Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Munition / Zünder > Sonstige Munition

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2017, 21:23   #1
oas1
Sammelschwerpunkt Deutsche Grabenkampfmittel 1. WK
 
Benutzerbild von oas1
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Hagen , NRW
Beiträge: 1,356
Standard Glashandgranaten

Hallo zusammen ,
Nachdem im Bereich Online Besprechungen gerade über Glashandgranaten gesprochen wird , möchte ich hier einfach mal meine vorstellen . Es sind beide Ausführungen und zwar 100% DEKO , leer ...... Einmal Riffelung nach innen , einmal nach außen . In einer sind sogar noch die Stanzstücke aus Metall vorhanden . Leider bekomme ich bei dieser den Deckel nicht herunter .......
Die Stücke sind selten , aber noch seltener sind die Deckel ........
Entschuldigt die Fotos , aber mit Kunstlicht um diese Uhrzeit .......
Ich hoffe sie gefallen Euch .
Gruß
oas1
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001.jpg (245.2 KB, 135x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002.jpg (232.1 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg 003.jpg (237.7 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg 004.jpg (224.5 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 005.jpg (231.0 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg 006.jpg (241.5 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg 007.jpg (190.3 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 008.jpg (258.1 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 009.jpg (275.8 KB, 31x aufgerufen)
__________________
Si vis pacem para bellum
oas1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 21:56   #2
sven79
 
Benutzerbild von sven79
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: SBZ
Beiträge: 10,258
Standard

Sahne !
__________________
Suche : WH Gefreitenwinkel auf feldgrau,komplette Gasmaskendosen,Dienstglas in gelb+rotbraunen Dienstglasbehälter , spätes Feldtelefon im rötlichen Gehäuse sowie Schützenschnur Luftwaffe
sven79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 22:59   #3
Raiden
Sammelschwerpunkt Infanterie Sturmabzeichen
 
Benutzerbild von Raiden
 
Registriert seit: 05.03.2005
Beiträge: 1,172
Standard

Ich hab mal eine bescheidene Frage .
Was war denn die Ambition solche Handgranaten herzustellen?Materialknappheit? Oder ist die Wirkungsweise anders,als bei herkömmlichen Handgranaten?
Und bei welchen Truppenteilen kamen diese zum Einsatz und zu welcher Zeit?

Ich meine,wenn man den Glaskörper beschädigt,ist doch die Granate nutzlos.Oder sehe ich das falsch?

Mfg Raiden

P.S. Entschuldigt die vielen Fragen,aber in der Kategorie bin ich nun gar nicht bewandert.
__________________
Es ist nichts großes dabei,wenn ein Volk seine Krieger ehrt,die da siegreich heimkehrten.
Aber wie groß und edel müsste ein Volk sein,das seinen Männern,die geschlagen zurück kommen,noch Kränze flicht.
Raiden ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 00:16   #4
oas1
Sammelschwerpunkt Deutsche Grabenkampfmittel 1. WK
 
Benutzerbild von oas1
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Hagen , NRW
Beiträge: 1,356
Standard

Hallo ,
Diese Handgranaten wurden in der Endphase des Krieges hergestellt . Um Material zu sparen , hat man mit einer Menge an Materialien experimentiert . Es wurden auch Handgranaten aus Beton hergestellt . Weiter gab es auch welche aus Nipolit . Dieses ist ein fester Sprengstoff der sich wie Kunststoff bearbeiten lässt . Bei diesen Stücken bestand die ganze Handgranate aus Sprengstoff . Zur Erhöhung der Wirkung konnten Splitterringe aus Metall darüber geschoben werden . Diese Glashandgranaten waren wohl stabiler als man denkt . Die Wandstärke beträgt ca. 5 - 6 mm . Zur erhöhung der Splitterwirkung waren scharfkantige , gestanzte Metallstücke dem Sprengstoff beigemischt . Die Wirkung wird wohl ähnlich einer " normalen " Handgranate gewesen sein . Wenn die Glashandgranate beim Wurf nicht gerade auf einen Stein oder ähnliches aufgeschlagen ist , wird sie wohl auch nicht zerbrochen sein . Wieviele davon noch zum Einsatz gekommen sind kann man nicht sagen . Viele werden es nicht gewesen sein .......
Diese Stücke tauchen hauptsächlich in den Endkampfgebieten im Osten Deutschlands auf .
Gruß
oas1
__________________
Si vis pacem para bellum
oas1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 01:11   #5
Raiden
Sammelschwerpunkt Infanterie Sturmabzeichen
 
Benutzerbild von Raiden
 
Registriert seit: 05.03.2005
Beiträge: 1,172
Standard

Klasse.Vielen Dank für die ausführliche Erklärung!!

Es gibt ja so einige Beispiele an,aus der Materialnot,erfundene Waffen.Was ich übrigens sehr interessant finde.

Mfg Raiden
__________________
Es ist nichts großes dabei,wenn ein Volk seine Krieger ehrt,die da siegreich heimkehrten.
Aber wie groß und edel müsste ein Volk sein,das seinen Männern,die geschlagen zurück kommen,noch Kränze flicht.
Raiden ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 11:59   #6
oas1
Sammelschwerpunkt Deutsche Grabenkampfmittel 1. WK
 
Benutzerbild von oas1
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Hagen , NRW
Beiträge: 1,356
Standard

Hi ,
Gern geschehen.
Ja stimmt , Munition aus Ersatz Stoffen ist ein interessantes Gebiet . Leider sind diese Stücke schwer zu bekommen . Im ersten Weltkrieg gab es diese , zum Teil an der Front , selbstgebauten Handgranaten auch schon . Diese sind noch viel seltener .......
Gruß
Oas1
__________________
Si vis pacem para bellum
oas1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 12:02   #7
RobertN
 
Benutzerbild von RobertN
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 6,840
Standard

Danke fürs zeigen . Kannst du den Deckel mal von unten zeigen?
__________________
Suche Teile vom Jumo 004
Suche alles über die Luftnachrichtenschule 3 (LNS 3) Pocking

www.rottauer-museum.de
RobertN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 13:49   #8
oas1
Sammelschwerpunkt Deutsche Grabenkampfmittel 1. WK
 
Benutzerbild von oas1
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Hagen , NRW
Beiträge: 1,356
Standard

Hi ,
Aber natürlich . Aber ich denke da fehlt etwas . Da wird wohl so ein ähnlicher Einsatz vorhanden gewesen sein , wie bei den normalen Ei-Handgranaten . Man sieht noch Lot - Reste .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001.jpg (300.0 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002.jpg (304.5 KB, 49x aufgerufen)
__________________
Si vis pacem para bellum

Geändert von oas1 (14.04.2017 um 13:57 Uhr)
oas1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 14:31   #9
pfalzgraf 1
Sammelschwerpunkt HJ, BDM, RAD/weiblich Luftschutz, DRK, Hebamme
 
Benutzerbild von pfalzgraf 1
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: RLP - BY
Beiträge: 3,001
Standard

Erste sahne oas.....

Top die Teile.... hab ich leider auch noch nicht...

Grüße
Pfalzgraf 1
__________________
(§86a StGB) und alles streng nach "KWKG" ohne zünd und spreng-mittel

Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!!
pfalzgraf 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 14:41   #10
oas1
Sammelschwerpunkt Deutsche Grabenkampfmittel 1. WK
 
Benutzerbild von oas1
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Hagen , NRW
Beiträge: 1,356
Reden

Danke ...
__________________
Si vis pacem para bellum
oas1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.