Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Erkennungsmarken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2018, 07:23   #1
Heidewitzka
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 153
Standard Daten für Erkennungsmarke aus Wehrpaß?

Hallo,
ich möchte mir eine Erkennungsmarke mit den Daten von meinem Opa anfertigen lassen (nipolit), sein Wehrpaß liegt vor.
Da ich von beidem so gut wie keine Ahnung habe, würde ich gerne wissen, welche Daten für die EKM relevant sind und ob diese auch im Wehrpaß zu finden sind.

* Ich habe mal ein Bild von den Dienststellen gemacht. Sind noch andere Fotos notwendig?
* Welches Material (Aluminium, Zink, Eisen, Edelstahl) wurde in dieser Zeit für die EKM üblicherweise verwendet?
* Wurde die Blutgruppe ebenfalls auf der EKM vermerkt?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180602_070835.jpg (267.8 KB, 39x aufgerufen)
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 09:28   #2
Markus
 
Benutzerbild von Markus
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Österreich
Beiträge: 2,157
Standard

Hallo,
auf der ersten Seite steht die Erkennungsmarkennummer, siehe mein Bild.
Natürlich war auch die Blutgruppe drauf.
Die Nummer bezieht sich immer auf die Einheit, wo er seine Grundausbildung gemacht hat.
Bezüglich Material, waren die früheren Marken aus Alu, und später Zink.
Edelstahl wurde hautsächlich für Panzerbesatzungen verwendet.

Gruß
Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 21.jpg (127.8 KB, 32x aufgerufen)
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 13:19   #3
Heidewitzka
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 153
Standard

Hallo Markus,
vielen Dank für die Informationen, das hilft mit sehr.

Dann müsste auf der Erkennungsmarke folgendes stehen:
35991 (Erkennungsmarkennummer)
7./St.-Kp. SS-Pz. Gren. A. u. E. Btl. 16 (Grundausbildungseinheit)

Bzgl. der Blutgruppe muss ich noch schauen, ob ich die herausfinden kann.


Gruß Matthias
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180602_070631.jpg (275.0 KB, 32x aufgerufen)
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 13:37   #4
Markus
 
Benutzerbild von Markus
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Österreich
Beiträge: 2,157
Standard

Hallo Matthias,

7. Stamm-Kompanie
SS-Panzer Grenadier Ausbildung und Ersatz Bataillon 16

der Großteil der SS Marken hatte keine Blutgruppe gestempelt.
Die Soldaten hatten es am Arm tätowiert, siehe Link.

https://de.wikipedia.org/wiki/Blutgr...C3%A4towierung

Übrigens ein sehr interessanter Wehrpass!

Gruß
Markus

Geändert von Markus (02.06.2018 um 13:41 Uhr)
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 13:56   #5
Markus
 
Benutzerbild von Markus
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Österreich
Beiträge: 2,157
Standard

Siehe meine Marken, die mit Blutgruppe bestempelt ist.

Gruß
Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7232.JPG (157.3 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6819.JPG (143.8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_7826.JPG (145.6 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von Markus (02.06.2018 um 14:01 Uhr)
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 20:43   #6
Heidewitzka
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 153
Standard

Hallo Markus,
danke für die Bilder.
Ich habe jetzt mal alle Daten weitergegeben uns sie passen wohl. Sobald ich ein Bild der Marke habe, zeige ich es.

Gruß Matthias
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 22:45   #7
hemiotti
Sammelschwerpunkt Ringe / Edelstahlerkennungsmarken / Studioportraits
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Frontstadt Berlin
Beiträge: 4,501
Standard

du meinst sicher Nirosta..........Nipolit möchtest du bestimmt nicht um den hals hängen haben
hemiotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 23:52   #8
wk2sammler
Sammelschwerpunkt Waffen-SS Uniformierung/Ausrüstung
 
Benutzerbild von wk2sammler
 
Registriert seit: 25.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 11,248
Standard

Zitat:
Zitat von hemiotti Beitrag anzeigen
du meinst sicher Nirosta..........Nipolit möchtest du bestimmt nicht um den hals hängen haben
Er meint in diesem Fall sicherlich nicht das material der Marke sondern die Firma bei der er sich die Marke anfertigen lassen will.

http://www.nipolit.de/

Er hat mir auch die Marke von Uhropa gemacht ;-)
__________________
Mein Onlineshop für originale Militärhistorische Antiquitäten: www.schlender-antik.com Nächstes Update Donnerstag 20.12.2018 um 17 Uhr

Geändert von wk2sammler (03.06.2018 um 23:53 Uhr)
wk2sammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 12:40   #9
Heidewitzka
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 153
Standard

Jetzt musste ich erst mal nachlesen, was Nipolit eigentlich ist, war mir gar nicht klar.
Die Marke soll aus Zink gemacht werden
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 20:48   #10
Heidewitzka
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 153
Standard

So, hier ist die frisch geschlagene Marke. Sieht meiner Meinung nach schon ganz gut aus und wird jetzt noch in den "Dachbodenfund"-Zustand gebracht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EKM.jpg (215.6 KB, 16x aufgerufen)
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.