Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fahrzeuge, Luftwaffe, Schiffe > Fahrzeuge / Panzer / Geschütze > Fahrzeuge - alles was auf Rädern läuft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2016, 10:16   #11
kahmer
Sammelschwerpunkt ARGUS und ARADO
 
Benutzerbild von kahmer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 2,993
Standard

Moin Moin,

als erster kleiner Nachtrag ein paar relevante Seiten der Zulassungbescheinigung - hier ist als Hersteller für Fahrgestell und Aufbau die Firma Ziegler in Giengen erwähnt ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A1 Zulassung (1).jpg (298.6 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Zulassung (2).jpg (307.1 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Zulassung (3).jpg (296.1 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Zulassung (4).jpg (315.7 KB, 42x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße Christoph

... suche immer alles von Arado - speziell Ar396 ; sowie alles von / über Argus - Motoren ( As411 und As410 ) ... mail: arado-ar396@email.de
kahmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2016, 12:23   #12
Gottlieb
 
Benutzerbild von Gottlieb
 
Registriert seit: 30.03.2007
Beiträge: 3,808
Standard

Na die werden den Feuerwehrumbau gemacht haben.
__________________
"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation" Ernst Thälmann
Gottlieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2016, 08:52   #13
nimbus0
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 2,460
Standard

Denk ich auch. Ziegler war DER Hersteller für die Tragkraftspritzenanhänger.
__________________
Gruß:

Nimbus
nimbus0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2016, 11:38   #14
fireindi1964
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 669
Standard

moin Leute,

na na na, so groß war Ziegler ja nun auch nicht. Ich denke die sind erst in der Nachkriegszeit in die TSA Produktion im größeren Stil eingestiegen.

Finde mal einen erhaltenen Ziegler TSA VOR 1945 .... echt selten! Die meisten sind Magirus und Flader.

Ich denke die Genemigungsbehörden hatten keinen Hersteller des Anhängers und dort wurde bestimmt eine Ziegler TS verlastet... und somit war der Hersteller eben Ziegler.Überlegt mal.... Anhänger nach Giengen, dort den simplen Feuerwehraufbau drauf, dann wieder zurück nach Wels und noch nichtmal ein Ziegler Typenschild.... ich denke in der Zeit eher nicht , oder?

Wer drauf geachtet hat... es wurde ja auch die Produktions Nummer des Aufbaues vom "Carls Werk" verwendet und nicht die FgstNr.

Gruß
Henning

Geändert von fireindi1964 (27.06.2016 um 11:43 Uhr)
fireindi1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2016, 12:13   #15
kahmer
Sammelschwerpunkt ARGUS und ARADO
 
Benutzerbild von kahmer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 2,993
Standard

Moin Moin,

letztens habe ich den Hänger weiter gestrippt und alles was später angebaut wurde entfernt.
Beim Bodenblech waren wir ob der Originalität unsicher - es ist aber alles Flugzeugaluminium. Auch der Seitenabschluß aus Holz scheint so Original zu sein.
Interessant sind die jeweils 3 Löcher an der Box - so werden Typischerweise die Hydraulikverschraubungen zur Schottdurchführung an Flugzeugen hergestellt und montiert ( natürlich nicht so unsauber ).

Meine Frage für heute: wo wurde üblicherweise das taktische Zeichen aufschabloniert ( eventuell wo FFW steht ??? ). Demnächst wird entlackt, aber vorher will ich noch gucken ... .
Ach ja - das fehlende Stück Blech sowie das obere Stück des Kreuzes an der Rampe wird nun auch gekantet
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (44).JPG (136.1 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (45).JPG (126.0 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (46).JPG (114.8 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (47).JPG (90.0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (48).JPG (125.0 KB, 52x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße Christoph

... suche immer alles von Arado - speziell Ar396 ; sowie alles von / über Argus - Motoren ( As411 und As410 ) ... mail: arado-ar396@email.de

Geändert von kahmer (02.07.2016 um 12:17 Uhr)
kahmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2016, 12:37   #16
kahmer
Sammelschwerpunkt ARGUS und ARADO
 
Benutzerbild von kahmer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 2,993
Standard

