Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Ausrüstung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2018, 19:06   #1
vs111
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 5
Standard Bestimmung Kürass

Hallo,

aus einem Nachlass ist mir dieser Kürass "zugelaufen". Leider habe ich nur sehr begrenzte kenntnisse was die Herkunft dieses Stücks betrifft. Eventuell gibt es ja hier Experten welche da weiter helfen können.

Der Hersteller ist Dobbelaer

Der Kürass ist außen vernickelt . das Innenfutter ist noch komplett vorhanden

Besten Dank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 0F48B15A-DAF9-4A5F-A52E-426A9EF344ED.jpg (121.2 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpeg A57C185A-35FD-4E4F-A4D9-79E5982227CE.jpeg (248.5 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpeg AB9F2064-FC09-4095-8541-F45721B8F898.jpeg (246.1 KB, 36x aufgerufen)

Geändert von vs111 (12.07.2018 um 19:18 Uhr)
vs111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 19:10   #2
vs111
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 5
Standard

Mehr Bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 479B6F42-BF85-44C7-8C72-B8CC436E0745.jpg (117.9 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg E2438C58-805F-4794-98E9-14520DC8D4B2.jpg (144.4 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg F4E0A290-A8E0-48E9-891C-B8EE3FDA1FC5.jpg (112.9 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21F5AB24-1789-4E59-9E85-F4EC7A79711F.jpg (111.2 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpeg E27C4E67-792F-4D7C-91B3-3A5451ECF475.jpeg (239.3 KB, 49x aufgerufen)
vs111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 20:50   #3
uweB.
 
Benutzerbild von uweB.
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 3,482
Standard

Ein schöner, deutscher Mannschaftskürass. Warum der jetzt vernickelt wurde, weiß ich nicht. Von welchem Regiment, kann ich leider aus den Stempeln nicht herauslesen. 3. Escadron jedenfalls. Die bayrischen und preußischen Kürasse sind sich recht ähnlich. Müßte das Modell 1845 sein, der auch bis zu letzt getragen wurde. Die Brust ist aus Gußstahl. Hat er eine Beschußdelle unter der rechten Schuppenkette ?
uweB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 22:22   #4
vs111
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 5
Standard

Hallo UweB,

Im Bereich des rechten oberen Armausschnitts unter der Schuppenkette ist allenfalls eine recht flache Delle. Nicht zu vergleichen mit dem was man als Beschussprobe bezeichen könnte.(zumindestens nicht nach den Bildern , welche im Netz verfügbar sind)

Geändert von vs111 (12.07.2018 um 22:23 Uhr)
vs111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 22:27   #5
samson
MFF Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: 18.12.2003
Beiträge: 2,729
Standard

Eigentumsstück daher vernickelt einzig die Kammerstempel mach da wenig Sinn.
Schönes Stück noch mit Sackleinenfutter, nicht mehr putzen ...
__________________
Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste,
den Frauen hold, treu wie Gold,
Mut in Gefahr, das ist ein Husar

SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

Geändert von samson (12.07.2018 um 22:29 Uhr)
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 18:46   #6
Opa
 
Registriert seit: 21.02.2004
Beiträge: 327
Standard

Hallo,
ein sehr schönes Stück !!
Gibt es noch mehr aus diesem Nachlass ?
Danke
Gruß
Peter
Opa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 08:29   #7
vs111
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 5
Standard

Hallo Peter,

Ich bin noch am Sichten.
vs111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 17:35   #8
kuerassier
MFF Experte für Uniformen und Kopfbedeckungen des Kaiserreiches
 
Benutzerbild von kuerassier
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 1,049
Standard

Das ist ein französischer Kürass. Der ist auch nicht aus Gußstahl und kein Eigentumsstück. Die Stempel kann ich nicht so gut erkennen. Der Kürass stammt aus der Zeit vor 1815. Diese Kürasse wurden von den Preußen in größeren Stückzahlen erbeutet und genutzt. Sie wurden dann durch das Modell 1845 aus Gußstahl ersetzt. Nur diese Kürasse wurden beschossen. Die preußischen und bayerischen sind fast identisch, weil beide Rohlinge von Krupp verwendeten.
Warum der vernickelt ist kann ich nicht sagen. Vernickelt waren nur die preußischen Offizierskürasse ab 1880-1890.
__________________
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

http://www.kuerassier.de/index.htm
kuerassier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 18:32   #9
Opa
 
Registriert seit: 21.02.2004
Beiträge: 327
Standard

Das ist ein französischer Kürass.
Diese Kürasse wurden von den Preußen in größeren Stückzahlen erbeutet und genutzt. .....


UND daher trägt er eine preussische Schuppenkette ! ???
Danke
Gruß
Peter
Opa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 21:41   #10
kuerassier
MFF Experte für Uniformen und Kopfbedeckungen des Kaiserreiches
 
Benutzerbild von kuerassier
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 1,049
Standard

Diese Schuppenketten waren schon bei den Franzosen dran.
Zur Tragezeit gab es noch keine Möglichkeit einen Kürass zu vernickeln. Das ist also später passiert, ebenso wurde das Futter erneuert. Ob das nun ein Sammler vor 10 Jahren oder ein Fotograf für seinen Fundus vor 100 Jahren hat machen lassen.
Auf vielen Studioaufnahmen aus der Zeit um 1900 sieht man die alten Kürasse, oft ohne Manschetten. Wenn man verschiedene Aufnahmen des selben Fotografen hat erkennt man das es immer der selbe Kürass ist.
__________________
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

http://www.kuerassier.de/index.htm

Geändert von kuerassier (16.07.2018 um 21:45 Uhr)
kuerassier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.