Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Dokumente - Urkunden - Feldpost > Dokumente

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2017, 18:25   #1
feuerwehrmarx
 
Registriert seit: 13.04.2008
Beiträge: 1,241
Standard Nachlass eines Linzer Marineartilleristen

Kam dieser Tage rein, ein kleiner Nachlass eines Marineartilleristen aus Linz an der Donau.
Er diente in der Marine-Bordflak-Abteilung 200, und nach deren Teilung in der 2.Marine-Bordflak-Abteilung, von 1941-44. Dafür erhielt er das EK 2, Urkunde signiert von DK-Träger Admiral Densch. Wehrpass leider mit stärkerem Brandschaden. Anbei noch die Entlassungspapiere aus alliierter Kriegsgefangenschaft. Schöner kleiner, runder Nachlass der mich wieder verlassen wird.

Gruß feuerwehrmarx
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg km.jpg (128.8 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg km1.jpg (56.0 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg km2.jpg (149.6 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg km3.jpg (57.0 KB, 47x aufgerufen)
feuerwehrmarx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 19:02   #2
MMP
Sammelschwerpunkt Thüringer Kleinstaaten 14/18
 
Benutzerbild von MMP
 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Thüringen
Beiträge: 472
Standard

Diente mit einem Verwandten von mir.

Meiner vom 30.01.1943 - 08.Mai 1945

Waren da zufällig Fotos dabei ?

Ist nach 20.4.1944 nichts eingetragen ?

Mein Verwandter wurde am 6.Juli 1945 schon wieder aus der Gefangenschaft entlassen.

Der Mann erst 1947, seltsam wie das damals lief. Der eine so, der andere so. Selbe Einheit.

Mein Verwandter war Schütze der leichten Bordflak. ( 2 cm )

Leider 1991 verstorben.

Danke für das vorstellen des Nachlasses !!!

Hier berichtet ein Zeitzeuge von der Abteilung. Weiter unten, Kurt Zimmer.
https://www.buergerverein-sasel-popp...de/zeitzeugen/
Da bekommt man auch mal einen Eindruck, was die Bordflakabteilungen so gemacht haben.

Gruss MMP

PS. Hänge mal einen Auszug der Stammkarte dran. Verlust des Soldbuches durch Feindeinwirkung. Konnte leider noch nicht in Erfahrung bringen was dies war.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Verlust-Soldbuch.jpg (150.5 KB, 22x aufgerufen)
__________________
Panzerkampfabzeichen Silber - Urkundengruppe gesucht -
nur Pz.Rgt. 1 und Pz.Rgt. 35 . ungelocht, die Gruppe sollte aus mind. zwei Urkunden bestehen, gerne mit Fotos, Soldbuch, Orden u.ä.

Geändert von MMP (31.05.2017 um 19:10 Uhr)
MMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 06:26   #3
feuerwehrmarx
 
Registriert seit: 13.04.2008
Beiträge: 1,241
Standard

Fotos waren leider nicht dabei. Der Werdegang des Soldaten ist nicht ganz nachvollziehbar. Nach April 1944 keine Einheitseintragungen mehr. Dann erst im Oktober 1945 von den Alliierten interniert und im Mai 1947 aus der Gefangenschaft entlassen.
feuerwehrmarx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 14:46   #4
MMP
Sammelschwerpunkt Thüringer Kleinstaaten 14/18
 
Benutzerbild von MMP
 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Thüringen
Beiträge: 472
Standard

Heute ist mir dieser "Nachlass" nochmal in die Hände gefallen und ich wollte schon lang
was dazu schreiben, nachdem ich es mir genauer angeschaut hatte.

Kuriose Sache. Meiner Meinung nach hat sich der gute Sepp die originale
Urkunde eines ordnungsgemäß Beliehenen "besorgt" und seinen eigenen Namen eingetragen.

- nur der Name ist mit Stift geschrieben, der Rest mit Maschine
- der "Sepp" war am 24.7.41 erst paar Tage bei der Kriegsmarine
- hieß Josef und nicht "Sepp" hat vor Aufregung wohl seinen Rufnamen eingetragen
- hat nur Volksschule 4.Klasse, keine Berufsausbildung
- wurde, wahrscheinlich wegen " guter soldatischer Pflichterfüllung " im April 1944
aus der Wehrmacht entlassen
- keine Auszeichnung im Wehrpass eingetragen

Naja, gibt schlimmers als diese Tat eines Mannes der offensichtlich nicht zu den
Begabten gehörte. Und wer April 1944 entlassen wurde ohne verwundet zu sein ...
wird schon seinen Grund gehabt haben.

Schade um die Urkunde und damit der Auslöschung des Namens des Beliehenen.

Am Wehrpass hat der Sepp wahrscheinlich auch selbst bissel gezündelt.

(feuerwehrmarx, im übrigen absolut kein Vorwurf an Dich, keine Reklamation meinerseits)

Das sich mancher mit Abzeichen schmückte ist mir ja auch nicht unbekannt. Sepp hat sich
gleich ne Urkunde dazu gebaut.

Ich musste es einfach dazuschreiben.

Gruss MMP
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sepp.jpg (232.4 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Panzerkampfabzeichen Silber - Urkundengruppe gesucht -
nur Pz.Rgt. 1 und Pz.Rgt. 35 . ungelocht, die Gruppe sollte aus mind. zwei Urkunden bestehen, gerne mit Fotos, Soldbuch, Orden u.ä.
MMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 16:20   #5
MMP
Sammelschwerpunkt Thüringer Kleinstaaten 14/18
 
Benutzerbild von MMP
 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Thüringen
Beiträge: 472
Standard

Hallo Leute,

zur "Geschichte" dieser Urkunde habe ich unten ja schon etwas geschrieben.

Heute habe ich mir diese nochmal angeschaut und vorsichtig angefangen zu radieren.

Der Name des Bestohlenen steht dort noch zu lesen. ( in Maschinenschrift , bisher habe ich Siegfried Kleinböhl ?? ..... entziffert. )

Was würdet ihr tun ? So lassen ? Weiter radieren auch auf die Gefahr der Beschädigung ?

Hat jemand noch andere Lösungsvorschläge ?


Gruss MMP
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ek2-Name.jpg (147.5 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ek2.jpg (303.3 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Panzerkampfabzeichen Silber - Urkundengruppe gesucht -
nur Pz.Rgt. 1 und Pz.Rgt. 35 . ungelocht, die Gruppe sollte aus mind. zwei Urkunden bestehen, gerne mit Fotos, Soldbuch, Orden u.ä.

Geändert von MMP (26.02.2018 um 16:25 Uhr)
MMP ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.