Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2013, 22:20   #11
NJG1
 
Benutzerbild von NJG1
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 5,755
Standard

Zitat:
Zitat von Düsseldorfer Beitrag anzeigen
Nette Fotoreportage.

Danke.
Von den über 300 gemachten Fotos, ist das schon das Beste. Die Beleuchtung ist wie in einem Bergwerk ... leider
__________________
.
.
.
Bin immer nach der Suche nach

1. Der schwarzen/feldgrauen Sonderbekleidung (Kopfbedeckungen/Jacken/Hosen) der Panzer/Sturmgeschütztruppe sowie deren Effekten (Schulterklappen, Kragenspiegen, Brustadler..)

2. Schulterklappen und Kragenspiegel für Offiziere in der glänzenden Ausführung (Paradewaffenrock)

3. Geschönten / geschmückte Feldblusen aller Waffenfarben
NJG1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 22:35   #12
Düsseldorfer
 
Benutzerbild von Düsseldorfer
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 5,513
Standard

Zitat:
Zitat von NJG1 Beitrag anzeigen
Von den über 300 gemachten Fotos, ist das schon das Beste. Die Beleuchtung ist wie in einem Bergwerk ... leider

Macht nix.

Mir hat's trotzdem gefallen.

Sind doch schöne Sachen zu sehen.
Düsseldorfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2013, 20:16   #13
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,678
Standard

* Internationales Maritimes Museum Hamburg

Aha, schöne Grüsse von der Donau, wenn man voraussetzt, daß es sowas in der Hansestadt gibt.
Sollte man jetzt wegen dieses Museums da hochfahren ? Naja, einige Exponate schauen recht interessant aus

Jedenfalls schönen Dank für den informativen Streifzug

PK-Mann



PS : ... was kann man zur Echtheit der Exponate sagen ?
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 10:11   #14
agrippa
Sammelschwerpunkt Braunschweiger Waterloo-Medaillen Fliegerabzeichen WKI
 
Benutzerbild von agrippa
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 4,447
Standard

Ja, denn man munkelt, dass HH noch einiges mehr zu bieten hat...

Das Miniaturwunderland ist z. B. in der Nähe.
__________________
GGF Agrippa
>>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<
agrippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 10:19   #15
hopfen-fred
 
Registriert seit: 02.05.2009
Ort: Wehrkreis 18
Beiträge: 457
Standard

ich komme wahrscheinlich im März nach Hamburg, daher wäre auch für mich eine kurze Beschreibung/Einschätzung interessant!
Die Fotos machen zumindest einen guten Eindruck!
hopfen-fred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 11:43   #16
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,943
Standard

Man sollte meinen, daß sich ein bewanderter Käufer wie Herr Tamm seine Exponate ausgiebig angesehen hat...
Besonders, wenn es sich um den Marschallstab von Großadmiral Dönitz handelt, der sicher als absolutes Einzelstück im 5-6-stelligen Preisbereich liegen dürfte.

Aber gerade hier sieht man, daß Herr Tamm wohl mehr Masse als Klasse gesammelt und sich seine Exponate nie wirklich angesehen hat, anders kann ich mir die Aufschrift "Grossduetschen Reiches" dort nicht erklären.

Mit Sicherheit ist das nicht das Original.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg k-DSC03941.JPG (177.2 KB, 92x aufgerufen)
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN) sowie Auto Union C1 Generator in der Farbe "dunkelgelb nach Muster"
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 11:58   #17
NJG1
 
Benutzerbild von NJG1
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 5,755
Standard

Zitat:
Zitat von Gefr. Asch Beitrag anzeigen
Man sollte meinen, daß sich ein bewanderter Käufer wie Herr Tamm seine Exponate ausgiebig angesehen hat...
Besonders, wenn es sich um den Marschallstab von Großadmiral Dönitz handelt, der sicher als absolutes Einzelstück im 5-6-stelligen Preisbereich liegen dürfte.

Aber gerade hier sieht man, daß Herr Tamm wohl mehr Masse als Klasse gesammelt und sich seine Exponate nie wirklich angesehen hat, anders kann ich mir die Aufschrift "Grossduetschen Reiches" dort nicht erklären.

Mit Sicherheit ist das nicht das Original.
Er hat auch keine Ahnung von der Materie.....
__________________
.
.
.
Bin immer nach der Suche nach

1. Der schwarzen/feldgrauen Sonderbekleidung (Kopfbedeckungen/Jacken/Hosen) der Panzer/Sturmgeschütztruppe sowie deren Effekten (Schulterklappen, Kragenspiegen, Brustadler..)

