Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Original oder Fälschung Militaria allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2018, 21:53   #1
Mateoli
 
Registriert seit: 13.04.2018
Beiträge: 27
Standard Nadeln und Anstecker, echt?

Brauche Hilfe, Schubladen-Erbfunde.
Was ist das? Echt?
Da ich es nicht behalten möchte wäre eine Wertangabe ebenfalls sehr hilfreich. Möchte keine Phantasiepreise verlangen (falls nicht echt).
Vorab VIELEN Dank!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (129.3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (92.7 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21.jpg (118.7 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 22.jpg (121.4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 31.jpg (133.3 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 32.jpg (123.5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 33.jpg (110.6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 34.jpg (112.6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 41.jpg (123.8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 42.jpg (89.2 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von Mateoli (19.05.2018 um 21:54 Uhr)
Mateoli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 14:35   #2
saxwald
MFF Experte für Gebrauchsporzellan 3. Reich
 
Benutzerbild von saxwald
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: Saxen ,auf dem Schlachtfeld vom 15. Dezember 1745.
Beiträge: 1,192
Standard

Die "Rune" ist Hauptfeldwebel Bundeswehr, Adler sollte SA sein, Totenkopf Panzerwaffe, aber Echt ?
__________________
Mein lieber Sohn, du tust mir leid. Dir mangelt an Enthaltsamkeit. Enthaltsamkeit ist das Vergnügen - an Sachen, welche wir nicht kriegen. Drum lebe mäßig, denke klug. Wer nichts gebraucht, der hat genug.
W. Busch
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Suche immer interessantes zivil-und militärisch genutztes Kantinenporzellan!
****************************************************************************
Das weltweit erste Forum für 100 Jahre zivil & militärisch genutztes Casino-& Kantinenporzellan:
www.gastroporzantik.de

Geändert von saxwald (21.05.2018 um 14:38 Uhr)
saxwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 18:07   #3
Flohmarkt99
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 217
Standard

hallo,

Zitat:
Die "Rune" ist Hauptfeldwebel Bundeswehr
Ist das was älteres ? Ich habe die so als Auflage für Schulterstücke noch nie gesehn...

mfg
Flohmarkt99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 19:22   #4
Achtmal33
 
Benutzerbild von Achtmal33
 
Registriert seit: 02.10.2017
Ort: Landeshauptstadt Brandenburgs
Beiträge: 1,666
Standard

Nein, die gehören zum Gesellschaftsanzug und diesen besitzen in der Regel nur wenige Berufssoldaten in diesem oder fortführenden Rang der Uffz. m. PP.
__________________
Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht !

Geändert von Achtmal33 (22.05.2018 um 19:23 Uhr)
Achtmal33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 20:00   #5
speedytop
 
Benutzerbild von speedytop
 
Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 708
Standard

Hallo,

"Die "Rune" ist Hauptfeldwebel Bundeswehr",

aber nicht: "... die gehören zum Gesellschaftsanzug und diesen besitzen in der Regel nur wenige Berufssoldaten in diesem oder fortführenden Rang der Uffz. m. PP."

Das ist ein Dienstgradabzeichen der frühen Bundeswehr, dieses erst ab Mitte 1957 mit Einführung des zusätzlichen Dienstgrades "Hauptfeldwebel". Die nachfolgenden hohl geprägten Abzeichen gab es seit 1963.

So mancher Uffz mP (Fw bis OStFw) hat die flachen Abzeichen danach noch weiter getragen.

Uwe
speedytop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 20:06   #6
Achtmal33
 
Benutzerbild von Achtmal33
 
Registriert seit: 02.10.2017
Ort: Landeshauptstadt Brandenburgs
Beiträge: 1,666
Standard

Aktuell gibt es diese bei der Kleiderkasse zusammen mit feineren und schmaleren Schulterklappen genau für genannten Anzug. Ich trug sie auch auf dem Hemd. Dies trägt bei 3 Klappen übereinander nicht so auf im Schulterbereich.
__________________
Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht !
Achtmal33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 12:10   #7
saxwald
MFF Experte für Gebrauchsporzellan 3. Reich
 
Benutzerbild von saxwald
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: Saxen ,auf dem Schlachtfeld vom 15. Dezember 1745.
Beiträge: 1,192
Standard

Ja,Ja...
__________________
Mein lieber Sohn, du tust mir leid. Dir mangelt an Enthaltsamkeit. Enthaltsamkeit ist das Vergnügen - an Sachen, welche wir nicht kriegen. Drum lebe mäßig, denke klug. Wer nichts gebraucht, der hat genug.
W. Busch
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Suche immer interessantes zivil-und militärisch genutztes Kantinenporzellan!
****************************************************************************
Das weltweit erste Forum für 100 Jahre zivil & militärisch genutztes Casino-& Kantinenporzellan:
www.gastroporzantik.de
saxwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 13:12   #8
Achtmal33
 
Benutzerbild von Achtmal33
 
Registriert seit: 02.10.2017
Ort: Landeshauptstadt Brandenburgs
Beiträge: 1,666
Standard

Völlig falsche Baustelle. Die sind fürn Feldanzug und der untere ist ein Oderfähnrich.
__________________
Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht !
Achtmal33 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.