Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärisches Spielzeug / Modellbau > RC Modelle

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2013, 11:11   #1
Neon377
 
Registriert seit: 14.04.2011
Ort: Loreley
Beiträge: 892
Standard Bf 109 F-2U

Hallo Bastler,
ich möchte euch gerne meine Messerschmitt Bf 109 F-U Werknummer 6750 vorstellen.
Diese Maschine ist eine von drei,der persönlichen Bf 109 F-2 die Adolf Galland als Kommodore beim JG 26 umrüsten ließ.
Technische Daten:
Spannweite:1984 mm
Länge: 1788 mm
Motorisierung: bis ca 62 ccm
Maßstab: 1 : 5

Motor, Landeklappen, Querruder, Seiten- / Höhenruder, pneumat. Einziehfahrwerk

Das letzte Bild zeigt das Flugzeug ( rote 7 )im fertigen Zustand, aber bis dahin gehen noch ein paar Stunden im Keller drauf

Gruß Neon 377
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00508.jpg (286.4 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00509.JPG (296.1 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bf109G-4-1.jpg (32.3 KB, 158x aufgerufen)
Neon377 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 11:33   #2
Drohne
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 60
Standard

Sieht Super aus gefällt mir richtig gut.
Schöne Arbeit.

Sg drohne
Drohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 14:35   #3
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,501
Standard

Zitat:
Zitat von Neon377 Beitrag anzeigen
Hallo Bastler,
ich möchte euch gerne meine Messerschmitt Bf 109 F-U Werknummer 6750 vorstellen.
Diese Maschine ist eine von drei,der persönlichen Bf 109 F-2 die Adolf Galland als Kommodore beim JG 26 umrüsten ließ.
Technische Daten:
Spannweite:1984 mm
Länge: 1788 mm
Motorisierung: bis ca 62 ccm
Maßstab: 1 : 5

Motor, Landeklappen, Querruder, Seiten- / Höhenruder, pneumat. Einziehfahrwerk

Das letzte Bild zeigt das Flugzeug ( rote 7 )im fertigen Zustand, aber bis dahin gehen noch ein paar Stunden im Keller drauf

Gruß Neon 377
... nach Plan oder Bausatz ?
... auf jeden Fall ne handliche Größe
... was kriegt sie für nen Motor ?
... Bild 3 ist jedenfalls eines der Maschine der Messerschmitt Stiftung --> siehe !
... auf die Flagge am Seitenleitwerk würde ich verzichten, ebenfalls auf die Kennung D-FWME
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 15:00   #4
Neon377
 
Registriert seit: 14.04.2011
Ort: Loreley
Beiträge: 892
Standard

Hallo PK-Mann,
das Modell ist nach Bauplan gebaut,alles noch schöne Handarbeit. Ich baue den Titan ZG 45SL ein,da er von der Größe so in das Modell passt ohne das man ihn sieht.Auf der rechten Seite habe ich mal Kupferrohrbogen aus dem Sanitärbereich die als Auspuff dienen eingeschoben. Die Bogenenden werden noch abgeflacht bevor ich sie entgültig befestige. Auf der anderen Seite später auch noch.
Bei den Abzeichen verwende ich die hier.

Gruß Neon377
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Dickie-Tamiya-1 72-Messerschmitt-BF-109-F2-Italeri-7-510000053_00-1.jpg (32.2 KB, 63x aufgerufen)
Neon377 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:01   #5
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 13,501
Standard

Zitat:
Zitat von Neon377 Beitrag anzeigen
Hallo PK-Mann,
das Modell ist nach Bauplan gebaut,alles noch schöne Handarbeit. Ich baue den Titan ZG 45SL ein,da er von der Größe so in das Modell passt ohne das man ihn sieht.Auf der rechten Seite habe ich mal Kupferrohrbogen aus dem Sanitärbereich die als Auspuff dienen eingeschoben. Die Bogenenden werden noch abgeflacht bevor ich sie entgültig befestige. Auf der anderen Seite später auch noch.
Bei den Abzeichen verwende ich die hier.

Gruß Neon377
Super Sache !





... fast zu schade damit zu fliegen und nen Bruch zu riskieren
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:15   #6
Neon377
 
Registriert seit: 14.04.2011
Ort: Loreley
Beiträge: 892
Standard

Zitat:
Zitat von PK-Mann Beitrag anzeigen
Super Sache !





... fast zu schade damit zu fliegen und nen Bruch zu riskieren

Das stimmt, eine Me 109 E als Semi Scale 1m Spannweite habe ich schon vor ein paar Jahren in einem Maisfeld "Notgelandet" ein Freund hat das Debakel mit Video Kamera aufgezeichnet. Es ging aber nicht viel kaputt.



Gruß Neon377
Neon377 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 20:11   #7
Neon377
 
Registriert seit: 14.04.2011
Ort: Loreley
Beiträge: 892
Standard

Hallo,
so der Motor ist da und wartet auf den Einbau.
Da der Motorträger selbst hergestellt werden muß habe ich einen befreundeten Werkzeugmacher gebeten mir einen herzustellen, hoffe das er am Samstag fertig ist.
Dann kann ich den Motor einpassen, er liegt mit dem Zylinder um ca 20° verdreht nach unten, so das dieser im Kühler der Maschine von aussen nicht zu sehen ist.
Nachdem der Motor eingebaut ist messe ich die Fernwelle vom Motor zum Propeller, diese kommt im ersten Rumpfspant in einem Kugellager (ca 6000U/min) zum liegen.
Da es für den Schalldämpfer im Rumpf auch zu eng wird komme ich an einem Eigenbau wohl nicht vorbei ,den der soll auch im Rumpf verschwinden und mit Silikonschläuchen an den Kupferbogen angeschlossen werden so das das Abgas nach aussen geleitet wird.

Querruder und Landeklappen sind soweit auch schon eingebaut und werden noch verschliffen.Das Cockpit versuche ich bis auf die Instrumente in Eigenbau herzustellen.

Grüße Neon377
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00513.jpg (278.9 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00514.JPG (264.2 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00512.jpg (292.3 KB, 44x aufgerufen)
Neon377 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.