Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen ehem. Warschauer Pakt Staaten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2013, 22:53   #71
stahlsturm
 
Benutzerbild von stahlsturm
 
Registriert seit: 03.11.2010
Ort: Aue-Schwarzenberg
Beiträge: 434
Standard

Hallo Roland,

danke für die Detailaufnahmen der Fahrzeuge. Du schreibst:

"Daß das Dach des gezeigten Stückes mit einer Stahlplatte verschlossen und verschweißt ist, bringt einem fast zum heulen. Leider fehlen auch Scheinwerfer, Notek-Tarnscheinwerfer, Blinker und alles andere, was ein Sd.Kfz. 253 ausmacht. Nebenbei wird das Fahrzeug dort als Sd.Kfz. "250" beschrieben"

Woran erkennst Du dieses Fahrzeug als "Sd.Kfz. 253"? Wäre es ein 253, hätte es oben nicht ganzflächig zugeschweißt und nur die Luken befestigt werden müssen. Da man aber offensichtlich ein ehemals offenes Fahrzeug mit einer durchgängigen Stahlplatte verschließen mußte, gehe ich auch davon aus, dass es sich hier um ein 250 handelt.

Beste Grüße

Falk
__________________
Suche Kettenglieder von Tiger E und B zu einem vertretbaren Preis.
-----
Fahrzeuge-der-Wehrmacht.de
stahlsturm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 09:28   #72
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,375
Standard

Zitat:
Zitat von stahlsturm Beitrag anzeigen
Hallo Roland,

danke für die Detailaufnahmen der Fahrzeuge. Du schreibst:

"Daß das Dach des gezeigten Stückes mit einer Stahlplatte verschlossen und verschweißt ist, bringt einem fast zum heulen. Leider fehlen auch Scheinwerfer, Notek-Tarnscheinwerfer, Blinker und alles andere, was ein Sd.Kfz. 253 ausmacht. Nebenbei wird das Fahrzeug dort als Sd.Kfz. "250" beschrieben"

Woran erkennst Du dieses Fahrzeug als "Sd.Kfz. 253"? Wäre es ein 253, hätte es oben nicht ganzflächig zugeschweißt und nur die Luken befestigt werden müssen. Da man aber offensichtlich ein ehemals offenes Fahrzeug mit einer durchgängigen Stahlplatte verschließen mußte, gehe ich auch davon aus, dass es sich hier um ein 250 handelt.

Beste Grüße
Falk
Hallo Falk

... das mit dem "253" stammt daher, daß er dort als 253 beschrieben ist (ich habe zwar gerade keinen Zugriff auf die Fotos von 2009, glaube mich aber daran zu erinnern) und ich es so übernommen habe, weil ich (und wohl Keiner) nicht weiß, was in dem Ding drinnen ist. Die Blechplatte wurde aber danach drauf geschweißt. Aber du hast recht, hätte er das Wannendach des 253, wäre es logisch(er) gewesen, einfach nur die Luken und Deckel zu verschweissen. Anzeichen auf die Halterung der großen Stabantenne hinten rechts gibt es auch nicht, dafür aber Ösen für ne Plane. Hier wird er als 250 beschrieben. Der welcher in Svidnik steht, ist aber ebenso verschlossen.

Die Tafel "Sd.Kfz.250" steht nach wie vor (20.05.13) beim Sd.Kfz.251 Ausf. D ... Naja, denen ist dies offensichtlich wurscht. Hab denen 2009 sogar gemailt und keine Antwort.

Schöne Grüsse
Roland
PK-Mann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.