Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2007, 07:15   #11
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard

Zitat:
Zitat von PK-Mann Beitrag anzeigen
... nachdem ich 786 km in einer Richtung zu fahren hätte, um mir dieses Museum anzusehen, wär's/ist's nicht uninteressant, vielleicht schon vorher informiert, was einem dort erwartet ... bzw. ob sich ein Besuch überhaupt lohnen würde
Also für dieses Museum lohnt es sich 786 Kilometer zu fahren!!! Es befinden sich ja nicht nur Raritäten in den Hallen, sondern auch noch zahlreiche Flugzeuge auf der Freifläche. Wobei der Schwerpunkt auf Bundeswehr und NVA liegt. Das Museum in Gatow ist aus dem Luftwaffenmuseum Uetersen hervorgegangen, das ich auch noch gut kenne. Ich könnte hunderte von Fotos zeigen, aber habe keine Lust Supporter zu werden, da ich schon meine eigene Homepage finanzieren muss.


Gruss
Andreas
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2007, 10:27   #12
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,275
Standard

Zitat:
Zitat von Red Baron Beitrag anzeigen
Also für dieses Museum lohnt es sich 786 Kilometer zu fahren!!! Es befinden sich ja nicht nur Raritäten in den Hallen, sondern auch noch zahlreiche Flugzeuge auf der Freifläche. Wobei der Schwerpunkt auf Bundeswehr und NVA liegt. Das Museum in Gatow ist aus dem Luftwaffenmuseum Uetersen hervorgegangen, das ich auch noch gut kenne. Ich könnte hunderte von Fotos zeigen, aber habe keine Lust Supporter zu werden, da ich schon meine eigene Homepage finanzieren muss.
Hab' mir gerade mal Deine Homepage angesehen. Ist recht vielversprechend, was Du da begonnen hast. Die Marine-Küstenbatterie Longues habe ich auch schon mehrmals besucht und fotografiert ... Fotos findest Du -> hier in diesem thread

Weißt, als Ost-Österreicher ist mir Berlin doch schon etwas aus der Welt ... Frankreich Atlantik-Küste, Normandie oder England sind für mich auf jeden Fall lohnendere Reiseziele, als das Land der geschichtlichen Selbstverleugnung ... Um mir ne Mig-28, ne Mil-Hind und wie das Warschauer-Pakt-Zeug noch heißt, brauch' ich nicht nach Berlin zu fahren ... da reicht ein Besuch in Prag Kbely ... Das ist von den Fahrtkosten her die halbe Miete.

... und das Ami-Zeugs steht in England ebenfalls in Massen herum ... Ich denk' da jetzt nicht nur an IWM-Duxford, RAF-Hendon oder Cosford, da gibt's noch mindestens 20 Museen mit Raritäten hoch drei. Deutsche Flugzeuge ... gibt's eigentlich nirgends davon mehr zu sehen als in England ... und das nicht in der Feigenblatt-Bemalung ... also ohne dem giftigen, augenverätzendem, Zeichen des Bösen. Wär' doch hirnrissig ... wenn auf einer Spitfire der No.19 Squadron aus Duxford, plötzlich kein RAF-Roundel mehr droben wär'

Deshalb wär' ich Dir (oder dem, der's halt postet) dankbar, wenn ich da ein wenig mehr Fotos aus dem LW-Museum Gatow sehen könnt' ... Beschreibung stell' ich mir so vor, wie Du's auf Deiner eigenen Seite machst ... nur so hat's auch Sinn und es sind nicht nur wild gestreute Bildchen ohne Beschreibung

... es gibt halt auch recht viele user hier, die sich nicht besonders gut (bei Flugzeugen, Panzern oder Fahrzeugen) auskennen und hier ihr Wissen, aktiv verbessern könn(t)en
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2007, 10:42   #13
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,275
Standard

Zitat:
Zitat von dickesKind Beitrag anzeigen
Du siehst doch auf den Bildern, ob es sich für Dich lohnt oder nicht.

Warum so penibel? ...
... ist nicht penibel gemeint, wie Du sagst ... lies das posting von Spreequelle, er hat's schon verstanden, was ich meinte

Zitat:
Zitat von Spreequelle Beitrag anzeigen
Hallo PK-Mann !

