen neuen Überschalljäger, auch für den Unterschallbereich ideal wäre. Das Royal Aircraft Establisment war anderer Meinung als die Herstellerfirma English Electric Company, somit wurde Short beauftragt, eine Maschine mit gepfeilten (50-, 60- und 69-Grad), auswechselbaren Tragflächen zu bauen. Das ursprünglich gewählte Triebwerk, ein Rolls Royce Derwent, wurde geben ein stärkeres Bristol Orpheus getauscht. Nach Abschluß der Tests, wurde die Maschine noch in der Empire Test Pilots School in Boscombe Down, geflogen

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1130.jpg (268.1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1131.jpg (288.2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1134.jpg (253.1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1135.jpg (269.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1136.jpg (278.7 KB, 1x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 10:54   #28
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

English Electric P.1A - der Prototyp der Lightning mit der Kennung WG760, flog am 4. August 1954. Die Maschine war ein Experimental-Flugzeug, war aber die Basis für den ersten Mach 2 Jäger der RAF. Die WG760 war der erste von zwei Prototypen und schaffte bereits bei der Erprobung, eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 1.22 ... der zweite Prototyp, die P1A XG763 erreichte dann schon Mach 1.53 .... Durch weitere Verbesserungen an der Stromlinienform des Rumpfes, Verbesserungen und Weiterentwicklungen auf der Triebwerksseite, erreichten spätere Modelle, mühelos mehr als Mach 2. Insgesamt blieb die spätere BAC Lightning, fast 30 Jahre im Dienst der RAF, der Luftwaffe Kuwaits und Saudi Arabiens


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1137.jpg (279.6 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1138.jpg (267.2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1139.jpg (253.3 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 10:57   #29
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Dies hier ist die English Electric P.1A mit der Kennung WG760. Die English Electric P.1B mit der Kennung WG763 steht im Museum of Science and Industry, Manchester, England.




..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1140.jpg (262.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1141.jpg (256.8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1142.jpg (259.3 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 11:15   #30
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,506
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Der Erstflug dieses, zwischen 1963 und 1972 eingesetzten Experimentalflugzeuges Hunting H126 mit der Kennung XN 714, fand am 26. März 1963 statt. Ab 13. Oktober 1964 wurden am Aircraft and Armament Experimental Establisment in Boscombe Down, Windkanalversuche, um das Verhalten dieses mit regelbaren Düsenklappen ausgestatteten STOL-Flugzeuges, zu erproben. Die Höchstgeschwindigkeit dieser Maschine lag bei 462 km/h ... die niedrigst mögliche Geschwindigkeit, aber bei nur 51.5 km/h ... welches nur durch diese Düsenklappen erreicht werden konnte. Angetrieben wurde die Maschine durch ein Bristol Siddeley BE26 Orpheus 805 Triebwerk mit 4.850 lbs Schubleistung

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1161.jpg (272.6 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1163.jpg (286.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1162.jpg (245.8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1164.jpg (281.9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1165.jpg (268.2 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.