Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Koppelschlösser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2018, 22:34   #1
DVRK
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 472
Standard Koppelschloss „Gott mit uns“

Freue mich auf eure Meinungen ;-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 5181D948-2764-44BF-A449-4E958325CEB6.jpeg (156.8 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpeg EB7560D3-2FCA-4154-87FC-377695B08432.jpeg (151.7 KB, 36x aufgerufen)
DVRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 06:03   #2
1.Leibhusar
 
Benutzerbild von 1.Leibhusar
 
Registriert seit: 10.06.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 4,413
Standard

Guten Morgen, meiner Meinung nach ein originales Preußisches Koppelschloss ab 1915 /16 für Mannschaften und Unteroffiziere. Gruß Marc
__________________
Überall in Europa gehen die Lichter aus. Wir werden sie nicht wieder angehen sehen.
Sir Edward Grey, brit. Außenminister beim Beginn des 1. Weltkriegs

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür, was du verstehst.
1.Leibhusar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 06:43   #3
Demjansk8842
 
Benutzerbild von Demjansk8842
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Koppelschlosshausen!
Beiträge: 5,075
Standard

Hi,

Ich hab ebenfalls keine Einwände, schönes ungetragenes KS.

Ich schätze mal das es davon wohl einen Hortfund gab, diese Stücke sieht man in den letzten Jahren öfter mal in diesen guten Zustand.
__________________
Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
"Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."
Demjansk8842 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 11:16   #4
masu-tomy
 
Benutzerbild von masu-tomy
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: bei den Mainzelmännchen
Beiträge: 1,971
Standard

Schönes Orginal
masu-tomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 19:13   #5
kabl
 
Registriert seit: 28.12.2011
Ort: La-La-Land
Beiträge: 83
Standard

Servus,
Das Schloss selber halte ich für ein Original
Allerdings habe/hätte ich auf Grund des lackierten Roll/Zweidorn Zweifel an der Lackierung
Bei den Kammerstücken(wie diesem) sollte ein Lederwiderhalt verbaut (gewesen) sein und der Roll/Zweidorn ursprünglich ohne Farbe(unlackiert) sein
Dieser hier ist jedoch mitlackiert ,wie die späten WH Stücke ohne Widerhalt....
kabl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 19:34   #6
Demjansk8842
 
Benutzerbild von Demjansk8842
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Koppelschlosshausen!
Beiträge: 5,075
Standard

Zitat:
Zitat von kabl Beitrag anzeigen
Servus,
Das Schloss selber halte ich für ein Original
Allerdings habe/hätte ich auf Grund des lackierten Roll/Zweidorn Zweifel an der Lackierung
Bei den Kammerstücken(wie diesem) sollte ein Lederwiderhalt verbaut (gewesen) sein und der Roll/Zweidorn ursprünglich ohne Farbe(unlackiert) sein
Dieser hier ist jedoch mitlackiert ,wie die späten WH Stücke ohne Widerhalt....
Einerseits ist dies richtig, unlackiert würde mehr Sinn ergeben. Aber auch da gibt es Ausnahmen, mir selbst sind lackierte Zweidorne bei Stücken mit Widerhalt schon öfter aufgefallen.. aber querbeet durch alle Zeitepochen. Daher hätte ich mit dem Lack keine Probleme, zudem weil ich ein identisch lackiertes KS dieses Herstellers besaß.

Anbei mal Beispiele dazu.
Ebenfalls ein Preuße ohne Widerhalt, ein Osang Sachse von 1916 und ein Reichswehr schloss vom Hersteller Overhoff - alle mit lackierten Zweidorn. Zwar nicht 100% zu erkennen aber ich garantiere das es so ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180801_192820.jpg (289.0 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180801_192834.jpg (294.5 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
"Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."

Geändert von Demjansk8842 (01.08.2018 um 19:38 Uhr)
Demjansk8842 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 19:51   #7
kabl
 
Registriert seit: 28.12.2011
Ort: La-La-Land
Beiträge: 83
Standard

Hallo Michel,
Der Rolldorn vom 2.Stück auf deinem ersten Bild schaut unlackiert aus
Die Zweidorne lackiert....RW halte ich zum Vergleich außen vor(zeitliche Abfolge)
Auffällig das zZt sehr viele fast ungetragene "Preußen " in identischen Zustand am Markt sind....
Ist nur solch Gedankengang von mir
kabl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 20:22   #8
Demjansk8842
 
Benutzerbild von Demjansk8842
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Koppelschlosshausen!
Beiträge: 5,075
Standard

Hi Karsten,

Lackiert ist er aber, zwar durch das tragen nicht mehr an den Zweidorn spitzen zu erkennen aber an den Aussparungen der Zunge und an den Außenseiten neben dem Leder.

Auffällig ist es definitiv mit diesen Stücken, mein eigenes hab ich vor ca. 5 Jahren in der Bucht erworben. Mittlerweile gibt es sie auch bei einigen Händlern. Jedoch auch mit unterschiedlichen Erhaltungsgraden. Mal richtig unbenutzt und wie "geleckt", mal flugrostig bzw. fleckig.
__________________
Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
"Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."
Demjansk8842 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 21:12   #9
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 12,326
Standard

Ich teile die Beobachtung, dass die Zweidorne unlackiert waren. Der Lack wurde in einigen Fällen zusätzlich ab Werk aufgebracht oder im Feld überstrichen. Oft war der Lack auch nur auf der Vorderseite. Nach den Richtlinien sollten die Schlösser schutzverzinkt sein.

Der Vergleichszweidorn ist ebenfalls schutzverzinkt.

Oft wird diese Schutzverzinkung wenn sie oxidiert ist mit feldgrauer Farbe gleichgesetzt, da sie eine ähnliche Farbe bekommt.
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 18:08   #10
wiesel11
 
Benutzerbild von wiesel11
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 103
Standard

Hallo und Gruss....
habe ein identisches....
auch mehrere frühe Preussen aus
Stahl mit lackiertem Zweidorn....
sowohl auch an späten Bayern ,
gab wohl viele Variationen von voll lackiert, Zweidorn nur
Aussen, oder gestrichen...
habe keine Probleme mit den gezeigtem Stück und kann
mich Michl nur anschliessen...
mfg Markus
wiesel11 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.