Alle Achtung und Respekt ! Ich habe mir mal einige Fotoberichte von Dir angesehen. Das ist natürlich sehr professionell und informativ. Besonders der Bericht vom Panzermuseum Saumur ist Spitze. Ich hatte halt die Fotos noch auf dem Rechner und habe sie mal reingestellt. Ich bin ja noch nicht lange Mitglied hier.

Wenn ich meine nächste Aktion starte,wird es besser. Bin ausbaufähig!

Viele Grüsse !
Spreequelle
... das Unterforum Militärmuseen ist eher kein Diskussionsforum, sondern ein Archiv mit dem topic Museen und Reise-/Besuchstips, in dem man nachblättern kann, wenn man ne Reise plant oder nen Tripp in ein spezielles Museum. Deshalb sollte ein Maximum an Information und Bilder drinnen sein

... alles Andere und QuaQuaQua wird ge-wormsert
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2007, 12:23   #14
Red Baron
 
Benutzerbild von Red Baron
 
Registriert seit: 30.10.2003
Beiträge: 398
Standard

Zitat:
Zitat von PK-Mann Beitrag anzeigen

Weißt, als Ost-Österreicher ist mir Berlin doch schon etwas aus der Welt ... Frankreich Atlantik-Küste, Normandie oder England sind für mich auf jeden Fall lohnendere Reiseziele, als das Land der geschichtlichen Selbstverleugnung ... Um mir ne Mig-28, ne Mil-Hind und wie das Warschauer-Pakt-Zeug noch heißt, brauch' ich nicht nach Berlin zu fahren ... da reicht ein Besuch in Prag Kbely ... Das ist von den Fahrtkosten her die halbe Miete.

... und das Ami-Zeugs steht in England ebenfalls in Massen herum ... Ich denk' da jetzt nicht nur an IWM-Duxford, RAF-Hendon oder Cosford, da gibt's noch mindestens 20 Museen mit Raritäten hoch drei. Deutsche Flugzeuge ... gibt's eigentlich nirgends davon mehr zu sehen als in England ... und das nicht in der Feigenblatt-Bemalung ... also ohne dem giftigen, augenverätzendem, Zeichen des Bösen. Wär doch hirnrissig ... wenn auf einer Spitfire der No.19 Squadron aus Duxford, plötzlich kein RAF-Roundel mehr droben wär'
Hallo PK-Mann,

da muss ich Dir natürlich Recht geben: 786 Kilometer sind sehr weit, wenn man Prag gleich um die Ecke hat. Allerdings befindet sich in Gatow, man höre und staune, überall das böse böse HK dort, wo es hingehört. Churchill hatte eben recht als er über die Deutschen meinte: man hat sie entweder am Hals oder sie kriechen einem in den Hintern. Und bei uns ist jetzt eben Arschkriecherzeit angesagt...

Gruss
Andreas
Red Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2007, 09:58   #15
Wehrmann
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von nimbus0 Beitrag anzeigen
Hm, da wird man sich gegenüber dem Luftfahrt-Museum langfristig zu behaupten wissen müssen.
Verstehe ich auch nicht, daß kein Eintritt genommen wird.
Ich denke, User "DFS 230" weiß hierzu mehr.
Das Museum ist eine Einrichtung der Bundeswehr. Und die darf keine Eintrittsgelder verlangen. Das Museum ist super, wenn man bedenkt das die von den Geldern leben müssen die ihnen zugeteilt werden. Und wir wissen ja alle wo die Bundeswehr als erstes das Sparen anfängt; bei der Tradition. Man kann aber natürlich jederzeit Geld spenden. Und genau das habe ich das letzte mal auch getan. Schade das die Exponate in der Restaurierungswekstatt nicht zu besichtigen sind (FW190 A,FW190 D9, HS293 usw.).

Gruß Wehrmann
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2007, 11:57   #16
pilot05
 
Registriert seit: 02.12.2005
Beiträge: 31
Standard

Hallo,

war im Nov 2005 auch dort.
Leider sind die Flugzeuge, die mich interessieren würden (WK II ), leider keine Originale, z.B. die "Bf 109 G-6" ist eine umgebaute spanische "Buchon", der Fieseler Storch ein franz. Nachkriegsbau, die DFS 230 ist eine Replika, die "Komet" ist glaube ich teilweise original...
Leider durfte man damals keine Fotos in der Halle machen.
Für den NVA- und Düsenflugzeuge-Fan dürte sich das Museum als Fundgrube rausstellen, da von diesen Flugzeugen viele auf der Außenfläche ausgestellt sind.
Habe gerade gelesen, dass in Gatow das originale Leitwerk von H.-J. Marseille zu sehen ist, das wäre interessant.