2. Schulterklappen und Kragenspiegel für Offiziere in der glänzenden Ausführung (Paradewaffenrock)

3. Geschönten / geschmückte Feldblusen aller Waffenfarben
NJG1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 20:38   #18
kuerassier
MFF Experte für Uniformen und Kopfbedeckungen des Kaiserreiches
 
Benutzerbild von kuerassier
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 1,072
Standard

Zitat:
Zitat von Gefr. Asch Beitrag anzeigen
Man sollte meinen, daß sich ein bewanderter Käufer wie Herr Tamm seine Exponate ausgiebig angesehen hat...
Besonders, wenn es sich um den Marschallstab von Großadmiral Dönitz handelt, der sicher als absolutes Einzelstück im 5-6-stelligen Preisbereich liegen dürfte.

Aber gerade hier sieht man, daß Herr Tamm wohl mehr Masse als Klasse gesammelt und sich seine Exponate nie wirklich angesehen hat, anders kann ich mir die Aufschrift "Grossduetschen Reiches" dort nicht erklären.

Mit Sicherheit ist das nicht das Original.
Dönitz war kein Generalfeldmarschall und hatte deshalb auch keinen Marschallstab.
Als Großadmiral trug er allerdings einen Großadmiralstab und dieser befindet sich im Shropshire Regimental Museum in England. Der Stab in Hamburg ist, soweit ich weiß, ein Musterstück des Juweliers. Wird im IMMH behauptet das wäre das Original?
__________________
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

http://www.kuerassier.de/index.htm
kuerassier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 21:35   #19
limbach
 
Benutzerbild von limbach
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 223
Standard

Zitat:
Zitat von kuerassier Beitrag anzeigen
Dönitz war kein Generalfeldmarschall und hatte deshalb auch keinen Marschallstab.
Als Großadmiral trug er allerdings einen Großadmiralstab und dieser befindet sich im Shropshire Regimental Museum in England. Der Stab in Hamburg ist, soweit ich weiß, ein Musterstück des Juweliers. Wird im IMMH behauptet das wäre das Original?
Hallo,
interessanter Bericht.
Welche U-Bootnachlässe von Ritterkreuzträgern sind zu sehen.
Tamm müßte eigentlich von Schewe,Suhren Brüder,Oesten,Lüth(zum Teil) und Poel
haben??
limbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 13:03   #20
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,943
Standard

Zitat:
Zitat von kuerassier Beitrag anzeigen
Dönitz war kein Generalfeldmarschall und hatte deshalb auch keinen Marschallstab.
Als Großadmiral trug er allerdings einen Großadmiralstab und dieser befindet sich im Shropshire Regimental Museum in England. Der Stab in Hamburg ist, soweit ich weiß, ein Musterstück des Juweliers. Wird im IMMH behauptet das wäre das Original?
Auf dem Zettel daneben steht "Großadmiralsstab des Großadmirals Karl Dönitz". Das würde ich so lesen, daß man von dem Original ausgeht. Wo sich das Original befindet ist/war mir unbekannt, ich habe ja auch nur festgestellt, daß es sich bei dem Stück in Hamburg mit Sicherheit nicht um das Original handelt.

Die Theorie vom "Musterstück" halte ich persönlich ebenfalls nicht für sehr plausibel, das wird sich wohl so ähnlich verhalten wie mit "Zweitstücken" oder "Juweliersanfertigungen".

So ein hochwertiges Stück dürfte persönlich in der Reichskanzlei als Muster vorgelegt worden oder im Schauraum des Herstellers gezeigt worden sein. Ein Musterkoffer eines fahrenden Vertreters wurde damit sicher nicht bestückt. In beiden Fällen wäre solch ein Fehler mehr als peinlich/geschäftsschädigend für den Hersteller gewesen - und wenn man dann später den Prägestock oder die Gußform für das Original gehabt hätte, wäre es ein Leichtes gewesen, eine zweite Hülse herzustellen und die alte mit dem Fehler auszutauschen, schließlich sind die Enden nur geschraubt (zumindest beim Stab Kaiser Wilhelms II. auf der Burg Hohenzollern ist das so). Das Stück sieht auch abgegriffener aus als ein ungetragenes Muster.

Bei Hermann Görings Uniformteilen gibt es ebenfalls mehrere Museen/Personen, die von sich behaupten, das oder wenigstens ein Original zu besitzen. Allerdings unterscheiden sich die Stücke dann meist doch recht deutlich voneinander. Es lohnt sich eben bei diesen Unikaten eine aufwendige Reproduktion.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN) sowie Auto Union C1 Generator in der Farbe "dunkelgelb nach Muster"
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.