Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Kopfbedeckungen > Helme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2018, 19:00   #21
problem
 
Registriert seit: 31.08.2014
Beiträge: 399
Standard

Und würden so auch offiziell am m35 verwendet?
problem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 19:07   #22
Becker_39
MFF Experte für deutsche Kampfhelme WK2
 
Benutzerbild von Becker_39
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 4,847
Standard

Zitat:
Zitat von problem Beitrag anzeigen
Und würden so auch offiziell am m35 verwendet?
Ja
__________________
Gruß Becker

*** SUCHE DRINGEND DAS SEGELFLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN MEINES GROßONKELS ***
Um Mithilfe wird gebeten. Wer mir Hinweise zum Verbleib des Abzeichens liefern kann, erhält Finderlohn.

Hier der Link zum Stück: https://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=885096

Alle von mir gezeigten Gegenstände dienen gemäß § 86a III StGB der staatsbürgerlichen Aufklärung,
der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.
Becker_39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 19:15   #23
problem
 
Registriert seit: 31.08.2014
Beiträge: 399
Standard

Es ist immer wieder schön was zu lernen.
Also danke.
Ein solcher ist ein einem m18 der Wehrmacht verbaut (ein Emblem, werksmäßig überholt und Stahlring).
Bislang ging ich von einer älteren Bastelei aus.
problem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 12:20   #24
Becker_39
MFF Experte für deutsche Kampfhelme WK2
 
Benutzerbild von Becker_39
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 4,847
Standard

Diese Kinnriemen gehören serienmäßig zur Innenausstattung "M27" der Reichswehr. Die Riemen wurden
jedoch auch im Zuge nachfolgender Überholgungen (z.B. mit der Innenausstattung M33) weiterverwendet.
Bei frühen M35ern des Heeres und bei frühen Überholungen von WKI-Helmen für die Wehrmacht findet man
diese Art von Kinnriemen hin und wieder mal.

Hier mal ein Exemplar aus nächster Nähe - in diesem Fall aus dem Jahre 1933. Der Hersteller ist leider kaum lesbar.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0014.jpg (386.8 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0017.jpg (387.3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0015.jpg (395.7 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0018.jpg (402.3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0016.jpg (395.4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0019.jpg (331.4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0025.jpg (385.3 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0026.jpg (393.8 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Gruß Becker

*** SUCHE DRINGEND DAS SEGELFLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN MEINES GROßONKELS ***
Um Mithilfe wird gebeten. Wer mir Hinweise zum Verbleib des Abzeichens liefern kann, erhält Finderlohn.

Hier der Link zum Stück: https://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=885096

Alle von mir gezeigten Gegenstände dienen gemäß § 86a III StGB der staatsbürgerlichen Aufklärung,
der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.
Becker_39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 11:14   #25
Becker_39
MFF Experte für deutsche Kampfhelme WK2
 
Benutzerbild von Becker_39
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 4,847
Standard

Zitat:
Zitat von Becker_39 Beitrag anzeigen
Diese Kinnriemen gehören serienmäßig zur Innenausstattung "M27" der Reichswehr. Die Riemen wurden
jedoch auch im Zuge nachfolgender Überholgungen (z.B. mit der Innenausstattung M33) weiterverwendet.
Bei frühen M35ern des Heeres und bei frühen Überholungen von WKI-Helmen für die Wehrmacht findet man
diese Art von Kinnriemen hin und wieder mal.

Hier mal ein Exemplar aus nächster Nähe - in diesem Fall aus dem Jahre 1933. Der Hersteller ist leider kaum lesbar.
Korrektur ! Es muss natürlich M31-Innenaussattung heißen - nicht M33
__________________
Gruß Becker

*** SUCHE DRINGEND DAS SEGELFLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN MEINES GROßONKELS ***
Um Mithilfe wird gebeten. Wer mir Hinweise zum Verbleib des Abzeichens liefern kann, erhält Finderlohn.

Hier der Link zum Stück: https://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=885096

Alle von mir gezeigten Gegenstände dienen gemäß § 86a III StGB der staatsbürgerlichen Aufklärung,
der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.
Becker_39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 12:02   #26
problem
 
Registriert seit: 31.08.2014
Beiträge: 399
Standard

Danke für die Information, deshalb mag ich das Forum.
problem ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.