Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Orden und Abzeichen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 14:57   #1
1919
 
Benutzerbild von 1919
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2,149
Standard 8 er Schnalle

Ich möchte meinen Neuzugang vorstellen.

Es sei dazu gesagt, daß die Cent. Med. an der Öse abgebrochen war und nicht mehr zur

Verfügung stand .

Habe die kleine Öse vom originalen Bandring gelöst und eine andere Cent. Med .

eingehängt.

Leider fehlte auch der KO 3 , der wieder von mir eingehängt wurde.

Sonst ist alle Original.


Hoffe sier gefällt trotzdem .


Gruss 1919

P.S. : Leider werde ich durch meine Neuanschaffungen ein paar Stücke anbieten .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_1843.jpg (293.2 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1844.jpg (296.2 KB, 35x aufgerufen)

Geändert von 1919 (13.06.2018 um 15:00 Uhr)
1919 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 15:44   #2
1919
 
Benutzerbild von 1919
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2,149
Standard

Kann man bei der Spange den Träger ermitteln ?


Der MVO ist die 3 te Klasse mit x ( vergoldet ) .

Hier nochmal ein Bild davon.

Danke .


Gruss Olli
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_1860.jpg (317.4 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1859.jpg (316.7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1858.jpg (308.0 KB, 26x aufgerufen)
1919 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 16:11   #3
Spolei
Sammelschwerpunkt Bayern MVO/MVK/Tapferkeitsmedaille
 
Benutzerbild von Spolei
 
Registriert seit: 10.01.2007
Ort: Garnison d. 2. bayr. Jägerbataillons
Beiträge: 3,183
Standard

Hallo,
komischerweise ändert sich die Bindung der Bänder ab der Centenarmedaille, sowohl auf der Vorder-, als auch auf der Rückseite.
Dass der MVO mit der Rückseite nach vorne hängt ist nicht zu übersehen.
Hat der MVO separat eingesetzte Flammen?
Gruß Andreas
__________________
Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
und zur Sturmgeschützabteilung 226
Spolei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 16:44   #4
1919
 
Benutzerbild von 1919
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2,149
Standard

Hallo Andreas .

Warum der Bayer verkehrt rum dran ist , weiß ich auch nicht.


Beim MVO sehen die Flammen wie verlötet am Rand aus , kann auch täuschen, jedoch nicht

verschraubt o.ä. .

Gruss Olli
1919 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 17:39   #5
Spolei
Sammelschwerpunkt Bayern MVO/MVK/Tapferkeitsmedaille
 
Benutzerbild von Spolei
 
Registriert seit: 10.01.2007
Ort: Garnison d. 2. bayr. Jägerbataillons
Beiträge: 3,183
Standard

Die verliehenen Stücke hatten separat eingesetzte Flammen.
Bei den dritten Klassen muss man sehr aufpassen, denn da werden gerne vierte Klassen nachvergoldet ( ist eine ganz schöne Preisspanne ).
Gruß ANdreas
__________________
Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
und zur Sturmgeschützabteilung 226
Spolei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 18:05   #6
haudegen 12
 
Registriert seit: 25.03.2007
Beiträge: 890
Standard

Hallo Olli. Natürlich hat Andreas recht, es handelt sich bei den MVO um die 4 Klasse, die durch Nachvergoldung aufgewertet werden sollte.
haudegen 12 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 18:28   #7
1919
 
Benutzerbild von 1919
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2,149
Standard

Danke euch .


Man gut , daß ich auch nur eine 4 te Klasse bezahlt habe .

Daher ging ich auch von einer 3 ten Klaase aus , da kein Aufpreis für die Spange genommen wurde .

Trotzdem sehr schade .

Gruss Olli

Geändert von 1919 (18.06.2018 um 18:43 Uhr)
1919 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 18:47   #8
1919
 
Benutzerbild von 1919
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2,149
Standard

Die Partina ist sehr stark .



Die Vergoldung sieht alt aus , aber das wurde ja dann wohl schon vielleicht in den 60 igern


oder 70 igern gemacht .


Sehr schade .


Man kann nicht immer Glück haben , leider .



Nochmal vielen Dank .


Gruss Olli

Geändert von 1919 (18.06.2018 um 18:48 Uhr)
1919 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:27   #9
feuerwerker
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 601
Standard

so eine vergoldung müsste sich doch elektrolythisch spurenlos entfernen lassen?
genau so wie sie mal drauf gekommen ist
feuerwerker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.