Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2018, 12:17   #1
Fat Boy
 
Benutzerbild von Fat Boy
 
Registriert seit: 04.05.2014
Beiträge: 476
Standard Bitte hilfe.

Hallo,

hoffe der Bereich stimmt einigermaßen... Falls nein, dann Sorry.

Ich bräuchte eure Hilfe. Ich habe mich mit dem Thema Gliederung von Truppen usw. nie beschäftigt und hätte jetzt ein paar Fragen. Bin zwar am googlen, finde jetzt aber nichts bzw. ich verstehe es ggf. einfach nur nicht………

Verstehe ich die Abkürzungen zum Beispiel richtig?

SS-PZ (Panzer).Jg (Jäger?).Ers (Ersatz).Abt (Abteilung). 3

Was ist eine Ersatz-Abteilung?

Wenn jemand hier Richtschütze war, kann man den dann einem Panzer oder ähnliches zuordnen?

Was versteht man unter technischer Laufbahn in der Waffen SS? Mechaniker oder doch Besatzung eines Panzers (oder ähnlichem)?

Kurzer Erklärung…. Ich habe einen Gerichtsspruch bekommen worin jemand sich verteidigt hat, dass nicht zur kämpfenden Einheit gehört hat, sondern die technische Laufbahn eingeschlagen hat.

Der Sohn selber meint, dass er Richtschütze war…………

Danke für eure Hilfe.
Fat Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 13:48   #2
Krimschild
 
Benutzerbild von Krimschild
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: in der schönen Stadt Dresden
Beiträge: 16,991
Standard

Hallo,
erstmal das Gute ...
Die Einheit hast Du richtig entschlüsselt ...
"Ersatz" ist wie der Name schon sagt,für den "Ersatz" zuständig...
Das heißt,diese Truppenteile waren für die Ausbildung und Zuführung der Rekruten an die Feldtruppenteile zuständig...
Jeder Feldtruppenteil hatte auch einen eigenen "Ersatz-Truppenteil"...
Jeder Rekrut ist zuallererst einem Ersatztruppenteil unterstellt worden...

Zur Frage des Richtschützen...
Ich glaube nicht,daß der Mann in einem Panzer gesessen hat,dazu müßte seine Einheit gepanzert sein,sprich mit Panzerfahrzeugen oder gepanzerten Fahrzeugen ausgerüstet gewesen sein...
Panzer-Jäger sind einfach Einheiten,welche die Aufgabe hatte feindliche Panzer(oft auch im Einzelkampf) auszuschalten,idR mit Panzerabwehrkanonen(PAK)...
Dazu brauchte man natürlich auch einen Richtschützen,und ich gehe davon aus,daß der Mann ein Richtschütze an einer PAK war...
Technische Laufbahn...
Hier gehe ich davon aus,daß der Mann einen Waffenlehrgang zum Waffenmeister absolviert hat...
Der Waffenmeister war dafür zuständig,daß eben die Waffen repariert wurden und immer einsatzfähig war...
Also ein Etappenhengst ...
Selber Kampfeinsätze in dieser Position waren eher zufälliger Natur...

Gruß Wolf
Krimschild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 23:02   #3
peronje
 
Benutzerbild von peronje
 
Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 926
Standard

Ohne genauere Informationen ist alles spekulation.

Entweder er war Richtschütze oder in der technischen Laufbahn , beid es kann er nicht aktiv gewesen sein.
peronje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 06:33   #4
Fat Boy
 
Benutzerbild von Fat Boy
 
Registriert seit: 04.05.2014
Beiträge: 476
Standard

Danke euch beiden. Jetzt versuch ich mal meinen google skill zu verbessern.

Das Problem ist, dass ich zwei verschiedene Aussagen habe und ich versuche mir nur ein Bild zu machen und ich hab mit den Begriffen nicht viel anfangen können.
Der Sohn meinte, dass sein Vater bei der.. wie hat er gesagt…. Waffen SS „Adolf Hitler“. Es gibt zu all dem keine schriftlichen Bestätigungen. Nur die Schreiben ans Gericht und die Aussagen des Sohnes.
Fat Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.