Wenn man mal in Berlin ist, sollte man einen Abstecher nach Gatow machen, aber deshalb knapp 800km fahren ?!? Ist halt meine Meinung.

Wenn schon, dann aber auch ins Deutsche Technikmuseum in Berlin gehen, das hat ein Paar tolle Flugzeuge drin, siehe hier http://airventure.de/tips_dtmb_2.htm

Gruß
pilot05
pilot05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2007, 23:41   #17
valkenhachen
 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 2
Standard

@ wehrmann

das mit dem Eintrittsgeld dürfte sich 2010-2011 ändern, dann soll das Museum privatisiert werden,wenn man den Aussagen des Pförtners Glauben schenken darf, ansonsten ist das Museum, m.M.n. einen Ausflug wert, natürlich sollte man ein wenig Zeit mitbringen

Gruß valkenhachen
valkenhachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2007, 17:12   #18
Jürgen Zapf
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von pilot05 Beitrag anzeigen
Hallo,

War im Nov 2005 auch dort. Leider sind die Flugzeuge, die mich interessieren würden (WK II ), leider keine Originale, z.B. die "Bf 109 G-6" ist eine umgebaute spanische "Buchon", der Fieseler Storch ein franz. Nachkriegsbau, die DFS 230 ist eine Replika, die "Komet" ist glaube ich teilweise original ... Leider durfte man damals keine Fotos in der Halle machen. Für den NVA- und Düsenflugzeuge-Fan dürte sich das Museum als Fundgrube rausstellen, da von diesen Flugzeugen viele auf der Außenfläche ausgestellt sind. Habe gerade gelesen, dass in Gatow das originale Leitwerk von H.-J. Marseille zu sehen ist, das wäre interessant.

Gruß
pilot05
Hallo,

Info-Update:

Bf 109 G-6 ist tatsächlich Rückbau einer Buchon
Fi 156 ist eine noch für die Luftwaffe gebaute Maschine (Werknummer am Spornträger), die aber erst für die Franzosen fertiggestellt wurde.
Me 163 B ist eine original deutsche Maschine, die aus St. Athans wieder nach Deutschland zurückkam, zunächst nach Oldenburg, nach Auflösung JaboG 44 zum LwMuseum.

Das Original-Leitwerk von H.-J. Marseille ist in Gatow, auch das Leitwerk von Werner Schroer.

Da Gatow noch "Museum in Aufbau" ist, kostet es noch keinen Eintritt.

MfG
Zf
Jürgen Zapf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 15:06   #19
Panzersturm
 
Benutzerbild von Panzersturm
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Deutschland /Germany
Beiträge: 6,263
Standard

das Museum ist schon nicht schlecht,liegt gleich bei mir um die Ecke.

Aber besser ist das ehemalige Russische Museum im Karlshorst sehr schön und es kommen immer wieder neue Ware rein.
Sehr Interessant ( finde ich ) für Berlin Besucher.
__________________
Suche "Fliegerei "
von dem Flak Rgt.5 & 1/JG 11 z.b EKM
Schulterstücke uff.u.s.w.( Rot/ Gelb ) & LOD's MINIATUREN.
Schirmmützen Adler Alu, SG mit Ätzung & nen frühen Borddolch
Panzersturm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 16:10   #20
Spreequelle
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Brandenburg
Beiträge: 5,508
Standard

Hallo Panzersturm!

www.museum-karlshorst.de - Da wurden wir als Jungpioniere durchgeschleust. Der Ort der Kapitulation. Ich fand die liegenden Fahnen im Glaskasten damals ganz toll. Aber es ist doch sehr beengt dort oder hat sich was geändert.

Vielleicht hat ja noch jemand Fotos von Gatow oder Karlshorst. Augen sagen mehr als Worte. Ich versuche vor den Weihnachtsferien noch nach Gatow zu kommen, denn ich habe die Toweraustellung ja noch nicht gesehen. Spätestens dann folgen von mir Fotos.

Mfg! Spreequelle
Spreequelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.