Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Waffenforum > Handfeuerwaffen - Allgemeine Themen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2018, 21:17   #11
mauser
MFF Experte für Handfeuerwaffen-Munition bis 20mm
 
Benutzerbild von mauser
 
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1,158
Standard

Zitat:
Zitat von thefbi Beitrag anzeigen
Das Einstellwerkzeug ist meines Wissens nur eine Art Winkelspiegel zum besseren Durchsehen, das Gewehr festlegen und ausrichten muss du immer noch.
Gewehr würde eingespannt und seitlich durch diese Optik justiert.

Es gab eigentlich ein Hersteller mit zwei Hersteller Kodierungen; "cxn", Emil Busch A.G. Optische Industrie, Ratenow und "krq" auch Optische Industrie, Ratenow, aber zur Kennzeichnung der von ausländischen Herstellern für die Firma in Unterlieferung zu fertigende vollständigen Geräte.

So steht es wenigstens in Liste der Fertigungskennzeichen für Waffen, Munition und Gerät von 1944.

Ein Bild der "cxn"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Einsch. Opt. ZF 41 cxn.jpg (134.2 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von mauser (17.09.2018 um 21:19 Uhr)
mauser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 20:37   #12
kreta1961
MFF Experte für Dienstdolche der SS
 
Benutzerbild von kreta1961
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 3,276
Standard

Zitat:
Zitat von PeaceMaker Beitrag anzeigen
Guten Abend,

vielen Dank für eure weiteren Antworten! Das selbstgemachte Gestell ist echt klasse. Da weiß ich schon, was ich das nächste Wochenende zu tun habe . Das Material ist vorhanden. Nur wie hast du den 98er eingeklemmt? Oder hast du die zwei Streben nur dich beieinander geschraubt, sodass dieser praktisch reingequetscht werden muss?

I
Liebe Grüße,

PeaceMaker
Ich mach dir ein paar Bilder.
__________________
Für Nicht Supporter: gwr964@yahoo.de
kreta1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 21:39   #13
PeaceMaker
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 273
Standard

Guten Abend,

ich danke euch für die weiteren Antworten! Ich werde versuchen das Gestell nachzubauen, wie du schon sagtest, wäre ja auch für andere Dinge nützlich. Frank, wieviel cm liegen denn zwischen dem Laser und dem Absehen auf 100m auf deinen beiden Spiegeln? Das könnte mir später helfen es noch besser grob einzustellen, bevor ich den ersten Schuss abgebe und er ggf. ins Nirvana fliegt.

Vielen Dank auch an Mauser für die Erklärung! Interessantes Teil und wohl schwer zu bekommen. Dennoch ist mir der Zweck noch nicht so einleuchtend. Was hat es gebracht das ZF seitlich durch diese Optik zu justieren? Wurde dadurch eine Krümmung ausgeglichen?

Ich war heute zufällig bei einem Sammler, der ebenfalls ein ZF41/1 besitzt, jedoch von einem anderen Hersteller. Was mir direkt auffiel, bei seinem waren die Linsen zwar nicht so scharf, aber dafür waren beim Absehen die Horizontbalken viel deutlich und etwas dicker als bei meinem von KOV. Daher Gerd bin ich mal auf deine weiteren Bilder gespannt.

Liebe Grüße,

PeaceMaker
PeaceMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 06:44   #14
thefbi
 
Benutzerbild von thefbi
 
Registriert seit: 06.02.2004
Beiträge: 603
Standard

Zum Abstand auf der Scheibe kann ich dir leider keine Angaben mehr machen, die habe ich nicht mehr.
Bei 5 Meter Abstand zur Wand sollte der Abstand von Abesehen und Punkt aber in etwa der gleiche sein wie der Abstand Laufachse zu ZF Achse.
Richte einfach die rechts links Verstellung Zuhause ein und dann leg das Gewehr an und ziele in der Dämmerung auf eine ca. 100 Meter entfernte Hauswand. Da siehst du den Punkt vom Laser und kannst deine Arbeit kontrollieren. Du musst dich ja dabei nicht gerade auf die Straße stellen.
Wenn du dann über die Höhenverstellung am Rädchen den Punkt aufsitzend auf den Stachel bekommst, kannst du damit schon mal zum Stand fahren.

Zur Schärfe-Einstellung beim ZF 41 kann ich dir leider keine Aussage machen, solch ein Teil habe ich noch nicht zerlegt. Beim ZF4 lässt sich die Schärfe von Abesehen und Durchblick nachrregeln, in dem man den Abstand der Linsen von Okular und / oder Objektiv verstellt. Dazu muss man es aber zerlegen.

Du solltest nicht vergessen dass du eine 70 Jahre alte Optik hast und sie nicht mit einem aktuellen Glas vergleichen. Wie schon geschrieben, 95 % sind genug
thefbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 08:41   #15
kreta1961
MFF Experte für Dienstdolche der SS
 
Benutzerbild von kreta1961
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 3,276
Standard

Hier ein paar Bilder, Füße höhenverstellbar und vordere Auflage in der Länge verstellbar. Die Grundplatte ist aus einer Treppenstufe gefertigt.
Gruß Gerd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180919_085028.jpg (402.5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180919_085041.jpg (378.6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180919_085058.jpg (379.9 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180919_085129.jpg (367.9 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Für Nicht Supporter: gwr964@yahoo.de
kreta1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.