Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Restaurierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2015, 06:51   #1
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 7,132
Standard Eisernes Kreuz oder Ritterkreuz - Eisenkern restaurieren

Wollte mal fragen ob ihr Erfahrungen habt mit Eisenkernen von EKs oder RKs, wenn sich ein Hauch von Rost gebildet hat. Welches Öl sollte man nehmen um ein weiteres rosten zu verhindern. Habe bedenken, das es den Lack angreifen könnte.
Was könnte man zur Reinigung noch tun?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg rkentnazi.jpg (146.2 KB, 106x aufgerufen)
Dateityp: jpg rost2.jpg (143.0 KB, 55x aufgerufen)
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 07:05   #2
fred13
 
Benutzerbild von fred13
 
Registriert seit: 09.10.2010
Beiträge: 2,780
Standard

Öl würd ich gar keines nehmen..

1. bekommst du es nie mehr weg
2. hätte ich viel zu sehr angst dass es bei den rostellen unter die farbe kriecht und dieso löst..

Ich würd einfach nur so drüberwischen und was nicht runtergeht soll bleiben..

Mit öl immer aufpassen!
Lg
fred13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 07:15   #3
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 7,132
Standard

Zitat:
Zitat von fred13 Beitrag anzeigen
Öl würd ich gar keines nehmen..

1. bekommst du es nie mehr weg
2. hätte ich viel zu sehr angst dass es bei den rostellen unter die farbe kriecht und dieso löst..

Ich würd einfach nur so drüberwischen und was nicht runtergeht soll bleiben..

Mit öl immer aufpassen!
Lg
Die Argumente gegen Öl gehen sind sehr gut!
Ich möchte optisch sowie auch für die Erhaltung des Zustandes so viel wie möglich rausholen. Der Rahmen bleibt angelaufen wie er ist. Bei Silber mache ich mir auch keine Gedanken, das da etwas über die Jahre kaputt geht. Beim Kern soll aber die vorhandene Substanz so gut wie möglich restauriert werden. Da dort durch die leicht angegriffene Lackschicht doch die Angst besteht, das mehr Schaden entstehen könnte.
Ich möchte bei diesen Stück möglichst keine Fehler machen, welche ich später bereue...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg rkschön1.jpg (151.3 KB, 154x aufgerufen)
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 07:24   #4
ELISE
 
Benutzerbild von ELISE
 
Registriert seit: 04.08.2009
Beiträge: 4,056
Standard

Ich denke es ist Dir nix neues, aber ich bevorzuge unbefummelte Sachen wie viele hier. Aber dafür bist Du schon lange genug hier um das zu wissen. Sobald Du mit nem Lumpen auf der Farbe rumfährst entfernst Du Patina die einigen Leuten sehr wichtig ist... Wenns Befummelt ist, ist es eben Wertmindernd. Aber das ist Dir wohl kaum was neues... Was ich eventuell machen würde... Mit nem Holzzahnstocher nur auf der Spitze Wachs draufgeben und mit ner Lupe nur auf die Roststelle geben als ne Art Sauerstoffsperre gegen weitere Beschädigung.
__________________
Gruss
ELISE

http://kriegstribut.de/andacht.htm


Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!

Geändert von ELISE (12.01.2015 um 07:32 Uhr)
ELISE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 07:30   #5
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 7,132
Standard

Zitat:
Zitat von ELISE Beitrag anzeigen
Ich denke es ist Dir nix neues, aber ich bevorzuge unbefummelte Sachen wie viele hier. Aber dafür bist Du schon lange genug hier um das zu wissen. Sobald Du mit nem Lumpen auf der Farbe rumfährst entfernst Du Patina die einigen Leuten sehr wichtig ist... Wenns Befummelt ist, ist es eben Wertmindernd. Aber das ist Dir wohl kaum was neues...
Bei der Zarge sehe ich es ähnlich wie bei den Parierstangen und den Scheidenbeschlägen eines Dolches. Patina muss drauf bleiben ohne wenn und aber!
Aber der Eisenkern ist wie die Klinge oder der Scheidenkorpus. Blankwaffen bekommen bei mir dort auch einen Klecks Öl. Ich denke oberflächliche Rostansätze sollte man entfernen. Das sehe ich dann nicht als befummelt. Rost ist für mich keine Patina...
Ansonsten hast du natürlich Recht.
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 12:38   #6
Charkow
Sammelschwerpunkt Soldbücher der Waffen-SS
 
Benutzerbild von Charkow
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,383
Standard

Du musst es nur trocken lagern und auf die Luffeuchtigkeit achten. Dann kommt kein neuer Rost hinzu, und der bestehende verschlimmert sich nicht. Wenn es im Bankschließfach liegt, bist Du da auf der sicheren Seite, die Räume sind meist klimatisiert. Mit Öl oder ähnlichem würde ich da auf keinen Fall ran, da kann man das Stück wirklich mit ruinieren.
__________________
Suche SS-Soldbuch, zahle Höchstpreis.
Im Feuersturm letzter Kriegsjahre
10. SS-Panzerdivision Frundsberg
Charkow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 01:29   #7
jackd1210
Sammelschwerpunkt deutsche Kampfabzeichen und Stahlhelme 1939-1945
 
Benutzerbild von jackd1210
 
Registriert seit: 05.01.2009
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 2,382
Standard

Ich gehe mal davon aus, dass ein Raum nicht unbedingt klimatisiert sein muss, um ein weiterrosten zu verhindern.
Sonst würde ja (fast) jeder Helm in Gefahr sein, denn die haben doch sehr oft Roststellen.
Du musst einfach nur auf die Luftfeuchtigkeit achten ... und dazu reicht schon ein guter Luftentfeuchter.
Dann rostet da auch nichts mehr ...

Gruss Michael
__________________
__________________
"In der Mitte die Straße, außen der Schnee und um uns herum die Rote Armee."
(Ostmedaille)
jackd1210 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.