Übrigens - ich suche noch Teile zu den Stützen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (41).JPG (88.9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (42).JPG (79.7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (43).JPG (94.1 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (36).JPG (84.6 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße Christoph

... suche immer alles von Arado - speziell Ar396 ; sowie alles von / über Argus - Motoren ( As411 und As410 ) ... mail: arado-ar396@email.de
kahmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2016, 13:11   #17
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,822
Standard

Zitat:
Zitat von kahmer Beitrag anzeigen
Meine Frage für heute: wo wurde üblicherweise das taktische Zeichen aufschabloniert
Am wahrscheinlichsten hinten auf der Ladeklappe im linken Bereich. Die Frage ist aber, ob man so einen Anhänger überhaupt mit einer Kennzeichnung versehen hat. Gehörte der fest zu einem Flugplatz, eher nicht. Gehörte er zu einem Geschwader, dann vielleicht.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN) sowie Auto Union C1 Generator in der Farbe "dunkelgelb nach Muster"
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 19:07   #18
kahmer
Sammelschwerpunkt ARGUS und ARADO
 
Benutzerbild von kahmer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 2,993
Standard

Moin Moin,

vorhin habe ich noch schnell das Blechle des Bodens gelupft - Henning lag also richtig , die Bodenbretter haben noch den Heeresgrauen Anstrich ... .
Die seitlichen Leisten sind aber so Original, da die Boden an beiden Seiten nur mit jeweils 4 Schrauben am Rahmen befestigt sind, sonst wäre ja ein Großteil der Bretter lose.

Sonderbar sind nach wie vor die vielen Durchbrüche in Box und Boden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (49).jpg (226.1 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (50).jpg (213.7 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (51).jpg (185.7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (52).jpg (202.6 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (53).jpg (210.3 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße Christoph

... suche immer alles von Arado - speziell Ar396 ; sowie alles von / über Argus - Motoren ( As411 und As410 ) ... mail: arado-ar396@email.de

Geändert von kahmer (03.07.2016 um 19:14 Uhr)
kahmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 22:50   #19
mollrop1234
 
Benutzerbild von mollrop1234
 
Registriert seit: 25.12.2015
Beiträge: 126
Standard

Könnte es sein das eine Fasspumpe mit auf dem Anhänger montiert war?
__________________
Suche Feinverzahnte Nuss zum öffnen der Pleule am DB605 Motor
mollrop1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 18:08   #20
kahmer
Sammelschwerpunkt ARGUS und ARADO
 
Benutzerbild von kahmer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 2,993
Standard

Moin Moin,

heute wurden die letzten Schräubchen gelöst und die Box abgenommen. Ging aber Anfangs nicht so richtig, da die Box auch mit einigen Sprengnieten am Rahmen befestigt war ...
Dann habe ich den Boden abgeschraubt - je Seite mit 3 Schloßschrauben durch die Winkel der Seitenwände und den Rahmem. Das heisst, nach Enfernung der Schrauben war alles lose ... .
Fix noch die Bretteln vom Öl und Schmutz gesäubert und das Heeresgrau leuchtete wieder satt. Die Abdeckleisten an den Seiten kamen nach der Montage des Bodens drauf, da sie die Schloßschrauben abdeckten ( Bild 3). So müssen also die Leisen auch so Original drangehören, da auch sie grau sind und die Bretter darunter nicht mit gestrichen sind.
Auf den Brettern ist auch leicht der Abdruck zweier Blechleisten zu sehen, auf denen vielleicht die Eisenreifen der Fässer liefen ( siehe letztes Bild).
Das große Abdeckblech des Bodens ist übrigens deutsches Flugzeugblech.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (54).jpg (168.6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (55).jpg (292.2 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (56).jpg (148.9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (57).jpg (150.5 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (58).jpg (236.4 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (59).jpg (236.4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (60).jpg (135.2 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (61).jpg (158.6 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (62).jpg (149.8 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg A1 Fasstransportanhänger (63).jpg (228.7 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße Christoph

... suche immer alles von Arado - speziell Ar396 ; sowie alles von / über Argus - Motoren ( As411 und As410 ) ... mail: arado-ar396@email.de
kahmer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.