Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Bilder / Papiere

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2018, 12:42   #1
Bobby5pötter
 
Benutzerbild von Bobby5pötter
 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 895
Standard Bayerische Urkunde Militär 1833 Bedeutung?

Hallo,

diese Urkunde gabs letztes Jahr als Beifang aus einem Privathaushalt aus dem ich zwei schöne WK2 Konvolute erhalten durfte.

Meine Sütterlin Kenntnisse reichen leider nicht für den "Mittelabschnitt" der Urkunde.

Kann von Euch jemand was dazu sagen.

Würde Sie gerne abgeben, hab aber leider null Ahnung wie ich die Urkunde beschreiben bzw taxieren soll.

Danke Euch schonmal,

Bobby
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180316_110133.jpg (129.2 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180316_110140.jpg (128.9 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180316_110148.jpg (141.1 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180316_110153.jpg (109.8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180316_110207.jpg (139.9 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Suche alles zum:
-Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg
-Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille
Bobby5pötter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 08:49   #2
Bobby5pötter
 
Benutzerbild von Bobby5pötter
 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 895
Standard

Hat niemand ne Ahnung worum es sich handelt?

Gruß,

Bobby
__________________
Suche alles zum:
-Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg
-Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille
Bobby5pötter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 11:09   #3
Dr.Kristen
 
Benutzerbild von Dr.Kristen
 
Registriert seit: 20.11.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 739
Standard Bayerische Urkunde

Hallo Bobby;

eigentlich kein oder nur mittelbarer militärischer Inhalt:

Es geht um die Baulichkeiten des namentlich benannten Bierwirtes in Würzburg in seinem Garten. Es wird die Genehmigung für eine bereits zur Ausführung gebrachte Herstellung einer gedeckten Kegelbahn an einer hölzernen Halle in seinem Garten erteilt.

Vermutlich wurde diese von Militärs frequentiert, so dass der Handlungsbedarf bei der austellenden Militärbehörde in Form der Genehmigung entstand bzw. wurde auch eine entsprechender Antrag vom Wirt gestellt.

mfg Hans

Geändert von Dr.Kristen (20.03.2018 um 11:13 Uhr)
Dr.Kristen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 13:22   #4
Bobby5pötter
 
Benutzerbild von Bobby5pötter
 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 895
Standard

Servus Hans,

super, vielen vielen Dank für Deine Hilfe!
Schön das geklärt wurde was sich "dahinter" verbirgt.

Hab vielen Dank Hans!

Bobby
__________________
Suche alles zum:
-Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg
-Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille
Bobby5pötter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.