Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Kopfbedeckungen > Mützen und sonstige Kopfbedeckungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2018, 10:55   #11
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,916
Standard

Zitat:
Zitat von christian56789 Beitrag anzeigen
Nachdem hier niemand so recht eine 100% Meinung abgegeben hat wurde die Mütze im WAF vorgestellt. Dort geht man von einem Nachkriegsstück aus.

http://www.wehrmacht-awards.com/foru...d.php?t=954677

Grüße
Das dachte ich mir fast, das die Amis die als Nachkriegsstück bewerten würden...

Ist auch innen untypisch, aber meiner Meinung nach ist das per se kein Ausschluß. Anhand von Bildern kann man dieses Stück meiner Meinung nach nicht bewerten.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN) sowie Auto Union C1 Generator in der Farbe "dunkelgelb nach Muster"
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2018, 11:54   #12
christian56789
 
Registriert seit: 05.02.2013
Ort: Republik Österreich
Beiträge: 1,404
Standard

Zitat:
Zitat von Gefr. Asch Beitrag anzeigen
Das dachte ich mir fast, das die Amis die als Nachkriegsstück bewerten würden...

Ist auch innen untypisch, aber meiner Meinung nach ist das per se kein Ausschluß. Anhand von Bildern kann man dieses Stück meiner Meinung nach nicht bewerten.
Ein ähnliches Gespräch hatte ich zuvor mit Gerold (Glückskind) bzgl. dem Stück. Hier werden sich wohl immer die Geister scheiden.

"...I don't like how the piping is joined..."

Grüße Christian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenanntes Bild.jpg (35.1 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unbenanntes Bild1.jpg (142.0 KB, 57x aufgerufen)
__________________
Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden.
christian56789 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 00:08   #13
MMarcus
 
Benutzerbild von MMarcus
 
Registriert seit: 18.08.2003
Beiträge: 4,473
Standard

Natürlich gab es die Paspel so aber es ist vergebliche Mühe so etwas zu bewerten.
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.
Was in der Sammlerwelt so kaputt geredet wird ist einfach unglaublich.
__________________
Suche...
Schirmmützen von Ritterkreuzträgern und der HJ.
Berchtesgaden/Obersalzberg von 33 bis 45.
MMarcus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 09:14   #14
Glückskind
 
Benutzerbild von Glückskind
 
Registriert seit: 07.06.2003
Beiträge: 783
Standard

Herzlichen Dank über eure Meinungen, bleibt also wie so oft eine Glaubensfrage.
Ich habe jedoch in der Vergangenheit Stücke aus 100% gesicherten Nachlässen gesehen, für die wir Sammler keinen Cent investieren würden. Viele Stücke wurden oft von kleinen Betrieben in den besetzten Gebieten oder auch vom Schneider in der Heimatstadt angefertigt. Nicht jedes Stück kam von einem uns bekannten Herstelle. z.B hatte ich einmal einen Bekannten, der seine Schirmmütze noch aus dem Krieg mit nach Hause gebracht hatte. Diese widersprach aber allen unseren heutigen gängigen Echtheit-Erkennungszeichen. Das Material war aus sehr rauem Uniformstoff. Es gab nur eine Paspelierung am Kappenoberteil, die beiden anderen waren nur durch einen dünnen Stoffstreifen angedeutet. Das Futter war aus groben Leinenstoff und der Besatzstreifen aus schwarzem Samtstoff, bei einer Mannschaftsmütze. Der Sturmriemen war ein einfacher Lederstreifen ohne Schnalle mit zwei Knopfsplinten an der Kappe befestigt. Einzig den Regeln entsprechend waren der Adler und der Totenkopf. Als ich ihn über die Herkunft befragte, erfuhr ich, dass die Kappe im Einsatz, von einem Schneider in Agram heute Zagreb privat hergestellt wurde. Wir würden diese Kappe heute nicht einmal für kleines Geld nehmen, mit Ausnahme der Effekten. Jedoch gab es auch ein Portraibild auf der genau diese Mütze getragen wurde.
Danke für eure Hilfe, Gerold
__________________
Suche: Pferdepflegerabzeichen in Bronze und in Silber!
SA-Führerreitabzeichen!
Olympiaehrenzeichen 1.Klasse
Weiters eine SA-Dienstrock!
Glückskind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.