Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen ehem. Warschauer Pakt Staaten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2011, 14:20   #11
KOLOMAN
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 43
Standard Muzeum Oręża Polskiego Kołobrzeg / Kolberg, PL

Gestern, am 19.04 hat polnisches TV informiert uber einem interessanten Fund auf dem Gebiet des ehem. deutschen (und nach dem Krieg sovjetischen) Flugplatzes Klutzov bei Stargard (jetzt Kluczewo).
Dem Fund ist Panzer IV mit 75mm Kanone.
Nach der Restaurierung wurde die Maschine im Museum in Kołobrzeg (Kolberg) ausgestellt
Grusse

http://www.tvn24.pl/0,1700171,0,4,po...wiadomosc.html
KOLOMAN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 17:03   #12
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,373
Standard

@Koloman

... interessant, siehe auch --> hier !

Insgesamt dürfte das Museum recht interessant sein ... nur die Homepage ist ein wenig mühsam. Schade, daß es nur poln. Text gibt - ein Translatorbutton wäre ein Hit

Hier ein weiterer Link
Hier gibt es noch eine Übersichtsseite aller polnischen Militärmuseen
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 20:00   #13
KOLOMAN
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 43
Standard Neues Fund in Polen

Danke PK-Mann fur diese Information.
Diese Aktion ist ganz frisch: die Bergung hat sich am 18.April Abends begonnen und am
20.April um 3 Uhr beendet.
Grusse
KOLOMAN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 22:46   #14
Maser
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 209
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinersammler Beitrag anzeigen
hallo leute!

vor einigen wochen war ich in kolberg unterwegs und habe dieses museum besichtigt.wollte euch die fotos nicht vorenthalten...ich hoffe sie gefallen euch...

mfg
kleinersammler
Fahre bald nach Kolberg und hatte im Vorfeld von einem sog. Polnisches Waffenmuseum gehört. Das sollte dieses sein, oder?
Maser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 16:46   #15
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,373
Standard

Zitat:
Zitat von Maser Beitrag anzeigen
... Das sollte dieses sein, oder?
... denk schon, daß es dieses Museum hier ist --> Polnische Waffen Museum in Kolobrzeg (2. von oben)

Bitte nachher unbedingt Fotos mit Objektbeschreibung einstellen !
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 00:04   #16
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 11,773
Standard

Hat jemand vielleicht mehr Bilder von anderen Mittelater Rüstungen/Waffen aus dem Museum ?
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 13:40   #17
Maser
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 209
Standard

Anbei ein paar Informationen/Bilder zu benanntem Museum in Kolberg:

Eintritt:

10 Sloty = 2,50 € pro Person

Ausstellungsobjekte:

Angefangen von Mittelalter zieht sich diese militärgeschichtliche Ausstellung bis in die jüngere Vergangenheit des Warschauer Paktes hindurch.

Dabei wird zu den jeweiligen Epochen reichlich Material ausgestellt, welches beginnend von Bögen, Rüstungen, Helmen und Schwertern auch den Übergang zu den ersteren Schusswaffen beeinhaltet. Auch wird hierbei auf größere Kaliber eingegangen. Jedoch in Masse mit Langwaffen und Büchsen sowie Pistolen der kuriosisten Art.

Im Anschluss an die Entwicklung der Infanterie-Waffen beginnt eine reichliche Uniform-Ausstellung, welche in der Masse polnische Gefechts- & Paradeuniformen von ca. 1800 bis 1945 darstellt.
Hierbei wird aber ein großer Teil dem 2. Weltkrieg gewidmet. Hier befinden sich auch eine Menge Infanteriewaffen, sowohl von russischer (Mosin-Nagant, PPSh-1941G etc.) als auch deutscher Seite (MG 42, MP 40, K98, Panzerfaust etc.). Ein paar Deutsche Uniformen sind auch zu sehen, nebst einer Enigma-Maschine.

Im Aussenbereich wird hauptsächlich russische Militärtechnik gezeigt, beginnend vom T34, IS-2 und weiteren Modellen. Auch steht eine beachtliche Anzahl von Feldhaubitzen (ca. 13) auf dem Hof, einige Flak´s, ein paar sowjet. Düsenjäger sowie 2 Schiffsgeschütze.

Als einziges deutsches Highlight befindet sich ein Panther-Turm auf dem Hof. Dieser war wohl einer von 5 deutschen Verteidigungstürmen, welche in der HKL von Kolberg integriert waren.
Jedoch sind die Übersetzungstafeln in Deutscher Sprache schlecht.

Zeitansatz:

In 2 Stunden hat man sich einen guten Überblick verschafft, so dass dies vielleicht als Richtzeit für den einen oder anderen Hilfreich ist.

Souvenirs:

Leider gab es keine tollen Mitbringsel, fast nur polnische Bücher und Zinnsoldaten.
Habe mir nichts mitgenommen )-:

Fazit:

Schon auf Grund des äußerts niedrigen Preises zu empfehlen! Auch wenn es keine allzugroße Ausstellungsfläche beinhaltet, so kommt man trotz dessen um einen Besuch nicht rum, so lange man in Kolberg ist.
Achtung nur bei der Anfahrt, dieses hier ist die Aussenstelle, das Hauptmuseum stellt vorwiegend maritime Stücke aus, ohne militärischen Hintergrund. Beide liegen aber nur 5 min Fussweg auseinander.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1010559_1.jpg (124.0 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010546_1.jpg (95.8 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010560_1.jpg (107.3 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010579_1.jpg (121.5 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010584_1.jpg (171.6 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010587_1.jpg (122.0 KB, 30x aufgerufen)

Geändert von Maser (03.08.2011 um 10:57 Uhr)
Maser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.